ANZEIGE
ANZEIGE

Absolut keine Ahnung, möchte aber einsteigen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich arbeite auch Schicht... 12 Std... das geht. Also bei mir ging es. 0 Uhr oder 12 Uhr fangen wir an... das wechselt ständig oder jede Woche bei uns.
    Aber fahre erst mal mit so einem Quad. Ich habe eine Maxxer 300 und das Supermoto LOF mit 48 PS. Also das ist schon ein sehr großer unterschied. Und ich würde was kaufen mit LOF.... mit der Maxxer einen LKW zu überholen der auf der Autobahn 88 fährt oder auf der Bundesstraße.... kannst da vergessen mit 100. Selbstmord ist das.

    Man muss schon mit 48 PS aufpassen je nach Verkehr und wenn du 100 fährst auf der Landstraße überholen die ganzen PKW... das ist Stress und Risiko. Wenn man mit 110 fährt wie der Schnitt dann wird man nur noch selten überholt. Und denk drann beim Probefahren das die Tachos alle nicht stimmen und Voreilung haben. Also wenn du dann max 100 fährst nach Tacho hast 90 oder 92 drauf. Sprich du bist dann ein Verkehrshindernis außerhalb der Ortschaft.

    120 sollte sie laufen dann passt das.
  • 120km/h mit 38 - 39 PS bei der Suzuki LTZ 400?
    Meinste das ist mit der drin?

    Ich kann nicht abschätzen wie sehr sich Kubik und PS auf die Endgeschwindigkeit auswirken (die Übersetzung spielt ja auch ne Rolle).

    Und wie gesagt, ich möchte nicht unbedingt schnell fahren und werd es auch nicht als Fahrzeug nutzen um von A nach B zu kommen, daher werd ich auch keinen Zeitdruck beim Fahren haben.
    Schön wäre es, wenn das Quad so schnell wie 120Km/h fährt, aber 100 würden mir auch reichen um zumindest auf der Autobahn (sollte ich mal da fahren) nicht von LKW´s überholt zu werden.

    Denn von LKW´s überholt werden auf nem Quad? Ne danke, das ist mir zu brenzlig.

    Viel wichtiger ist es mir, wie gut die Maschine untenrum rausdreht, für Fahrspaß.
    Sprich ne gute Beschleunigung muss drin sein im Bereich von 0 - 70 Km/h.
    ANZEIGE
  • Ja, eine LTZ 400 schafft 120KmH und zieht auch recht gut unten rum raus.
    Dauerhaft Vollgas fahren ist sowieso nicht drin und der sichere Tod für einen Einzylinder.
    Wenn du die etwas länger übersetzt, kannst du auch entspannt 100 KmH fahren, ob ich generell mit einem Quad auf die Bahn möchte, lasse ich mal dahingestellt, ich muss es nicht haben.
    Gruß Eric

    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?
  • Ich sag dann auch mal was dazu. Ich bin überzeugter LTZ Fahrer und rate dir natürlich auch dazu. Kleinigkeiten sind da immer zu machen, zb nutzen sich die Bremsen sehr schnell ab oder die Feststellbremse ist dauernd nachzuziehen. Bei häufigen Geländefahrten schlagen die Achslager vorn und hinten gernmal aus , ist aber schnell repariert.

    Einige Punkte die ich mit der Z erlebt hab :
    - Bei einer neuen Z hast Du sicherlich die ersten 2 Jahre Ruhe mit Problemen,( bei Geländefahrten und eher noch länger bei Strassenfahrten) eventuell auch länger..bei mir war nach 3 Jahren das Hinterachslager fällig, im Vergleich zum Raptor spottbillig und sehr einfach zu machen, Anleitungen findet man im Netz, Lager im Zubehör.
    - Geschwindigkeit ausreichend, auch die Beschleunigung, allerdings muß man bei originalmotor ab 80 kmh Abstriche in der Beschleunigung machen.
    Somit wären wir beim Tuning :
    - Tuningteile zum verschönern gibt es haufenweise für die Z , ebenso kann man mit einigen kleinen Kunstgriffen das Ding auch preiswert ohne Elektronik durch Hardware bei Modellen bis 2008 sehr kraftvoll machen.
    -Gutmütig im Gelände, relativ sicher auf der Strasse.
    -Ventile müssen erst nach 20000 km nachgestellt und geprüft werden.
    - Sehr widerstandsfähige Verkleidung, splittert nie , verbiegefreudig und geht dann wieder in die Ausgangsstellung zurück
    - Original belassener Motor ist fast unkaputtbar bei regelmässigem Ölwechsel und keine Vollgasfahrten über mehrere Minuten. So ein Motor mag Lastwechsel.
    -----------------------------------------
    Nachteile:
    Ist das Ding gebraucht, ( ...und günstig ) dann ist es meist abgeritten und verbastelt . Kaum einer trennt sich von seiner Z weil sie ihm nicht mehr gefällt . Schwachstelle sind unteres Pleuellager und der dritte Gang , der mal kaputtgehen kann, das wird teuer! ( bei mir ist der seit 2008 noch ganz, ich weiß nicht wie die Jungs das schaffen, ich fahr mit dem Ding fast nur Hardccore Gelände und schalte oft ohne Kupplung )
    - Im oberen Drehzahlbereich relativ schwacher Originalmotor , der ab 80 kmh sehr zäh in Richtung 116 geht. Auch mit Strassenreifen,
    - Im 2 Personenbetrieb oder bei schweren Personen merkt man die 400 ccm erheblich wegen Drehmomentmangel.
    - Ohne LOF zulassung kaum wieder zu verkaufen oder nur mit großen finanziellen Einbußen.
    - Originalauspuff rostet gern hinten durch
    -Schwache Bremsen
    - Es ist kein Vollgas-Autobahngefährt!

    Vorteile wiegen bei weitem die Nachteile auf, sonst hätten nicht so viele eine LTZ
    Quads sind schnell...
    PoweredbyEltezett - Qu ;) ds sind schneller!
  • Kleine Empfehlung, habe mir vor kurzem ne CF Moto 450 L gekauft mit LOF , 98 Km/H , reicht damit einem auf der Autobahn keine LKW`s auf dem Senkel gehen. Neupreis 6.000 € , 3 Jahre Vollgarantie bei eingehaltenem Service. Strassenlage sehr ruhig, aber auch fürs Gelände geeignet, da Allrad. Ich bin bis jetzt damit zufrieden, brauche es aber auch als Arbeitsgerät, einziger Nachteil : Wendekreis wie beim PKW also für ein Quad sehr gross, aber auf der Strasse fällt das ja nicht auf. Ach ja und zu dem Satz überholen werden von LKW`s ist mir zu brenzlig: Ich hab auch ne Kymco 92 KmH werde des öfteren von LKW`s überholt, gehe kurz vom Gas wenn die neben mir sind, mache Lichthupe wenn die vorbei sind.Fast alle bedanken sich durch Blinker und an den Tankstellen wurde ich auch schon des öfteren von LKW- Fahrern angesprochen die sich mit mir sehr freundlich unterhalten und sogar nachträglich bedankt haben. ( Es kommt eben so aus dem Wald heraus, wie man es hereinruft ) :D
    Bin halt des öfteren und auch für lange Strecken auf der Autobahn unterwegs. Da ich keinen Cabrio fahre und wenn ich Zeit habe nehme ich das Quad :Hallo:
  • Nur noch mal ganz Kurz wegen Überholt werden von LKw auf Landstraßen... es gibt Fahrer, die überholen auch nur wenn es geht. Aber da gibt es auch die anderen. Die überholen obwohl sie rein gar nix sehen... und dann wird es lebensgefährlich.

    Wir waren sogar mal mit zwei Quads unterwegs am we und wir wurden von Motorrädern überholt wo der hinter mir so weit rechts raus gedrückt wurde mit seiner Raptor Yamaha.. das er fast in den Graben gefahren wäre. Beim tanken hat er mir das erzählt.. also der war stinksauer...

    Aber um beim Thema zu bleiben.. Yamaha oder LTZ... ist wohl eine gute Wahl. Und mit 38 PS kommt man auch gut vorwärts. 48 PS sind aber auch nicht schlecht. Mein Nachbar hat eine 450er Kymco gekauft für glaub 4500 gebraucht... das einzige was den genervt hatte war das die Gelände Reifen auf der Straße so schnell profillos sind. Aber das wäre jetzt auch was wo man auf der Straße fahren kann und im Gelände. Allerdings ohne Gelände Reifen auch nicht wirklich so empfehlen, da man da nicht mal einen Hügel rauf kommt wenn es etwas steiler ist. Sehe ich bei meiner Maxxer 300 mit Straßen Reifen. Feldweg Fahrten sind ok.. aber mehr auch nicht.
  • @'Camp Syke
    Welche Drehzahl zeigt deine Maschine (die CForce) bei 98KM/H an :?:

    Bei meiner CForce ist bei 6.500 U/min Schluss.

    Und laut Fahrzeugschein soll der Motor ja 30 PS bei 7.200 U/min haben.

    Viele Grüße von ATVROOKIE :Hallo:
    Theoretisch komme ich mit meinem ATV überallhin, nur weis mein ATV nix davon!
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE