ANZEIGE
ANZEIGE

Vorstellung und Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorstellung und Kaufberatung

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    mein Name ist Manni und bin anderes als es der Name erahnen lässt gerade 36 Jahre jung :thumbup: Ich lebe mit meiner Familie in der Nähe von Paderborn und bin seit einiger Zeit begeisterter Leser dieses Forums. Ich hoffe, dass ihr mir ein wenig bei Unterstützung bei einem Kauf meines ersten eigenen Quads oder ATV geben könnt. Schon einmal vorab vielen Dank!

    Zur Ausgangssituation:
    - ich bin blutiger Anfänger und habe bisher kein eigenes Quad/ATV besessen
    - leider bin ich mit 1,96m und zarten 120KG relativ groß und schwer geraten
    - bis ich bei den ersten Händlern eine Beratung genossen habe, wollte ich eigentlich ein ATV haben; beide haben mir davon abgeraten
    - das Fahrzeug sollte mich morgens zur Arbeit bringen und abends hin und wieder im leichten Gelände Spaß bereiten; ggf. ganzjährig
    - mir geht es nicht um Geschwindigkeit
    - Preisbudget: bis 7.000€
    - es steht keine Garage zur Verfügung
    - bisher habe ich eine Probefahrt mit einer Kymco Maxxer 300 gemacht; bin eigentlich ganz zufrieden
    - Marken: bin da relativ offen; habe mehrere Händler in der Nähe

    Habt Ihr ggf. noch ein paar Ideen bzw. konkrete Vorschläge welches Quad/ATV ich mir anschauen sollte?

    Lieben Gruß
    Manni
  • Moin (auch) Manni,
    willkommen im Forum! :Hello: :gHello:
    So, da hast du dir also den Quad / ATV Virus eingefangen, willkommen im Klub ;) .
    Du hast mehrere Händler in der Nähe, welche? Mach's doch erst mal als Vorauswahl daran fest, welche Maschine in Betracht kommt. Lass dir Zeit und statte wenn's geht allen mal einen "Besuch" ab, vereinbare und mache Probefahrten! Quatsche mit den "Leuten", falls du es nicht selber machst, sind die es die dann an deiner Maschine schrauben. ... und nimm dir Zeit dafür!
    Tschööö der (auch) Manni
    Nordkap 2017 :thumbup:
    Quadtreffen Zetel 2018
  • Hallo Manni,

    vorab: Du hast aber auch einen geilen Namen :D und vielen Dank für den netten Empfang.

    Händler in meiner Nähe führen unter anderem Kymco, Access, CF Moto, TGB, Adly und Aeon. Da mein Zweitwohnsitz in Hessen liegt, könnte ich wahrscheinlich auf weitere Marken zurück greifen.

    Ich verstehe Deinen Ansatz wäre aber trotzdem um Hilfe dankbar, da es vielleicht noch Ideen gibt, auf die man als Anfänger nicht kommt.
  • Manni1982 schrieb:

    ...bis ich bei den ersten Händlern eine Beratung genossen habe, wollte ich eigentlich ein ATV haben; beide haben mir davon abgeraten.
    Das scheinen seriöse Händler gewesen zu sein! Aus rein vernunftbezogenen Fakten muß ich ihnen zustimmen; allerdings scheint es im Menschenhirn Zonen geben, die noch nie was von Vernunft mitbekommen haben. Dort halten sich Quadfahrer (und solche die es werden wollen) auf.
    Um die Auswahlkriterien etwas zu bündeln gibt es eine Art "Formular" bei uns, das einige relevante Fragen stellt (und auch einige, nicht auf Anhieb erkennbare).

    Viel Spass hier
    Hank
  • Moin Manni,
    mh, das ist ja erst mal nicht so einfach. Was sollte es denn werden Quad oder ATV? Für mich würde es schon von vornherein ein ATV werden. (Sorry an alle Quaddler, sind eben nicht so mein "Ding") Gefahren bin ich schon Kymco (Probe), CF Moto (Probe), TGB (7 Jahre die 325 Blade) KingQuad (Probe) und jetzt seit einem Jahr fahre ich die 700 Arctic Cat. Für meine Auswahl standen als Voraussetzung: 99% Straße (eventuell mal Feld- oder Waldweg), "Mitschwimmen" im Verkehr (70-85km/h mit Power nach oben zum Überholen auch mal 100 km/h), großer Tank um so 200 bis 250 km "am Stück" fahren zu können, gutes "Sitzen" und "Handling" und auch ganz wichtig war mir die Nähe zur Werkstatt.
    Also kommst du da schon bei ca. 500 er Maschinen an, bei deinem Budget sind das dann gebrauchte. (wie sieht es mit Ausrüstung / Klamotten Helm aus? im Budget oder dafür extra?)
    Also ich würde bei Arctic Cat, TGB und Kymco anfangen. Aber mit den Marken ist das ja so wieso ein ganz eigenes Ding, da hat jeder von uns hier im Forum seine Erfahrungen, Favoriten und Vorlieben. Darum nochmal: Probesitzen und Probefahren! Ich hatte zuerst auch nicht Arctic Cat auf dem Plan, bin dann aber über die Werkstattsuche darauf gestoßen und jetzt ein überzeugter "Katzen Reiter" ;)
    Tschööö Manni
    Nordkap 2017 :thumbup:
    Quadtreffen Zetel 2018
  • Hallo Manni und Willkommen im Forum!
    Mir ging es da genauso wie dir. Stand auch lange vor der Frage was es werden sollte.
    Nach Gesprächen mit einem netten Händler in Köln und bisschen stöbern im Netz, habe ich mir dann die Kymco Maxxer 300 gekauft.

    Möchtest du auch mal zu zweit mit dem Quad/ATV fahren? Ich bin 1,70 groß und meine Freundin 1,62 ca. Wenn wir zu zweit auf der Kymco sitzen, sind meine Beine auch schon gut angewinkelt weil ich sehr weit vorne sitzen muss. Das würde bei deiner Körpergröße noch mehr Probleme machen denk ich.

    Daher stell dir die Frage ob nur alleine oder auch mal zu zweit gefahren werden soll. Die Maxxer 300 ist schon recht "klein". Für mich aber wunderbar als erstes Quad.


    Grüße
    Andi
  • Hallo,

    ich denke, dass ich aufgrund meines Budgets und Körpergröße kein neues Fahrzeug mit ausreichend Platz für meine Liebste finde. Möchte aber definitiv kein gebrauchtes Quad kaufen.

    Ich gucke mir morgen mal die TGB Blade 550
    und die Access AMS 4.3 an. Wobei der Händler am Telefon schon sagte, dass die Access wahrscheinlich zu klein ist.
  • Hallo Manni.

    Bitte nicht falsch verstehen, aber es gab mal diesen Bericht:

    dasquadforum.de/index.php?thre…d-f%C3%BCr-schwere-kerle/

    Da ging es um das folgende Problem, aber der Beitrag Ersteller wollte unbedingt ein Quad und kein ATV.

    "Bei dem Gewicht sind schlicht und einfach die Achslager/Schwinge Überfordert. Im Sozius Betrieb dann sowieso."


    Der schrieb aber, das er 130KG auf die Waage bringt.


    Den Bericht solltest du vor deiner Entscheidung mal lesen.


    Viele Grüße aus dem Outback von ATVROOKIE :Hallo:
    Theoretisch komme ich mit meinem ATV überallhin, nur weis mein ATV nix davon!
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE