ANZEIGE
ANZEIGE

Quad quer in Kastenwagen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin, soll es ein Sportquad sein oder ein ATV?
    Bei den Sportquads sind die Fahrzeuge im unteren ccm Bereich etwas handlicher.
    Google doch mal nach "technischen Daten" bei z.B. SMC, Adly, Triton, Aeon oder SYM.
    Im Bereich bis 300ccm ist bestimmt was dabei.

    LG Maddin
    Ich brauche keine Therapie, ich muss nur Quad fahren. :squad:
  • Archeon schrieb:

    Wie breit ist denn dein Ducato, da gibt es ja verschiedene Varianten von?
    in ducato hat mein quad nicht mal längs reingepasst von der breite her, also durch die tür, innen dann auch alles kacke.

    das quad sollte nicht zu breit sein
    Wenn der Porsche es schaft den LKW vor dem Ortseingangs Schild zu überholen, dann schaffe ich das auch!!

    Gruß Matthias

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yasuniracing ()

  • Hallo Jochen.

    Meine kleine CForce ist 2,06m lang und 1,13m breit.

    Die passt so gerade auf einen Baumarktanhänger.

    ATV auf dem Hänger.jpg
    Passt so gerade noch. :rolleyes:

    Oder du versuchst es mal so...

    Anhänger ist zu kurz 1.jpg
    Da freut sich immer die Rennleitung, wenn die sowas sehen. :sshock:

    Viele Grüße von ATVROOKIE :Hallo:
    Theoretisch komme ich mit meinem ATV überallhin, nur weis mein ATV nix davon!
  • Chris667 schrieb:

    Hallo zusammen
    Hir meine kymco Maxxer 300 SM
    In meinem VW T6
    Und bekommst Du die noch sinnvoll gesichert? Oder freut sich da auch die Rennleitung? Was machst Du mit den Benzindämpfen, die Dein Töff bei so warmen Wetter im überhitzten Auto absondert?

    Wir haben letztes Jahr einen Fahrzeugtransportanhänger ausgeliehen, unsere zwei Maschinen draufgestellt (eine längs und eine quer), vernünftig gesichert, gut wars. Kam für eine gute Woche 220 Öcken. Und ging auch für 1000km Anfahrt einfache Tour.

    Ich finds immer seltsam, wenn fürs Zugfahrzeug 30.000 und mehr € ausgegeben werden müssen, aber am Anhänger / an der Ladungssicherung oder einfach nur dem Leistungsvermögen des Gehirns scheiterts dann im Detail. Das ist jetzt nicht auf Chris bezogen, aber das Thema hatten wir hier (und auch in anderen Foren) schon öfters. Rookies zweites Bild (#15) zeigt die Misere ebenso deutlich.
    Insofern Chris, wenn's bei Dir gut funktioniert, schick mal ein Foto mit Gurten.
    Und an den TO: Selbst wenn Du die Kiste quer reinbekommen würdest, haste so auch eine ausreichende Zurrmöglichkeit?
  • ah1st schrieb:

    Chris667 schrieb:

    Hallo zusammen
    Hir meine kymco Maxxer 300 SM
    In meinem VW T6
    Und bekommst Du die noch sinnvoll gesichert? (...) haste so auch eine ausreichende Zurrmöglichkeit?
    Zurren muß gar nicht unbedingt sein. Die beste Ladungssicherung ist immer noch Formschluss!

    Griaßle
  • hikker schrieb:

    ah1st schrieb:

    Chris667 schrieb:

    Hallo zusammen
    Hir meine kymco Maxxer 300 SM
    In meinem VW T6
    Und bekommst Du die noch sinnvoll gesichert? (...) haste so auch eine ausreichende Zurrmöglichkeit?
    Zurren muß gar nicht unbedingt sein. Die beste Ladungssicherung ist immer noch Formschluss!
    Griaßle
    Absolut korrekt, setzt aber voraus, dass in dem Fall die Sitzbank auch die nach vorn wirkenden Kräfte aufnehmen kann. Dafür ist die aber eher nicht gebaut. Und an die 350 kg mag das Töff wohl wiegen. Wenn die im Rücken drücken ist das kaum lustig.
    Für Sattelauflieger und Anhänger sind deswegen z.B. definierte Stirnwandfestigkeiten vorgeschrieben.Weiß nicht wie es bei Kastenwagen aussieht, aber könnte dort ebenfalls sein.
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE