ANZEIGE
ANZEIGE

Geradeauslauf und "Anti-Spurrillen"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geradeauslauf und "Anti-Spurrillen"

    Hi Leute,

    Vorab: also.. Ich habe zwar noch kein Quad, aber lege mir bald eins zu und habe mich dementsprechend schon viel eingelesen, auch was Umbauten usw angeht. Und versuche bisschen im vorraus zu denken für den Quadkauf.

    Habe 2 Fragen etwas vereint und versuche das so gut wie es geht zu erklären.

    ¬¬->Die Raptoren sind ja dafür bekannt, bei 120+ immer weniger Spaß zu machen (egal ob 4 Zylinder oder nicht)
    /Das bedeutet viele Leute versuchen das zu verbessern, z. B. A-Arms usw.

    ¬¬->Die E-ATV's sind laut meiner Recherche um einiges komfortabler auch bei Geschwindigkeiten über 200(egal ob du das fahren willst oder nicht)

    Was gibt es alles für Möglichkeiten um den Geradeauslauf so gut wie möglich zu machen?
    Und würde man mit allem was hilft, eine Raptor so "komfortabel" wie ein eatv hinbekommen?

    Das würde ich gern von vorn herein wissen, weil ich in 1-2jahren entweder mit der Raptor 200 fahren möchte oder mit einem eatv.

    Was wird also im Endeffekt besser auf der straße liegen bei hohen Geschwindigkeiten?

    Danke :)
  • Moin
    Das ist eigentlich Ladde welche Karre
    Wichtig ist ein Voll einstellbares Fahrwerk.
    Also AARMS die in spur Sturz und Nachlauf einstellbar sind.
    Dann kann alles auf deine Bedürfnisse eingestellt werden.
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten

    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
  • Ist mir aber auch wichtig, dass es am besten Erfahungswerte sind.. Also jemand der wirklich ein eatv vergleichen kann. Weil allein der Rahmen macht ja auch schon viel aus oder lieg ich da falsch?

    Vorallem braucht man für so eine Geschwindigkeit ja auch Reifen, da hab ich mich schon erkundigt.

    Wenn dann sind es Semislicks wie auf der Blackbull. Also 13 zoll. Bleibt nur die Frage ob größere Reifen und Semislicks schlechter für Spurrillen usw sind oder nicht.

    Im Autobereich sagen manche Semislicks sind spurrillenanfälliger.
  • Ok
    Rahmen EATV kenne ich mich jetzt nicht aus.
    Natürlich sind Reifen absolut wichtig wegen Geschwindigkeits Index etc..... das habe ich jetzt mal
    Vorausgesetzt. Mit Semislix kenne ich mich gar nicht aus.
    Ich selber habe eine Bombe DS 650 Baja X für meine Frau umgebaut.
    Nach neuem Vergaser umrizeln etc war die mit Original Fahrwerk unfahrbar. .....
    Ab 120 km/h wurde es gefährlich. Nach komplett Umbau von Fahrwerk und Aufhängung ging es dann.
    Nun steckt ein Wilbers Fahrwerk drinn und voll einstellbare A Arms. Nach Viel Feinjustierung haben wir die Optimale
    Einstellung für meine Frau gefunden. Nun geht es auch absolut Stressfrei über 140 km/h.
    Das ist jetzt meine Erfahrung mit eine Bombe.
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten

    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
  • Der Rahmen vom E ATV ist der originale Motorrad Rahmen mit angeschraubten Vorbau mit Aufnahmen für die A Arme.
    Hinten an die Orginal Aufnahme eine andere Schwinge rein , mit Achse und fertig.

    Voll Einstellbare a Arme sind ein muss für höhere Geschwindigkeiten.

    Ein E ATV fährt auch Spurrillen hinterher.
    Wie alle Fahrzeuge die KEIN offenes Differential an der Hinterachse haben.
    Das eine mehr , das andere weniger.

    Ps. 195 er Reifen sind der tot für den gerade Auslauf.
    E atv haben meistens nur 165 auf der Vorderachse.
    Ich bin auch gegen rasen auf Autobahnen :peter:
    Denn..............................Wer soll das denn alles mähen :meinemeinung:

    [img]http://www.quadwelt.de/images/stories/quadwelt/links/bielefeldcols2.jpg[/img]
  • Ja muss auch nich lang sein, will einfach nur die Möglichkeit haben ein Auto auf der Autobahn in nem kleinen Duell zu schlagen :shunger:
    Wichtig ist halt, dass man dabei so sicher wie Möglich ist, deswegen ja auch die Fragen.. aber wie gesagt..wenn viel Leistung dann auch etwas Topspeed zum überholen auf Autobahn. :)

    Wie ist das mit dem Wind? Macht ein Windschild Sinn?
  • dan10011 schrieb:

    Ja muss auch nich lang sein, will einfach nur die Möglichkeit haben ein Auto auf der Autobahn in nem kleinen Duell zu schlagen :shunger:
    Das ist jetzt nicht böse gemeint aber ich denke nicht dass ein Quad das richtige für Dich ist.
    Die Wahrscheinlichkeit dass man Deine Überreste schon nach kurzer Zeit vom Asphalt kratzen muss ist ziemlich groß.

    Viele Grüße
    Michael
  • Is mir halt egal was du und andere zu dem Thema sagen, ist meine Sache. Du kennst mich nicht. Du siehst nur die Buchstaben die von mir hier ins Forum getippt wurden.

    Und ich bin mittlerweile gewohnt, dass Leute sowas zu mir sagen, haben sie auch damals als ich meinen E39 gekauft habe. "OH NEIN HECKANTRIEB, BRING DICH NICHT UM" Wow und hier bin ich. (hilfe?...)

    Kann dir nur sagen, dass ich nicht der bmw möchtegern racer bin, der wirklich sein gerade gekauften 3er gegen die Wand fährt, weil er sich überschätzt.

    Ich fahre gerne schnell aber fahre auch gerne entspannt. Deswegen 5er und deswegen habe ich auch eine Persönlichkeit die 80% ruhig ist und kurze Leistungsspitzen und Adrenalin kicks sucht. ABER MIT GEHIRN.

    So.. kann dir meine ganze Lebensgeschichte erzählen wenn du willst. Und bitte halte mich nicht für Dumm aber ist ja nicht so als hätte ich vor diesem Beitrag schon mehr als genug recherchiert.

    :thumbdown: :thumbdown:

    EDIT: Können uns ja mal treffen.. in 1,2 jahren. Vielleicht lebe ich dann noch? :))

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dan10011 () aus folgendem Grund: EDIT: Können uns ja mal treffen.. in 1,2 jahren. Vielleicht lebe ich dann noch? :))

  • ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE