ANZEIGE
ANZEIGE

"Nachhilfe" für Angsthäsin in Leipzig gesucht :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Nachhilfe" für Angsthäsin in Leipzig gesucht :-)

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin seit ein paar Tagen stolze Besitzerin eines kleinen 50ccm ATVs und verspüre eine riesen Unsicherheit beim Fahren. Ich komme ursprünglich vom Zweirad, jetzt mit 4 Rädern ist alles neu und ich brauchend dringend mal einen "Crashkurs". Gefahrenbremsung, Kurven, Ausweichmanöver und Co. um sicher im Großstadtjungle unterwegs sein zu können. Das ganze natürlich gerne auch in Kombination mit einer kleinen Einsteigerrunde ins Gelände (Markkleeberger See o.Ä.).

      Hättet da jemand aus Leipzig Lust?

      Ich würde mich riesig freuen.

      LG
      Clodi
    • Moin
      Leipzig >>> Grevenbroich , Grevenbroich >>> Leipzig :/
      Da ist bei der Anreise mit der 50er mal ganz schnell der Jahresurlaub flöten :grin:
      Und da kein 3er bzw. B-Führerschein vorhanden ist, fällt die Anreise mit Hänger etc. wohl auch aus ;)
      Hier bei Berlin wäre wohl etwas, sieht eher nach "Rennbahn" als Training aus, aber fragen kost nüscht :)

      Edith sagt, wenn sie die Strecke erst mal hinter sich hat, brauch Clodi das Training bestimmt nicht mehr. "Eigentlich" gar nicht so schlecht die Idee :thumbsup: :schnellweghier:
      Gruß, Josh

      I'm on my way . . . :sgknast: :squad:
      Mein User-Fred (klick mich)
    • Neu

      MaNa MXU700 schrieb:

      Schau doch mal ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Grevenbroich.

      Kostenpunkt ca 120 Euro

      Gruß Manfred
      Hab beim Leipziger ADAC angefragt. Die machens nur für Gruppen, aber da gäbe es wohl gerade eine Anfrage wo ich mit dazu huschen könnte. Jedoch wird der Termin nicht vor März. Das würde ich zwar dennoch wahnehmen, aber ich würde natrülich gerne shcon vor dem Winter was lernen.

      Übrigens, da ich ja nun jeden Tag auf Arbeit fahre, merke ich wie es jeden Tag etwas besser wird. Ich traue mir auf gerader Strecke sogar schon 50 :D Ich merke aber auch, gerade beim ein- und ausparken, dass die Karre die Kombination von sehr enger Kurve und Kopfsteinplaster jetzt nicht so gutfindet und ganz schon "rutscht". Natrülich beim Parkvorgang absolut kontorllierbar, aber dennoch unschön...
    • Neu

      Jumbo I. schrieb:

      wie hoch ist der luftdruck in den reifen?
      Das ist eine sehr gute Frage ;) Ich muss jetzt am WE mal an die Tanke und schauen. Hat ja das Autohaus alles fertig gemacht, und ich habe das natürlich nicht gefragt vor lauter Aufregung.
      Macht es eigentlich Sinn, wenn ich mit All Terrain Reifen auf der Straße fahre hier weniger Druck drauf zu geben? Dann haften die doch theortische besser, oder irre ich da?

      Um mal wieder den Vergleich zu meinem Roller zu bringen - der rutscht mit weniger Druck auch bedeutend weniger. Also da bin ich am unteren Limit. Klar sagt man zwar, der Reifen verschleißt dann schneller, aber das konnte ich bei mir so noch nicht feststellen.
    • Neu

      Moin, je weniger Druck auf den Reifen ist umso mehr Kontaktfläche hat das Rad. Dadurch fährt es sich gleichmäßig ab und die Bodenhaftung ist besser.
      Nur wenn man zu wenig Druck drauf hat ist es möglich das des Reifen sich in Kurven von der Felge rollen kann (quasi Plattfuss).

      LG Martin
      Ich brauche keine Therapie, ich muss nur Quad fahren. :squad:
      ANZEIGE
    www.quad-world.de
    ANZEIGE
    www.quadtuner.de
    ANZEIGE