ANZEIGE
ANZEIGE

Linken Lenkerschalter Blinker Licht Starter usw. für Adly 500 oder ähnlich mit Choke

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Linken Lenkerschalter Blinker Licht Starter usw. für Adly 500 oder ähnlich mit Choke

    Suche obengennannten (alten)Schalter mit Lichtausfunktion.
    Mich nervt das eingeschaltete Dauerabblendlicht, da wir es auch nicht haben müssen.
    lg mebus
  • Hast du am Zündschloss 3 Schaltstellungen? (ein Schaltplan wär noch besser)

    Zündschloss Stellung:
    1 = Aus
    2 = Zündung an, Standlicht an.
    3 = Zusätzlich Fahrlicht an.
    Dann ist es eventuell mit einer geschickten Schaltung möglich, das du wahlweise mit Standlicht (so wie es jetzt ist) oder ohne Standlicht fahren kannst.
    Einen anderen Lenkerschalter brauchst du nicht.
  • Zündschloss hat leider nur zwei Schaltstellungen.

    1 = Aus
    2 = Zündung ein, Standlicht an, Abblendlicht an

    Fernlicht wird durch Schieberegler zugeschaltet.

    Schaltplan sollte bis auf die "Licht Aus Funktion" passen. Seite 3 in der Anlage
    Dateien
    lg mebus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mebus ()

  • Sorry da hab ich gepennt, ich hab angenommen das bei dir nur das Standlicht an ist und du es aus haben willst. Du hast ja sofort das gesamte Fahrlicht an, ob du willst oder nicht.
    Das ist mit so einer Schaltung die ich meine nicht zu machen, jedenfalls nicht ohne das es ein "Wasserkopf" wird.
    Dazu brauchst du ein Zündschloss mit 3 Stellungen, oder einen Lichtschalter so wie in deinem Schaltplan wo das Standlicht bei Zündung automatisch an ist und du das Fahrlicht extra zuschalten kannst.
    Es ist also sinnvoll entweder ein Zündschloss oder einen Lenkerschalter mit der Zusätzlichen Stellung zu verwenden. Beides ist möglich.

    Bei mir hab ich folgende Schaltung gebaut.
    Bei mir ist bei Zündung ein, sofort das Standlicht mit an und auf der nächsten Stellung das Fahrlicht an.
    Da ich aber wegen der besseren "Erkennbarkeit" Tagfahrleuchten verbaut habe musste ich das Standlicht ändern, denn die TFL darf nicht mit dem Standlicht gemeinsam leuchten. Außerdem muss die TFL automatisch zuschalten wenn das Fahrzeug in Betrieb genommen wird und muss automatisch abschalten sobald ich Standlicht einschalte. Ein Schalter womit ich die TFL von Hand zu oder abschalte ist nicht zulässig. Da aber mit "Zündung ein" bereits das Standlicht einschaltet darf die TFL ja nie leuchten. Beim PKW ist das anders, da ist das Standlicht nicht gleich mit an.
    Darum hab ich mir eine Schaltung gebaut die folgendes automatisch bewirkt. Ein extra Schalter ist nicht erforderlich.
    Zündschloss Stellung:
    Stellung 0 = alles aus.
    Stellung 1 = Zündung + Tagfahrleuchte ein. (Standlicht ist aus)
    Weiter auf Stellung 2 = Zündung + Standlicht + Fahrlicht ein, (die TFL ist aus)
    Zurück auf Stellung 1 = Jetzt ist nur Zündung + Standlicht an.
    Weiter zurück auf Stellung 0 = alles aus.
    Beim erneuten einschalten der Zündung beginnt alles wieder von vorn.

    Es leuchtet also wie gefordert bei Stellung 1 Zündung ein automatisch die TFL.
    Sobald das Fahrlicht Stellung 2 eingeschaltet wird erlischt die TFL, das Fahrlicht und das Standlicht leuchten nun gemeinsam.
    Das besondere dabei ist, dass beim zurückschalten auf Stellung 1 nicht die TFL wieder leuchtet sondern nun automatisch das Standlicht leuchtet die TFL bleibt aus.
    So hab ich eine automatische Funktion, beim hochschalten auf Stellung 1 ist "nur TFL" und beim zurückschalten ist auf der gleichen Stellung "nur Standlicht" eingeschaltet.
    Ist für Fahrzeuge interessant bei denen das Standlicht in Verbindung mit Zündung eingeschaltet wird. Bei denen ist sonst keine legale TFL Funktion möglich.

    Ps. Du solltest aber vorher abklären, ob dein Regler längeres fahren ohne Licht mit macht. Einige Regler die etwas "schwächeln" sind dann überfordert und rauchen früher oder später ab.
    Daher greifen manche Hersteller zu der Schaltung wo du das Licht immer an hast um den Regler zu entlast
  • Ich würde da einfach einen zusätzlichen Schalter einsetzen der die Stromversorgung zur Beleuchtung unterbricht.
    Da hast Du die freie Auswahl, entweder einen der auch am Lenker befestigt wird, z.B. sowas:
    ebay.de/itm/Motorrad-Lenker-On…z8AAOSwmx9Zqmut:rk:1:pf:0
    oder einen Schalter der neben das Zündschloss oder sonstwo in die Verkleidung gesetzt wird.

    Viele Grüße
    Michael
  • Vielen Dank erstmal für euere Antworten.

    Da ich noch einen Arbeitsscheinwerfer mit eigenem Schalter montieren möchte, wollte ich eigentlich nicht noch einen zusätzlichen Schalter anschließen.

    Hatte mir das so gedacht, bei einem alten "Originalkombiinstrument" mit 3 Beleuchtungsoptionen

    Schieberegler:

    Position 1 = Licht aus (habe noch TFL rumliegen, die ich da anschließen könnte, s. pdf)

    2 = Stand- und Abblendlicht an

    3 = Fernlicht an

    PS: Hatte auch schon mal beim TÜV nachgefragt, was dass für ein Blödsinn (zu mindest aus meiner Sicht), dass Stand- und Abblendlicht gleichzeitig leuchten und bei Zündung aus,
    nicht das Standlicht einzeln leuchten kann. "Begründung" war, dass es kein Standlicht (heißt jetzt Begrenzungslicht) gibt, sondern der Scheinwerfer noch leuchten soll, sofern Abblendlicht mal ausfällt.
    Dateien
    • Anleitung_TFL.pdf

      (621,58 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    lg mebus
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE