AD
AD

Zulassung - Welche Zulassungen gibt es bei einem Quad?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Zulassung - Welche Zulassungen gibt es bei einem Quad?

    Guten tag liebes Forum,

    ich habe ein paar fragen bezüglich der Zulassung.

    Welche verschiedene zulassungen gibt es wenn ich mein quad mit voller leistung fahren will aber dennnoch die günstigste will.
    Da ich keinen Wald oder sonstiges besitze auser ein Grundstück mit 2k quadratmeter. Ist das Grundstück oder die verwendung wichtig für die Zulassung.

    Ich hoffe ihr schreibt mir schnell zurück und bedanke mich wiedereinmal schon im voraus.

    Schöne Feiertage!

    The post was edited 1 time, last by tyros: Titel angepasst ().

  • Deine Grundstücke interessieren in dem Fall (gottseidank) nicht, lediglich die Ausrüstung, Leermasse und Leistung des Fahrzeugs ist wichtig:

    - Zulassung als VKP (L7e): max. 15 kW, max. 400 kg Leermasse, ansonsten reicht die übliche Minimalausstattung.

    - Zulassung als LoF (T5): Leistung und Masse unbeschränkt, dafür brauchst Du Anhängerkupplung mit Elektrik, Nebelschlußleuchte, Rückfahrscheinwerfer.

    LoF kommt bez. Steuer und Versicherung etwas günstiger als VKP.

    Griaßle !
  • AD
  • Doch, natürlich, aber quasi nur dem Namen nach: Land- oder Forstwirtschaftliche Zugmaschine. Die kann aber jeder zulassen. Kann sich ja auch jeder einen Eicher oder Fendt oder JohnDeere kaufen und damit spazierenfahren. Ohne eigene Landwirtschaft dann natürlich nicht mit grünem Kennzeichen, aber wir wollen die Steuerersparnis ja nicht ins unendliche treiben ... ;)

    Griaßle !
  • hikker wrote:

    Deine Grundstücke interessieren in dem Fall (gottseidank) nicht, lediglich die Ausrüstung, Leermasse und Leistung des Fahrzeugs ist wichtig:

    - Zulassung als VKP (L7e): max. 15 kW, max. 400 kg Leermasse, ansonsten reicht die übliche Minimalausstattung.

    - Zulassung als LoF (T5): Leistung und Masse unbeschränkt, dafür brauchst Du Anhängerkupplung mit Elektrik, Nebelschlußleuchte, Rückfahrscheinwerfer.

    LoF kommt bez. Steuer und Versicherung etwas günstiger als VKP.

    Griaßle !
    Also das mit den 15KW bei VKP ist seit 2017 nicht mehr aktuell.
    Seit 2017 ist auch bei VKP die Leistung unbegrenzt, jedoch darf die Höchstgeschwindigkeit nicht über 90kmh liegen.
    Ich weiß das, weil ich selbst eine neue Cforce 520L mit 27KW als VKP zugelassen habe.
  • Hallo BigX. Ich kenne deinen namen wenn der mit der Landwirtschaft zu tun hat aber das ist nebensachen. Ich wollte fragen ob du bist jetzt zufrieden bist mit der 520 cforce? warum hast du nicht die 550 oder die 450 gekauft. Möchte auch eine CF moto aber die 550. Was sagst du dazu danke wiedereinmal im voraus
  • BigX wrote:

    hikker wrote:

    Deine Grundstücke interessieren in dem Fall (gottseidank) nicht, lediglich die Ausrüstung, Leermasse und Leistung des Fahrzeugs ist wichtig:

    - Zulassung als VKP (L7e): max. 15 kW, max. 400 kg Leermasse, ansonsten reicht die übliche Minimalausstattung.

    - Zulassung als LoF (T5): Leistung und Masse unbeschränkt, dafür brauchst Du Anhängerkupplung mit Elektrik, Nebelschlußleuchte, Rückfahrscheinwerfer.

    LoF kommt bez. Steuer und Versicherung etwas günstiger als VKP.

    Griaßle !
    Also das mit den 15KW bei VKP ist seit 2017 nicht mehr aktuell.Seit 2017 ist auch bei VKP die Leistung unbegrenzt, jedoch darf die Höchstgeschwindigkeit nicht über 90kmh liegen.
    Ich weiß das, weil ich selbst eine neue Cforce 520L mit 27KW als VKP zugelassen habe.
    Sorry, hab mich natürlich auf Bestandsfahrzeuge bezogen und genauso natürlich (*grummel*)vergessen, das auch zu erwähnen.

    Griaßle !
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD