AD
AD

Bremsbeläge wechseln AEON Cobra 400 sm

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Bremsbeläge wechseln AEON Cobra 400 sm

    Hi, ich wollte bei meiner AEON Cobar 400 sm jetzt mal die Bremsbeläge wechseln. Irgdendetwas was ich beachten muss??
    Ich habe mal ein Bild angehangen.

    Raus sind die alten.

    Muss ich jetzt im Prinzip nur die neuen Bremsbeläge auf die schwarzen Bolzen stecken, so dass alles beide Bremsbeläge so zu sagen um die Bremsscheibe drücken, die dicken Schrauben rein (Blau) und dann die kleineres Schrauben rein (rot) und fertig?
    Oder muss ich noch was beachten? Kann ich danach direkt losfahren oder muss ich dann mit der Bremsflüssigkeit noch was beachten?


    [img]https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/24130532_1832423633716508_7463897481128751823_o.jpg?oh=97ab186d0c77125317320fd56cfb008d&oe=5AD4AD56[/img]
  • Die Einstellschraube muss du trotzdem lösen,
    sonst kannst du den Teil der Parkbremse nicht an den Bremssattel montieren.

    Die neuen Klötze sind ja dicker als die alten, oder?
    Folglich kommt der Zapfen vom Bremskolben weiter raus.
    Ergo muss die Einstellschraube der Parkbremse ebenfalls weiter rausgedreht werden.

    Ich weiß, dsa einstellen der Parkbremse ist ne Sisyphusarbeit, aber nunmal zwingend nötig!
  • hank wrote:

    Füllstand der Bremsflüssigkeit während des Bremsklötzcheneinbaus beobachten! Wenn in der Zeit vor dem Wechsel Bremsfluid nachgefüllt wurde kann das wieder herausgedrückt werden.
    Und Falls der Behälter übergelaufen ist, einfach die übergelaufene Bremsflüssigkeit mit Wasser abspülen und nicht mit Wasser sparen!

    Macht man es nicht
    - quilt der Lack sonst auf
    - Plastik würde sich verfärben
  • xistence wrote:

    Top schon mal vielen Dank. Also mache ich am besten die Bremsflüssigkeitsbehälter auf, während ich die Bremsbeläge wieder reinquetsche?!. Und lege ein großes Handtuch drunter...
    Wenn vorher nie was nachgefüllt wurde, dann sollte der Behälter NICHT überlaufen.
    Wurde mal was nachgefüllt, dann wie Cardoc empfohlen vorher Flüssigkeit absaugen
    und ordnungsgemäß entsorgen, das das Zeug ist Sondermüll!

    Und wenn der Behälter schon auf ist, mal nen Prüfstift reinhalten und den Wassergehalt prüfen.
    Bremsflüssigkeit ist nämlich hygroskopisch, sprich es zieht Wasser und genau das will man nicht in der Flüssigkeit haben!


    Bremsflüssigkeitstester / Prüfstift
    [img]https://files.rakuten-static.de/eea9fe157844875e6f7fca292416b355/thumbs/280/c7/123345330/1-x-busching-bremsfluessigkeit-tester-led-geeignet-fuer-dot3-und-dot4-profi.jpg[/img]
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD