ANZEIGE
ANZEIGE

Vorstellung und frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung und frage

      schönen guten Tag bzw schönen guten Abend Ich bin neu hier im Quad Forum und habe mich gerade erst angemeldet ich wollte einfach mal fragen wie ihr das seht ich habe mir vorgenommen mir ein ein ATV zu kaufen aus dem Grund dass ich das teil 365 Tage im Jahr nutzen möchte damit einkaufen gehen möchte und meinen ganzen Alltag regeln möchte weil für mich als Einzelperson das Auto kein großen Nutzen hat im Gegenteil es ist meistens leer daher habe ich mich halt dazu entschlossen mir ein ATV zu kaufen jetzt ist meine Frage ich habe gesehen und gehört dass diese ATV durch ihren hohen Schwerpunkt eine relativ hohe Kippgefahr haben mehr wie ein straßenquad jetzt frage ich mich als Anfänger kann ich das Ding irgendwie tieferlegen dass der Schwerpunkt weiter nach unten wandert klar ist das noch was anderes wie ein Quad das weiß ich aber dass man zumindest ein bisschen was dagegen tut ich habe nämlich nicht das Geld um mir in drei Jahren ein neues zu kaufen und werde deswegen direkt eins nehmen mit 550 ccm ich bin bei einem Kollegen schon das Quad gefahren das hat aber nur knapp 20 PS jetzt wollte ich mal wissen wie ihr das seht weil ich glaube ein straßenquad ist für mich nichts wenn ich es 365 Tage im Jahr nutze
    • Moin und herzlich willkommen im Forum :Hallo:
      Als Autoersatz ist ein ATV/Quad denkbar ungeeignet da es doch sehr kurze Wartungsintervalle hat (alle 3000-4000 Km) der Verbrauch ist auch nicht als Sparsam anzusehen und wenn es um Reparaturen geht ist die Frage ob man viel selbst machen kann (bei gebrauchten) oder ob man in eine Werkstatt muss (wegen der Garantie bei Neufahrzeugen). Wenn etwas zu reparieren ist muss man sich auf Wartezeit bei der Teilebeschaffung gefasst machen und das kann je nach Bauteil und Marke ins Geld gehen und da du geschrieben hast dass du nicht unbedingt soviel im Rückhalt hast ist es zu überlegen ob das wirklich der richtige Weg ist.
      Nicht falsch verstehen, es geht nichts über Quad fahren und ich will auch niemanden vom Gegenteil überzeugen aber die Kosten muss man im Plan haben.
      Denk sonst mal über ein Microcar nach, da sitzt man drin und zum fahren brauchst du nur den Klasse M Schein und ein Versicherungskennzeichen.

      LG Martin
      Ich brauche keine Therapie, ich muss nur Quad fahren. :squad:
    • Hallo Timo
      deine Sorgen um das Kippverhalten eines ATVs sind zwar nicht ganz unverständlich aber eigentlich zweitrangig. Wichtiger ist der geplante Verwendungszweck. Ich will "Maddins" Erläuterungen nicht weiter ausbauen und ich komme mir manchmal etwas komisch vor, wenn ich jemand von meinem Hobby abbringen sollte.
      Ich rate dir von einem Quad ab - besonders in Anbetracht des nahenden Winters.

      Ach ja, von einem Mikrocar würde ich auch die Finger lassen
      Hank
    • Das ist lieb von euch dass ihr so schnell geantwortet habt ja ich weiß das mit diesen kurzen Wartungsintervallen aber ich habe mir viel drüber Gedanken macht und bin persönlich der Meinung dass es das Beste ist vor allem weil ich es dann auch gleichzeitig als neues Hobby ansehe und ja ich weiß im Winter wird es sehr kalt ich greife da aber auf den Trick von meinem Bruder zurück der fährt teilweise auch bei sehr kalten Temperaturen mit seinem Trike zwar nicht wenn Schnee liegt aber trotzdem auch bei kalten Temperaturen und er hat sich einfach einen Trockentauchanzug unter seine Kleidung bezogen und er persönlich sagt er friert nicht je nachdem wie er fährt wird es aber ab und zu mal eine kalte Brise verspürt
    • ATV ist eher eine Arbeits- oder Spaßgerät. So etwas tiefer zulegen oder auf Straßenreifen umzurüsten macht eher wenig Sinn, um es als PKW-Ersatz zunutzen. Dafür gibt es auch so ne Art Zwitter Quads, möchte es jetzt mal so nennen, sehen vom Weiten aus wie ein ATV sind aber eher nur für den Straßeneinsatz geeignet. Mit einem Quad/Sportquad kannst du auch deine Einkäufe erledigen, sofern du dir da auch einen Heckkoffer anbaust.
      Kostenmäßig dürfeten die Quads am günstigsten sein und für die Straße den meisten Fahrspaß bieten, da es sich hier in vielen Fällen um alte Motorradtechnik handelt.
      lg mebus
    • ANZEIGE
    www.quad-world.de
    ANZEIGE
    www.quadtuner.de
    ANZEIGE