ANZEIGE
ANZEIGE

Reifen hinten ungleich abgefahren! - Wer kennt die Ursache?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Noch so nebenbei angemerkt, bestellen würde ich diese Reifen:

    CARLISLE VERSA TRAIL
    CARLISLE VERSA 25X8.00R12 6 PR TL (Vorne)
    CARLISLE VERSA 25X10.0R12 6 PR TL (Hinten)

    Upps, was das wieder alles kostet...aber besser als von der Strecke zu fliegen!

    :7_14_5:
    Theoretisch komme ich mit meinem ATV überallhin, nur weis mein ATV nix davon!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ATVROOKIE ()

  • Hallo. Hab das gleiche Problem nur vorne. Links ist das teil brutalst abgefahren und rechts fast wie neu. Welche reifen sind denn gut, also wo man sagen kann der Preiseliche unterschied ist gerechtfertigt? Und wo wir schon bei dem Thema reifen sind. 1 ne frage. Ich habe an meiner Polaris 26*10*14 hinten und 26*8*14 vorne. Passen da jetzt breitere reifen auch drauf auf meine 14 zoll felge oder muss ich die gleiche größe nehmen wie die standart reifen?
  • ATVROOKIE schrieb:

    Noch so nebenbei angemerkt, bestellen würde ich diese Reifen:

    CARLISLE VERSA TRAIL
    CARLISLE VERSA 25X8.00R12 6 PR TL (Vorne)
    CARLISLE VERSA 25X10.0R12 6 PR TL (Hinten)

    Upps, was das wieder alles kostet...aber besser als von der Strecke zu fliegen!

    :7_14_5:
    das iss doch der mit dem Bighorn 2.0 Profil ????

    Also den hab ich von Sun F
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Ich habe Augentinitus, ich sehe lauter Pfeifen !!

    ******Vernünftig ist wie tot. Nur vorher******
    (Winnemark in 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 * ich war dabei)
    Zetel 2018
    Andere tun was sie können....... "Ich kann was ich tue"
  • case733 schrieb:

    Ok aber rein vom drauf passen geht es schon. Sind Maxxis reifen besser als so no name namen oder ist das egal bei den reifen. Danke Lucky luke für die schnelle antwort. Ich glaub du hast ahnung.
    ja neeeeiiiiiiiiiinnnnnnnn
    Hab nur schon ein paar reifen durch
    Da was zu empfehlen ist schwierig. So nen Geländereifen zu empfehlen der auf der Straße was taugt iss schwierig
    Auch nen straßenreifen der fürs Gelände taugen soll...... es kommt darauf an welches Gelände, wieviel Anteil Straße
    Schlamm, Modder Wasser Matsch. .... oder doch nur Wald und Schotter Wege oder Alles zusammen.
    Das muss jeder für sich raus kriegen.
    Auf den Last und geschwindigkeits Index achten ist das wichtigste. Sonst gibt's Ärger mit TÜV und Rennleitung
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Ich habe Augentinitus, ich sehe lauter Pfeifen !!

    ******Vernünftig ist wie tot. Nur vorher******
    (Winnemark in 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 * ich war dabei)
    Zetel 2018
    Andere tun was sie können....... "Ich kann was ich tue"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lucky-Luke ()

  • nochmal auf das unterschiedlich abgefahrene reifenprofil hinten: neben der chinesischen präzision und dem unterschiedlichen kurvenverhalten kann auch deine generelle sitzhaltung auf deinem teil eine rolle spielen. wer immer mehr auf der rechten seite mehr hinten sitzt, belastet diese mehr.

    bei pferden würde ich bei hinterem huf mehr abgelaufen auf ein blockiertes kreuzbein-darmbein-gelenk tippen :grin:
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE