ANZEIGE
ANZEIGE

Zu Jung für das Hobby Quad?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu Jung für das Hobby Quad?

      Neu

      Guten Tag alle zusammen,

      Ich habe mich letztens gefragt, was denn das perfekte Alter wäre um mit dem Hobby Quad "anzufangen".
      Ich selbst bin gerade mal 18 Jahre jung und Student. Man mag es kaum glauben, aber habe ein regelmäßiges einkommen und auch für mich steht demnächst der Kauf eines Quads an.

      Die Frage ist nun, ist 18 Jahre für dieses Thema noch zu früh?
      Das Hobby ist ja nicht das billigste, das man sich vorstellen kann, und auch nicht das ungefährlichste, jedoch kann ich schon mit 15 mit Roller und Simson mit tot fahren.

      Ich wollte diesen Thread einfach mal eröffnen um eure Meinung zu diesem Thema zu hören. Ist 18 Jahre zu früh? Sollte man mit ner kleinen Maschine anfangen?
      Im gegensatz zum Motorrad fahren ist das Hobby Quad ja nicht Leistungstechnisch mit dem Alter-wachsend geregelt.

      Hoffe hiermit rege ich euch zu einer kleines Diskussion an.

      PS: Ich bin 18, habe meinen Autoführerschein jedoch schon mit 16 jahren erworben und durfte mit 17 Jahren (mit Begleitung) am Straßenverkehr) teilnehmen. :thumbsup:
      liebe Grüße
      Hooomeeer :Hallo:
    • Neu

      Zu Jungs gibt es in solchen Themen nicht unbedingt....das ist eine Frage der Reife, wie groß deine zu führende Maschine wird.

      Wenn du dich kontrollieren kannst und dir das Thema liegt, du somit schnell die Handhabung lernst und Erfahrung sammeln kannst,spricht meiner Philosophie nichts gegen eine 500er zu Beginn.

      hast du aber weniger am Hut gehabt mit Technik und anderen Fahrzeugen,fühlst dich somit unsicher und glaubst selber,dich vielleicht zu überschätzen, dann greif auf eine 300er zurück.

      Es gibt 4 Möglichkeiten:

      - du kaufst ne kleine Maschine und langweilst dich 1000km
      - du kaufst eine kleine Maschine,die ist dir schnell genug und du fährst sie weiter
      - du kaufst eine größere und liegst nach 200km im Graben
      - du kaufst eine große Maschine und bist froh keine kleinere gekauft zu haben
    • Neu

      Falcon8V schrieb:

      Zu Jungs gibt es in solchen Themen nicht unbedingt....das ist eine Frage der Reife, wie groß deine zu führende Maschine wird.

      Wenn du dich kontrollieren kannst und dir das Thema liegt, du somit schnell die Handhabung lernst und Erfahrung sammeln kannst,spricht meiner Philosophie nichts gegen eine 500er zu Beginn.

      hast du aber weniger am Hut gehabt mit Technik und anderen Fahrzeugen,fühlst dich somit unsicher und glaubst selber,dich vielleicht zu überschätzen, dann greif auf eine 300er zurück.

      Es gibt 4 Möglichkeiten:

      - du kaufst ne kleine Maschine und langweilst dich 1000km
      - du kaufst eine kleine Maschine,die ist dir schnell genug und du fährst sie weiter
      - du kaufst eine größere und liegst nach 200km im Graben
      - du kaufst eine große Maschine und bist froh keine kleinere gekauft zu haben
      Jo klar stimme dir da voll und ganz zu!
      Ich habe für mich meine Entscheidung schon getroffen, da ich selbst Motorrad und Moped gefahren bin und mich dementsprechend beherrschen kann (ja ich weiß das eine hat mit dem anderen nichts zu tun) kommt für mich nur etwas größeres in Frage.
      Ich wollte einfach nur mal wissen, mit welchem Alter ihr mit dem Hobby angefangen habt.
      Ich habe schon einige recht junge leute hier im Forum gesehen (sprich 20-22) jedoch noch niemanden jüngeren. Wann habt ihr denn alle so angefangen?
      liebe Grüße
      Hooomeeer :Hallo:
    • Neu

      Moin
      Also mein Neffe ist gerade 10 geworden und ist voll infiziert. Dem habe ich im Frühjahr ein110ccm
      Quad fertig gemacht und noch ein bisserl gedrosselt und der verbrennt Sprit wann immer er oder ich zeit habe.
      Also zu jung gibt's nicht. :busted_cop:
      lg
      Commander Lucky :srider:

      Ich habe Augentinitus, ich sehe lauter Pfeifen !!

      ******Vernünftig ist wie tot. Nur vorher******
      (Winnemark in 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 * ich war dabei)
      Zetel 2018
      Andere tun was sie können....... "Ich kann was ich tue"
    • Neu

      Lucky-Luke schrieb:

      Moin
      Also mein Neffe ist gerade 10 geworden und ist voll infiziert. Dem habe ich im Frühjahr ein110ccm
      Quad fertig gemacht und noch ein bisserl gedrosselt und der verbrennt Sprit wann immer er oder ich zeit habe.
      Also zu jung gibt's nicht.
      Wenn man sowas hört geht mir doch das Herz auf! Ich interessiere mich auch schon ne Zeit lang für das Thema. Jedoch hat sich für mich nie die Gelegenheit gegeben ein Quad zu besitzen (sei es finanziell oder logistisch).
      Ich hoffe er hat viel Spaß damit!!
      liebe Grüße
      Hooomeeer :Hallo:
    • Neu

      Moin,
      zum Thema jung, eigentlich ohne Worte ...
      vom Quadtreffen in Zetel, ich fand's cool und die Beteiligten mögen die "Veröffentlichung" entschuldigen :saint: 8)
      der Manni
      Dateien
      Nordkap 2017 :thumbup:
      Quadtreffen Zetel 2018
      Benefizveranstaltung Bremen 2018
    • Neu

      Wer in besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für PKW ist ist alt genug um ein Fahrzeug zu bewegen, gleich welcher Art.
      Reife ist keine Sache von Alter sondern eine Sache der persönlichen Einstellung.
      Nicht alle 18 Jährigen sind potenzielle Selbstmörder (denn wir haben auch überlebt).
      Genügend der jüngeren fahren umsichtig und verantwortungsvoll und genügend Ü50 haben einen Knall.

      LG Martin :Hallo:
      Ich brauche keine Therapie, ich muss nur Quad fahren. :squad:
    • Neu

      Moin
      Na das mit dem "zu jung" ist ja jetzt vom Tisch und komm bloß nicht in 35 Jahren auf die Idee zu fragen, ob du zu alt bist :sshock:
      Ich sehe gerade Leipzig, da war doch was, . . . ? :whistling:
      Ach ja, . . . kauf dir 'ne 50er, schnapp dir @Clodi und dann übt erst mal fleißig :thumbsup:
      OK, vor die 50 kannst du ruhig noch eine 2, 3, 4, oder 5 machen, wenn dein Budget das zulässt :)

      Maddin. schrieb:

      ...denn wir haben auch überlebt...
      Reine Glücksache :saint:

      Maddin. schrieb:

      ...und genügend Ü50 haben einen Knall.
      Gaaanz dünnes Eis Herr Kollege :realmad: ;)
      Gruß, Josh

      I'm on my way . . . :sgknast: :squad:
      Mein User-Fred (klick mich)
    • Neu

      @Hooomeeer

      Ich bin mit 50 und ganz viel Nichtwissen angefangen.

      Maddin. schrieb:


      Genügend der jüngeren fahren umsichtig und verantwortungsvoll und genügend Ü50 haben einen Knall.

      LG Martin :Hallo:
      Somit auch von mir: Gaaanz dünnes Eis Herr Kollege :thumbsup:

      Ich nehme meinen Sohn (fast 15J) ab und zu mit in den Wald zum Holz holen.

      Und über das Feld und im Wald darf er dann auch schon mal fahren.

      Im Moment tendiert er jedoch eher zu einem 125cbm Motorrad.

      Wir haben uns gerade vor ein paar Wochen auf der Intermot viele Modelle angesehen.

      Viele Grüße von ATVROOKIE :Hallo:
      Theoretisch komme ich mit meinem ATV überallhin, nur weis mein ATV nix davon!
      ANZEIGE
    www.quad-world.de
    ANZEIGE
    www.quadtuner.de
    ANZEIGE