ANZEIGE
ANZEIGE

Anhänger zum Transport des Quads - Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • quattropit schrieb:

    Ich wäre gerne dabei, wenn du einem deutschen Beamten vom BAG erzählst, dass du dein Fahrzeug nicht über die Räder zurren darfst.
    Die Jungs werden sich freuen, wenn du deine Ladung nur an der gefederten Masse verzurrst.
    Und ich wär gern dabei, wenn der gleiche Beamte Dir erzählt, dass Du auch so sichern darfst, so aber nicht.

    quattropit schrieb:

    Aber jeder kann natürlich machen was er will.
    Zum Glück kann er das nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ah1st ()

  • Interessante Diskussion hier...

    Ich habe einen 750Kg SyStema. Kippbar über die Achse, als Auffahrhilfe nutze ich dann noch kurze 50cm-Rampen. Obwohl die Grizzly auch ohne Rampe raufkommen würde :P

    Sichern tue ich immer mit Reifenspanngurten (+Parkposition). Damit steht das Teil Bombenfest. Habe beim Kauf des Anhängers aber auch extra darauf geachtet das entsprechende Zurrpunkte vorhanden sind...

    Gruß Hoshi
    Dateien
    • grizzly.jpg

      (429,12 kB, 88 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    „Ich bin Atheist, Gott sei Dank!“

    Quad-Vita:
    01/2003 - 01/2004 Kymco MXer 150
    01/2004 - 02/2014 Kymco KXR 250 Sport
    03/2014 - ... Yamaha Grizzly 550
  • Ich habe für die Überführung des ATV so gelöst....und mache es bestimmt nicht wieder!

    Hallo Leute.

    Dieses Thema interessiert mich auch sehr. Ich wollte das ATV ja mit meinem 750 KG Baumarkthänger abholen, doch der
    Verkäufer sagte mir das er einen Anhänger hat, der extra auf das ATV umgebaut wurde und ein nachmessen hatte ergeben,
    das mein Anhänger nicht breit genug war. Also hatte ich mich darauf verlassen (er hat den Hänger mitverkauft) und bin
    erst mal zum Ansehen hingefahren. Ich bin bei seinem Hänger von einem Transportanhänger für Fahrzeuge ausgegangen.
    Leider war es dann auch nur ein Baumarktanhänger mit einer selbstgebauten Bordwanderhöhung, doch zumindest war dieser
    dann doch 10cm breiter vom Innenmaß. Gesichert (nein bitte jetzt nicht schlagen ich tue es nach diesem Bericht auch garantiert
    nicht wieder) ;( haben wir das 300KG ATV an den kleinen 8mm Häkchen die nur an der Siebdruckplatte angeschraubt sind.
    Okay, ich habe ja hier schon gelernt, das das ziemlich übel und leichtsinnig war. Doch trotzdem hätte ich noch eine Frage:
    wie müsste ich das ATV auf dem Hänger mit Gurten sichern?
    Meine Idee wäre möglicherweise komplett unter dem Anhänger durch und dann verzurren....???
    Oder meint ihr den Anhänger kann man für den Transport vergessen, denn das ATV steht natürlich ziemlich hoch.
    Viele Grüße von ATVROOKIE
    Dateien
    Theoretisch komme ich mit meinem ATV überallhin, nur weis mein ATV nix davon!
  • Eine ordnungsgemäße Sicherung ist nur möglich wenn der Anhänger DIN-Zurrpunkte hat. Das dürfte bei "8mm-Häckchen" nicht der Fall sein.
    Klar kannst du den Spanngurt auch einmal um den Anhänger wickeln, aber korrekt gesichert ist das nicht. Ebensowenig wie Spanngurte an anderen Rahmenteilen einzuhaken...
    Interessiert nur die Wenigsten... ;)
    „Ich bin Atheist, Gott sei Dank!“

    Quad-Vita:
    01/2003 - 01/2004 Kymco MXer 150
    01/2004 - 02/2014 Kymco KXR 250 Sport
    03/2014 - ... Yamaha Grizzly 550
  • Preis-Leistungs-technisch finde ich für sowas die Anhänger von Eduard sehr gut, z.B. sowas:

    ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…-m-neu/466464251-276-6237

    Ich habe selbst einen Rückwärtskipper von denen (Tandem mit 2.700 kg) und bin sehr zufrieden.

    Großer Vorteil: Von Haus aus sind immer schon ausreichend Zurrösen auf der Ladefläche verbaut, bei mir z.B. 10 Stück.
  • Hoshi112 schrieb:

    Interessante Diskussion hier...

    Ich habe einen 750Kg SyStema. Kippbar über die Achse, als Auffahrhilfe nutze ich dann noch kurze 50cm-Rampen. Obwohl die Grizzly auch ohne Rampe raufkommen würde :P

    Sichern tue ich immer mit Reifenspanngurten (+Parkposition). Damit steht das Teil Bombenfest. Habe beim Kauf des Anhängers aber auch extra darauf geachtet das entsprechende Zurrpunkte vorhanden sind...

    Gruß Hoshi

    Das ist die bestmögliche verzurrung von einem ATV. SO WURDE ICH VOM BAG auch angehalten und er war super begeistert.
    Meine Straßen karre verzurre ich etwas anderst aber da bewegt sich auch nix
    Lg
    Lucky
    Dateien
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Ich habe Augentinitus, ich sehe lauter Pfeifen !!

    ******Vernünftig ist wie tot. Nur vorher******
    (Winnemark in 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 * ich war dabei)
    Zetel 2018
    Andere tun was sie können....... "Ich kann was ich tue"
  • ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE