ANZEIGE
ANZEIGE

Maxxer 300 Supermoto - Ich bin ratlos!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Maxxer 300 Supermoto - Ich bin ratlos!

    Hallo Leute,

    ich habe nun seit Anfang des Jahres eine Maxxer 300 SuMo.

    Das gute Stück habe ich nun eingefahren und angefangen etwas zu modifizieren: Umgeritzelt so dass ich vorne zwei Zähne mehr und hinten zwei weniger habe. Außerdem habe ich mir eine Tuning Auspuffanlage von Turbo Kit gegönnt.

    Nun zu meinem Problem: Das Teil ist kein km/h schneller geworden. Ich möchte eine höhere Endgeschwindigkeit aber über die eingetragenen 83 km/h komme ich laut Tacho einfach nicht.
    Schon wegen dem Umritzeln doch eigentlich völlig unmöglich oder?

    Was ist da los? Kann mir da jemand einen Rat geben?

    Danke schonmal :handshake:
  • Wie sieht denn die Drehzahl vor und nach umritzeln aus? Diese müsste jetzt deutlich gesenkt sein.
    zwei vor mehr und zwei hinten könnte zu dem Effekt führen dass jetzt wie zu vor geschrieben die Motorleistung nicht reicht.

    Ich würde vorne zunächst zurückbauen und hinten belassen. Dann messen. Geschindigkeit und Drehzahl.
    Dann Testen vorn 1 Zahn mehr hinten Original - Geschwindigkeit / Drehzahl
    dann vorn 2 Zähne mehr - Hinten Original - Geschwindigkeit / Drehzahl usw...
    Viele Grüße aus dem schönen Teutoburgerland
  • Sollte mit vorne 1 Zahn mehr und hinten zwei Zähne weniger als Original eigentlich funktionieren mit etwas mehr Geschwindigkeit. Allerdings solltest Du mal den Vergaser noch auf die Auspuffanlage abstimmen und evt. ne größere Hauptdüse reinmachen.
    Aber Wunder darfst Du keine erwarten. Mit viel Glück schaffst Du 95 km/h, da muss aber alles passen. Normalerweise ritzeln man um, damit man bei der Höchstgeschwindigkeit weniger Drehzahl hat. Obenraus reicht der Dampf der 300 ccm halt nicht.
  • Danke euch für die Antworten!

    Okey, dann werde ich mal mit den Ritzeln etwas spielen und gucken wie es dann ausschaut.
    Die Drehzahl ist schon niedriger als vorher, jupp.

    Kann ich denn eventuell durch einen größeren Vergaser noch was aus dem Motor rausholen, so dass er die lange Übersetzung doch besser ausnutzen kann? Oder gibt´s noch andere Maßnahmen? Hatte noch vor mir Pulleys zu holen.
  • Man kann viel machen. Sportluftfilter, Vergaser, Pulleys, Tuning-CDI, BigBore-Kit, usw. Krümmer und Sportauspuff haste ja dran.
    Aber Du wirst aus einem Spatz keine Nachtigall machen können. Mehr als max. 100 ist da halt nicht drin. Ich stand auch schon an diesem Punkt. Hab mir nach einem Jahr 300 ccm dann ne 500er gekauft. Dann hat mich ein Golf TDI (nein, nicht GTI!) auf ner Steige verblasen. Dann überlegt: BigBore, Flachschiebervergaser, Sportlufi usw. Alles nix, alles teuer. Da holste vielleicht 15% mehr Leistung raus und das zu Lasten der Haltbarkeit. Also nochmal Geld in die Hand genommen. Jetzt brauch ich mir über Tuning erst mal keine Gedanken mehr machen.
    Was ich sagen will: geh mal in Dich, warum Du schneller fahren willst und vor allem wieviel und ob nur Straße oder auch Gelände. Bis 400 ccm max. 100 km/h. Um die 500 ccm sowie die großen ATV's bis ca. 130 km/h. Sonst musst Du ordentlich Geld in die Hand nehmen und Dir nen 4-Zylinderumbau holen oder nach nem GG oder nem Exeet oder nem E-ATV gucken. Dann geht's auch über 160.....
  • Wenn du vorne mit 16 Zähnen fährst und hinten die Originalübersetzung passt das; dazu noch Dr. Pulleys dann reicht das für etwa 88 kmh.
    Unter Missachtung der Garantie/Gewährleistung kannst du noch den Air-Restriktor falls vorhanden) ausbauen und den Vergaser einstellen (lassen), damit erreichst du etwa 94 kmh. Wenn du nicht gerade im Gebirge wohnst oder 120 kg wiegst versuchst du nochmal deine jetzige Hinterachsübersetzung. Das alles ist zulassungsmäßig zumindestens grenzwertig, wird aber mit weniger als 100 € zu Buche schlagen.
    [img]https://www.dasquadforum.de/gallery/userImages/bc/12673-bc47ca08.jpg[/img]
  • Teste deine Geschwindigkeit mal mit einem Navi (GPS) da der Tacho über das Getriebe abgreift könnte man fast sagen, dass der Tacho Drehzahlabhängig ist.
    Liebe Grüße, Ralle
    schwarz ist geil :00020069: !!


    [img]http://q-u-a-d.org/onewebmedia/QUAD_LOGO_020_schwarz-gelb_weiss_496.png[/img]
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE