AD
AD

Inspektion nicht ordnungsgemäß durchgeführt / Bitte um Rat!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Inspektion nicht ordnungsgemäß durchgeführt / Bitte um Rat!

    Hallo!

    ich habe mir im Mai eine gebrauchte Kymco Supermoto beim Händler gekauft. Dafür hat er mir noch die 2500km Inspektion gemacht. Als ich sie mitgenommen habe war noch ein kleines Problem am Leerlauf; die Schraube unten war festgerostet und konnte nicht mehr bewegt werden. Verkäufer wollte sich melden, sobald die neue Schraube da ist (sollte ein Garantiefall sein) und ihn dann einbauen. Leider hat er sich nicht wieder gemeldet.

    Der Händler liegt leider nicht direkt bei mir um die Ecke und ich habe einige Tage nach dem Erwerb meines Maschinches Probleme mit dem Knie bekommen, die seitdem anhalten (alte Fußballverletzung); mir ist es also auch nicht ohne Weiteres möglich dorthin zu fahren, wenn nur unter Schmerzen. Davon abgesehen, fährt sie sich auch nicht so optimal momentan.

    Jedenfalls war ich deswegen bei einem Händler bei mir in der Nähe damit er sich das mal angucken konnte und die Reparatur evtl. vornimmt. Es gab auch noch andere Probleme, z.B. quietscht es beim Einschlagen nach Links sehr laut, der Motor dreht gerne beim Starten zu hoch um zu schalten und der Motor klingt auch teilweise nicht ganz rund bei der Fahrt. In der Werkstatt wurde ich dann noch auf ein paar andere Punkte aufmerksam gemacht, die mir als Laie nicht aufgefallen sind. So ist z.B. die Bremse angeschmorrt, der Ölstand am Minimum, Reifen wurde schlecht geflickt und es gab unangemessen viel Rost und "Gimmel". Letztendlich wollte sich der Herr von der Werkstatt nicht damit auseinander setzen, weil es ihm zuviel Stress bedeuten würde da etwas über die Garantie zu lösen. Seiner Meinung nach sind das Sachen, die bei der Inspektion aufgefallen und behoben hätten werden müssen.

    Meine Vorstellung ist jetzt, dass der Händler das Quad abholt und die Inspektion ordnungsgemäß durchführt und die Mängel beseitigt. Ich habe mich jetzt noch nicht wieder beim Händler gemeldet, sondern wollte erstmal eure Meinungen dazu einholen!
    Hat jemand einen Rat dazu ob das so angemessen ist? Oder allgemein wie ich das angehen sollte?

    Ist vielleicht ein anderes Unterforum eher angebracht für den Beitrag?

    Danke schon mal für jede Hilfe/Meinung!

    The post was edited 1 time, last by InfamousBIG ().

  • Hast du eine Rechnung bzw. einen Nachweis der erbrachten Arbeiten der letzten Durchsicht?
    Wie lange ist das denn her und wie viel bist du seit dem gefahren?
    Was heißt Bremse angeschmort?
    Ist nur zu wenig Öl drin oder stimmt damit noch etwas nicht?
    Ich würde den Händler einfach anrufen und das mit ihm besprechen, du hast das Quad auch mit Garantie gekauft und nicht im Auftrag einer Privatperson über den Händler?
    Gruß Eric

    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?
  • Inspektion und Kauf waren vor ziemlich genau 3 Monaten, seitdem bin ich ~400km gefahren

    Auf der Rechnung vom Quadkauf steht "Inspektion 2500km wird durchgeführt" (hat er erst dazugeschrieben, nachdem ich ihn drum gebeten habe)
    Mit der Schraube habe ich mich wohl vertan, auf der Rechnung ist per Hand (unter unterschrieben) dazugeschrieben, dass die Leerlaufschraube noch ausgetauscht werden soll. (Kann es daran liegen, dass manchmal der Leerlauf nicht erkannt wird?)
    Ansonsten hat er im Scheckheft unterschrieben und seinen Stempel hingesetzt, ich habe keine Übersicht über die Arbeiten erhalten.
    Öl ist nur so wenig drin, das es hätte nachgefüllt werden müssen bei der Inspektion (lt. Werkstatt)
    Meines Wissens nach wurde es vom Händler gekauft, es gab zumindest keine Angaben an irgendeiner Stelle, dass es anders wäre.

    Es steht außerdem dabei, dass das Fahrzeug in "technisch und optisch einwandfreiem Zustand" übergeben wird.
    War jetzt selbst für ein Gebrauchtes wohl etwas schlechter als man erwarten sollte..

    Wegen der Breme habe ich ein Bild angehängt.

    Danke für deinen Kommentar!
    Files
  • Bei einer Inspektion wird eigentlich kein Öl aufgekippt, sondern es wird gewechselt und dann richtig befüllt.
    Du hast für den Zustand unterschrieben, ich denke das wird dann ein Streitthema, vor Allem, nach drei Monaten. Rost und Gammel wird er dir unterjubeln, stand halt im Regen und das mit der Bremse kann dir ja auch im Nachgang passiert sein.
    Ruf ihn an und sprich mit ihm, dann hast du Gewissheit.
    Gruß Eric

    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?
  • Einen Inspektionsplan für die 300 SM habe ich Dir gerade per PN zukommen lassen, damit hast du eine Übersicht (der Arbeiten), was wo, wann, wie mit welchem reg. Zeitintervall ansteht (bei Defekten oder so kann natürlich mehr dazu kommen).

    Rost... Immer ein Thema bei Quads - kann durchaus sein, dass zuvor kein Rost an dem Fahrzeug war (wäre Dir vermutlich ebenfalls vorher aufgefallen?) und dies erst jetzt mit der Zeit entstand. Es ist ja nicht so, dass man heute fährt, morgens direkt alles rot/braun/orange ist - das ein schon ein zeitlicher Ablauf...

    ÖL wird nie nachgefüllt, sondern immer komplett getauscht. Weder die mind. noch maximal Toleranz sollte erreicht werden. Die goldene Mitte ist das Ziel, eher leicht drüber - aber nicht über den max. Wert hinaus! Finde ich aber schon kurios und wäre für mich als Händler raus gewesen, aber das sind Sachen die man abklopfen muss und ggf. anders mitbekommt - und auch dann kann es noch in die Hose gehen.

    Die Bremse sieht böse aus... Vermutlich resultiert dies in "Optisch & technsich einwandfreiem Zustand" - beidseitig unterschrieben. Fraglich wie das überhaupt so entstanden ist?

    Schade, dass du so einen Einstieg hast, dabei ist gerade die Maxxer 300 ein sehr robustes und pflegeleichtes Quad, was sehr selten nur Probleme macht. Aber gerade Vorführer werden von potentiellen (unwissenden) Kunden meist direkt von Anfang auch kalt getreten. Defekte oder kaputte Teile fallen dann auch nicht sofort direkt nach der Fahr unbedingt auf... Vorführmodelle weisen idR leider die Tendenz auf, dass mit diesen wie mit "Scheisse" umgegangen wurde (ähnlich wie mit Mietautos). "Ist nicht meins, ist mir doch scheiß egal".
  • m0ll0r wrote:

    Die Bremse sieht böse aus... Vermutlich resultiert dies in "Optisch & technsich einwandfreiem Zustand" - beidseitig unterschrieben. Fraglich wie das überhaupt so entstanden ist?
    Das Aussehen von dem Teil ist eigentlich egal, es ist nur eine Plastikabdeckung über den Bremsbelägen. Damit das Teil allerdings so heiß wird daß es schmilzt muß schon was "Ernsteres" passieren - bei mir war z. B. ein Stück Rollsplit in die Bremse geraten. Es wäre also sinnvoll, sich die Bremse einmal etwas genauer anzuschauen.
  • wie sieht es mit Gewährleistung aus?
    [img]https://www.dasquadforum.de/gallery/userImages/bc/12673-bc47ca08.jpg[/img]

    Scheiss auf´s Pferd ! echte Prinzen kommen mit dem Quad :F3:
  • hank wrote:

    m0ll0r wrote:

    Die Bremse sieht böse aus... Vermutlich resultiert dies in "Optisch & technsich einwandfreiem Zustand" - beidseitig unterschrieben. Fraglich wie das überhaupt so entstanden ist?
    Das Aussehen von dem Teil ist eigentlich egal, es ist nur eine Plastikabdeckung über den Bremsbelägen. Damit das Teil allerdings so heiß wird daß es schmilzt muß schon was "Ernsteres" passieren - bei mir war z. B. ein Stück Rollsplit in die Bremse geraten. Es wäre also sinnvoll, sich die Bremse einmal etwas genauer anzuschauen.

    Für die Überführung habe ich knapp 2 Stunden gebraucht nach Kauf, dabei wurde zumindest der Motor ziemlich heiß. Allerdings habe ich auch keinen Vergleichswert, also war das vielleicht normal. Sonst bin ich nie länger als ~30min am Stück gefahren. Kann das bei der Überführung passiert sein?

    Jumbo I. wrote:

    wie sieht es mit Gewährleistung aus?
    habe noch bis März Gewährleistung


    Habe noch mal ein Bild vom geflickten Reifen eingefügt; der ist mir blöderweise nicht aufgefallen beim Kauf..
    Gibt es dazu Meinungen?
    Die Seite von dem geflickten Reifen ist auch die, bei der es quietscht beim Einlenken. Vielleicht entweicht da also der Reifendruck leichter und zerstört somit die Achsbalance, was zum quietschen führt?

    Hat ansonsten jemand eine Ahnung davon, ob man bei den angesprochenen Mängeln von Arglist sprechen kann? Einerseits waren sie für das geschulte Auge ja erkennbar, andererseits ist er Kaufmann und ich bloß Privatmann.. Irgendwelche Erfahrungen in der Richtung?


    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Files
  • Kontrollier doch einfach mal den Luftdruck, dann weißt du ob da was entwichen ist...
    Interessant ist nicht die Dauer der Fahrt, sondern wie du gefahren bist?
    Es ist fast immer alles Auslegungssache, sprich doch einfach mit ihm, vielleicht kommt er dir ja gleich entgegen und das alles hier ist vollkommen überflüssig.
    Gruß Eric

    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?
  • Vor allem erst einmal sämtliche Begriffe wie Arglist usw. vermeiden, das kann zum Bumerang werden, wenn's um eine gütliche Regelung hinauslaufen soll. Dazu auch mal die Begriffe "Garantie" und "Gewährleistung" googlen; grob gesagt liegt bei einer Garantie die Nachweispflicht beim Verkäufer- bei einer Gewährleistung beim Käufer.
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD