AD
AD

Kamerabefestigung

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kamerabefestigung

    Neues Quad - neue Kamerabefestigung.
    Wieder einmal die Frage: Wohin mit der ActionCam?
    Die beste Dämmung ist ja anscheinend der Körper... aber ich beweg bein fahren unablässig den Kopf - ist eine Sch...-Arbeit die ganzen Ausreißer beim fertigstellen herauszuschneiden. Deshalb kommt für mich hur ein Platz auf dem Quad in Frage. Am besten ohne große Bohrarbeiten usw.Ich hab jetzt alle meine "Protofypen" herausgesucht und mit ein paar neuen Ideen verbunden. Die Standardbefestigungen hab ich auf die Seite gelegt und Plastik durch Metall ersetzt - vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig aber schaut selber:

    DSCF0057.JPG DSCF0062.JPG

    DSCF0055.JPG DSCF0053.JPG
  • Hallo Hank,
    Wie siehts aus mit dem vorderen Gepäckträger?
    Falls das einer aus Rohren ist, könntest du eventuell deine Kamerahalterung mit Schellen aus dem Hydraulikbereich nehmen. Die kannst Du dann auch wieder entfernen oder versetzen ohne bleibende Spuren. Die sind auch bombenfest nach dem anziehen. Kannst mal auf stauff.com schauen.
    Gruß Lj
  • Danke - aber das wäre zu einfach gewesen. Aber unter den Plastics ist ein Hilfsrahmen, den ich verwendet habe. So kommt die Camera sehr dicht über die Karosse. Nachteil: ein Teil davon kommt immer mit aufs Bild; siehe Bild 2.

    R1022526.JPG Bildbegrenzungt-1.jpg

    The post was edited 2 times, last by hank ().

  • Wen Details interessieren:
    Die Quadrift hat so einen Hilfsrahmen auf dem die Karosserie durch Gummidämpfer entkoppelt wird.
    Einen Teil der Schwingungen übernimmt schon ein POM-Abstandshalter, die Hauptaufgabe übernehmen 4 Gummipuffer (aus dem Quadcopter-Bereich) zwischen zwei Aluplatten. Die Kamerahalterung ist eine Schnellwechsel-Kupplung aus Metall mit Schwalbenschwanzführung und Excenterklemmung, ein Alubolzen und eine Fangleine soll das Ganze sichern.

    Hank
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD
AD