ANZEIGE
ANZEIGE

TGB Blade 1000 mit oder ohne EPS ( Servolenkung )

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TGB Blade 1000 mit oder ohne EPS ( Servolenkung )

    Hallo zusammen,

    Mein Name ist Siggi, oder als Pseudonym Auegeile!

    Ich freue mich hier dabei sein zu dürfen!! :thumbsup:

    Ich möchte mir ein Quad zulegen und habe da das ATV von TGB ins Auge gefasst!
    Es ist als Spaßmobil gedacht und nur für die Freizeit!
    Zu 90% wird es auf der Strasse genutzt und 10% im Gelände!
    Die TGB 1000 gibt es mit EPS oder auch ohne!
    Mit EPS ( abschaltbar) hat zusätzlich größere Bremmsscheiben, 14 Zoll Räder statt 12 Zoll und die Gasdruckstoßdämpfer sind in zwei Stufen verstellbar!

    Der Preisunterschied liegt bei zwischen 3000 und 3700 Euro zur TGB ohne EPS!

    Meine Frage ist lohnt sich eine Servolenkung oder nicht??

    Ich freue mich auf eure Antworten!!

    MfG
    Auegeile
  • fahre doch einfach mal zum Händler und mach mit beiden Fahrzeugen eine Probefahrt.
    Jedoch wie du selbst schreibst möchtest du zu 90% auf der Straße fahren , meiner Meinung nach macht die EPS Lenkung nur im Gelände wirklich Sinn.
    Ich stand damals vor einer ähnlichen Entscheidung, die TGB gefiel mir auch ganz gut, jedoch als ich gehört habe dass der kräftige Motor alle 2000km nach einem Riemen wechsel schreit, hab ich mich doch umentschieden. Habe dann die cforce 820 le EPS gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Bei mir wird das ATV eher als Arbeitsgerät genutzt um Holz aus dem Wald zuholen... und da hilft die Servo schon sehr.
    ANZEIGE
  • Hallo Auegeile,
    ich fahrer seit nun über 1 Jahr auch eine CForce 800-2 EPS. Meine hat vor ein paar Wochen die 10.000er Inspektion bekommen.
    Bin super zufrieden und möchte nicht mehr auf die Servo verzichten, ist eine super Sache -gerade beim Anhänger rangieren-.
    Ich brauche das ATV zum arbeiten -Holz holen, Gartenarbeit usw.- und wir fahren auch viele Touren 150-250km.
    Bisher hatte ich keinerlei Probleme, der Riemen sollte nach 7000km gewechselt werden, meiner ist auch nach 10.000km noch o.k. ! Der Verbrauch hängt natürlich sehr stark vom Einsatz und von der Fahrweise ab. Beim normalen Gebrauch ca. 10l und was ich dann nicht glauben konnte -ich habe mehrmals geprüft und gestestet- bei unseren Touren mit einer Geschwindigkeit von 70-90 km/h bin ich mit kanpp 8L gefahren.
    Gruß
    Robert
  • habe die cforce seid Nov letzten Jahres und bereits 1000km mit gefahren. Der Wechsel des Riemen liegt bei 7000 km oder 1Jahr lt KSR (Generalinporteur)
    Der Riemen der TGB soll subventioniert sein vom Hersteller , jedoch ist alle 2000km ist echt heftig , wenn ich da an mein Auto denke Zahnriemen alle 120000 tkm. Ok der Riemen wird ganz anders beansprucht. Schraube selber viel aber Probleme brauch ich mir nicht ins Haus zu holen.
    Mit zum Kauf der CF hat dieses Video beigetragen und dort ist die ältere Cf getestet worden.
  • Hallo Cardoc2001
    Hallo Robstef

    Vielen Dank für eure Beiträge!
    Sie haben mir schon etwas weiter geholfen.
    Das Video kenne ich und hat mich auch zum grübeln gebracht ob ich mit der TGB wirklich besser liege oder eben nicht!
    Cardoc2001 du schreibst bei 7000 oder 1 Jahr??
    Verstehe ich das richtig einmal im Jahr Sichtkontrolle und spätestens bei 7000 ein Wechsel???

    Ist die CF Moto 800 V2 / 820 V2 nur ein Einsitzer??
    In den technischen Daten steht "1 Sitzplatz"

    Viele Grüße

    Auegeile

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Auegeile ()

  • bei 7000km und 1 Jahr wird der Wechsel empfohlen , also Kontrolle und wenn verschlissen dann ersetzen.

    Nein die cforce gibt es als Lang und Kurz Version die 820 LE EPS ist ein 2 Sitzer , die One kam für mich nicht in Frage. Ich hab den kompletten Katalog noch hier liegen , wenn Du noch Daten brauchst schick mir kurz ne PN (Private Nachricht)
  • Bin mir da nicht ganz sicher , aber das Fahrzeug gibt es als Lang und kurz Version.
    Ob 1 oder 2 Mann Betrieb steht selbst in den Technischen Datenblatt von cf moto nicht drin. Da hilft dann nur der Blick in die Zulassungspapiere
    ANZEIGE

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Cardoc2001 ()

www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE