AD
AD

Motorvorwärmung für MXU500

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Motorvorwärmung für MXU500

    Hallo zusammen,
    ich habe mir kürzlich eine MXU500 zugelegt.
    Primär um damit diesen Winter nach Norwegen zu fahren. Erfahrungen mit dem Winter dort habe ich durch einige Wintertouren mit dem Beiwagen-Motorrad. Ein wenig erschrocken bin ich schon, angesichts der einem Motorrad gegenüber sehr filigranen Quad-Technik. Auch das ein dünneres Öl anscheinend problematisch ist.
    Darum meine Frage an das Forum; Hat bereits jemand Erfahrung mit dem Quad in Winter-Norwegen? Hat jemand Erfahrung mit einer Motorvorwärmung? Ich denke hier an einen Kühlwasser-Heizer, der auf jedem Hotelparkplatz dort eine Steckdose bekommen kann.

    Es gab in 2011 hier bereits einmal diesen Thread, mit meist wenig hilfreichen Antworten. Darum würde ich mich diesmal über echte Erfahrungen und Tipps freuen. Norwegen hat im Winter nun einmal durchgängig -10 bis -20°C. Trotzdem macht die Schneebolzerei einfach tierisch Spass.

    Danke und Grüße
    Wilfried
  • Hallo Habbi,
    Genau an so etwas hatte ich gedacht
    Bereits Erfahrungen gemacht?
    Wo ich noch überlege sind die Anschlüsse. Ich kann ja nur zwischen Kühler und Motor. Meine Schläuche haben ca. 32mm außen = ca. 25mm innen. Bin mir nicht sicher ob ich das dicht bekomme.
    Grüße
  • Diese Vorheizungen werden in der Regel immer in den Kreislauf vom Wärmetauscher der Heizung verbaut und das sind die Abmessungen halt nicht anders. Da musst du dir halt mit T-Stücken den Vorwärmer in eine Kurzschlussleitung bauen.
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD