ANZEIGE
ANZEIGE

MXU 50 Tuning - Was kann man erwarten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MXU 50 Tuning - Was kann man erwarten?

    Vorab einen schönen Sonntagabend an die Community!
    Ich bin hier neu und habe mich gerade registriert. Ich hoffe hier etwas Input zu bekommen.
    Ich bin etwas ratlos im Moment und möchte mein Problem hier schildern. Vielleicht hat jemand eine Idee oder richtig Ahnung.
    Meine Frage (und Problem):...
    Meine MXU 50 hat ein wenig Tuning bekommen. Folgendes habe ich gemacht:

    Tausch des Zylinders von 50 ccm auf 60 ccm Naraku
    Tausch der Hauptdüse im Vergaser auf eine 98er
    Tausch der Variomatik gegen eine Sportvariomatik
    Tausch des Ritzels von 14 auf 15 Zähne
    Austausch der originalen CDI auf eine Sport-CDI

    Ergebnis:
    Das Gerät läuft prima. Aber... genau wie vorher. Wenn ich etwas positiv denke, dann könnte ich vermuten, dass ich auf gerader Strecke ohne Gegenwind 2 oder 3 km/h mehr raus bekomme. Das ist dann aber auch schon fast schön geredet. An Steigungen, im Anzug und in der Endgeschwindigkeit ist im Grunde kein Unterschied zu merken. Habe ich etwas vergessen, falsch gemacht oder einfach nur mit Rosinen gehandelt?
  • Mit Rosinen gehandelt trifft es gut!
    Hättest besser gleich was grösseres gekauft, MXU 150-700.

    Vielleicht kann man durch perfekte Abstimmung das noch ein bißchen aufpolieren. Hast Du Abgastester, Drehzahlmesser, genaue Angaben zum gepimpten Motor (Drehmomentverlauf)? Wenn nicht, dann hilft nur rumprobieren.

    Nachträgliche Änderungen stören immer die vom Hersteller sorgfältig ausgewogene Konstruktion. Nur echte Profis machen es nachträglich besser als der Hersteller (der auch Profis hat, aber mit begrenztem Budget).

    Versetz Dich mal in eine Streifenwagenbesatzung, die ein Fahrzeug mit Versicherungskennzeichen (folglich meist 45km/h) mit 60km/h entlang düsen sieht... wenn die nicht ganz dringend zu einem Einsatz oder McDon... müssen, wirst Du rausgezogen!
    Ob eine MXU 150 (großes amtliches Kennzeichen) nun 70 oder 80 fährt, ist da schon weniger auffällig.
    Also könntest Du Dich auch trösten: so ist's unauffällig genug.
  • Vielen Dank für Deine ausführliche Stellungnahme.
    Du hast generell absolut recht, keine Frage.
    Das Problem hat sich bei mir erst nach der Anschaffung heraus gestellt. An Steigungen "verhungert" das Quad und quält sich mit mir allein (83 kg) mit etwa 33 km/h hoch. Und ich spreche nicht vom Gebirge, es geht mir hier um Brücken / Straßenüberführungen. Da dort 70 erlaubt sind, fühlt sich selbst Tante Erna mit ihren 500 km Jahresfahrleistung berufen, mich dort zu überholen.
    Ich fahre die Strecke jeden Tag und es haben sich bereits so manche böse Situationen ergeben, denn die überholen wirklich alle und grundsätzlich, auch bei Gegenverkehr. So ein Gefährt mit dem Tempo wird eben nicht für voll genommen.
    Mein Ansinnen war es nun, dass ich genug Power habe dort wenigstens mit 45 km/h hoch zu fahren... mit meinem Roller wurde ich dort selten überholt, 45 wird noch toleriert... da kann man noch einen Moment hinterherfahren. Aber die erreiche ich da nicht... :(
    Na gut, dann war all die Arbeit und Mühe wohl umsonst... oder besser vergebens.
  • Naja,bei uns gehts auch recht steil den Berg hoch,mit meiner Ente musste ich da auch im dritten Gang fahren,aber mit dem Quadchen,was auf ebener Strecke so 50läuft,komme ich immerhin noch auf 40.Aber grundsätzlich meide ich Hauptstrassen,fahre lieber Umwege durchs Wohngebiet,ist deutlich entspannender zu fahren.Ich fahre sowieso nur zum einkaufen damit oder ins grüne,für weitere Strecken nehme ich Bus oder Bahn,dafür ist das kleine Quadchen nicht geeignet.Da müsste es schon etwas grösseres sein,was aber eben auch mit grösseren Kosten verbunden ist....
  • nun , vllt können dr.oulley-gleitrollen noch etwas rausgolen und natürlich den versager richtig abstimmen. Gibt bei koso ne restsauerstoffanzeige die hilft gewaltig
    [img]https://www.dasquadforum.de/gallery/userImages/bc/12673-bc47ca08.jpg[/img]

    Scheiss auf´s Pferd ! echte Prinzen kommen mit dem Quad :F3:
  • Vor einigen Jahren bin ich einmal eine MXU (oder MX?) mit 50 ccm probegefahren (allerdings als LoF mit normalen PKW-Kennzeichen), die est garnicht so übel gelaufen! Ich würde an erster Stelle wieder zurückritzeln, das Maschinchen braucht Drehzahl! Dann würde ich nachschauen, ob das Teil über die Anschlagschraube am Daumengas gedrosselt ist; erst dann würde ich mir um Pulleys Gedanken machen - dazu aber erst einmal im Dr. Pulley-Forum nachschauen.

    Hank
  • Aufwand und Ergebnis stehen da in keinem Verhältnis. Da bring lieber den Nachbarshunden Flamenco bei ... da haben alle was von. Im Ernst - zu klein gekauft und das "tunt" man am besten mit größer kaufen ... wenn das finanziell machbar ist. Hier fährt auch eine MXU50 rum ... das ist ein stehendes Hindernis. Dein Wunsch an Steigungen statt mit 33 dann mit 45 hochzufahren entspricht fast 40% an Zuwachs ... das ist unrealistisch.
    Niveau wirkt nur von unten wie Arroganz :heuldoch_2_2:

    "Alles außer Allrad ist ein Kompromiß" - Walter Röhrl
  • Der Koffer hat generell zu wenig Leistung,das ganze Tuningzeugs hift da nur dem Verkäufer.Umritzeln,naja,entweder es wird schneller,bei schlechterem Anzug,oder eben umgekehrt, das Ergebnisse ist das Gleiche.
    Nicht zu vergessen,wenn die Bu....ah Polizei dich kontrolliert wird es teuer und die wollen es rückgebaut wieder sehen.
    Ich denke der Motor ist zu klein und das Quadchen zu schwer für den Tuningfirlefanz,ich persönlich würde wieder abrüsten und den Motor richtig einstellen,dann geht sie besser als jetzt.Hilflostuning bringt nix,richtiges Tuning kostet echtes Geld,oder ist verboten.

    StGB § 328 Absatz 3:

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
    eine nukleare Explosion verursacht.





  • Tja,
    Tuning funktioniert anders,wenn ich vorne mehr reinschütte (Vergaser),muss auch hinten mehr raus,sprich Sportauspuff,Zylinderkopf bearbeiten,dann sauber abstimmen,verschiedeneDüsen,verschiedene Luftfilter u.s.w.
    Ein richtiges Tuning,da mein ich jetzt abstimmen und eintragen lassen übersteigt den Wert deines Fuhrwerks.
    Alles andere ist nur Gebastelt und illegal.

    StGB § 328 Absatz 3:

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
    eine nukleare Explosion verursacht.





    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE