AD
AD

Maxxer 300 wide - Geräusche aus Richtung Motor

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Maxxer 300 wide - Geräusche aus Richtung Motor

    Nabend Leute,

    ich habe seit kurzem eine Maxxer 300 wide. Bei der Probefahrt und auch die Tage nach dem Kauf ist mir nichts Ungewöhnliches an der Maschine aufgefallen.
    Letzte Tage jedoch habe ich ein Geräusch wahrgenommen, welches wie ein Klirren, Kratzen oder "Mahlen" klingt. Zunächst dachte ich, es käme vom Tankdeckel (abschließbar, aus Metall) oder vom Schlüsselbund, an dem doch einige Schlüssel dran hängen - es war bisher ziemlich leise, kaum hörbar.
    Heute abend allerdings wurde das Geräusch nach kurzer Fahrt doch sehr laut und man hat es deutlich gehört, trotz aller Motor- und Fahrtgeräusche.

    Ich habe das Gefühl, das Geräusch kommt aus Richtung rechts.
    Wenn ich mich beim Fahren etwas in die Richtung lehne, aus der ich das Geräusch vermute, bestätigt sich meine Vermutung.

    Bei der letzten Inspektion (bei 7500km) wurde laut Scheckheft sowohl Motor- und Getriebeöl gewechselt und der Riemen getauscht (leider steht hier nicht welcher Riemen).
    Die Maschine hat jetzt 8300km runter, die letzte Scheckheft-Inspektion ist knapp ein Jahr her.
    Im August 2018 wurde nochmal eine Inspektion durchgeführt. Dabei wurden keine Mängel festgestellt.

    Ich habe im Forum bisher nicht wirklich etwas gefunden, das mir weiterhelfen könnte.
    Bevor ich zur Werkstatt reise, hoffe ich, dass jemand hier im Forum mir helfen kann.

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal!
    Would have, would have, bicycle chain :_oops_2:
  • Moin zusammen,

    danke euch für die schnellen Antworten.
    Allerdings habe ich gerade gesehen, dass ich vergessen habe zu erwähnen, dass das Geräusch nur auftritt wenn ich Gas gebe. Sobald ich vom Gas gehe, ist es weg.

    Edit: heute morgen auf dem Weg zur Arbeit habe ich festgestellt, dass der Lärm penetranter wird wenn ich weniger Gas gebe. Je mehr Gas ich gebe desto leider wird es.

    Gruß
    Dome
    Would have, would have, bicycle chain :_oops_2:

    The post was edited 1 time, last by Hendriks_Bass ().

  • Welche Riemen sie bei dir gewechselt haben,weiß ich auch nicht, würde wie kendall auch auf kette tippen. Habe schon bei einigen Werkstätten erlebt, dass sie die Kette gespannt
    aber den Kettenspanner nicht wieder fixiert haben.
    lg mebus

    The post was edited 1 time, last by mebus ().

  • Stimmt die Kettenspannung überhaupt?
    Es ist gut möglich das der ganze Kettensatz durch ist.
    Es läßt sich durch Beschreibung von Symptomen immer schlecht sagen was es genau sein kann.
    Aus eigener Sicht kann ich sagen das es sich bei mir ähnlich angehört und 'angefühlt' hat und nachdem der Kettensatz erneut wurde war es wieder gut.
    Wie schon angedeutet ist das aber mehr orakelei wie denn richtige Hilfe.

    LG Maddin
    Ich brauche keine Therapie, ich muss nur Quad fahren. :squad:
  • Hatte auch nur auf Kettendurchhang/schlangen getippt, dass es lauter wird, wenn wenig Gas gegeben wird.

    Siehst du am besten im 1. Gang mit Standgas, wenn Quad aufgebockt ist, wie stark die Kette schlägt, kannst ab er vorher auch schon mal den Kettendurchhang messen.

    Aber wie bereits gesagt, geht eine Ferndiagnose normalerweise überhaupt nicht.
    lg mebus
  • sorry, sollte dann wohl bei Fremdmarken eher die Schnauze halten, hatte auf der Kymco Seite nur das hintere Kettenrad gesehen und auf Schaltgetriebe getippt.

    Bin noch zu sehr kopfmäßig Motorradfahrer, wo es nix mit Variomatik gab, kannte dass sonst nur von Rollern.
    lg mebus
  • Jo hi,
    Ich hab die Kette jetzt nochmal vernünftig neu gespannt, jetzt ist das Geräusch zwar nicht ganz weg, aber deutlich leiser. Zumindest ist es mir bei der kurzen Fahrt nicht so sehr aufgefallen wie zuvor.
    Would have, would have, bicycle chain :_oops_2:
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD