ANZEIGE
ANZEIGE

Kaufberatung erstes ATV / Quad

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn du hauptsächlich auf der Straße unterwegs bist dann reicht eine 700er Kymco oder auch eine 550er CF-Moto.
    Die Can-Am und die Polaris sind natürlich die Platzhirsche und lassen sich das auch bezahlen aber das heißt nicht das die Taiwaner schlecht sind nur weil sie günstiger sind. Es gibt immer Leute die "Markengeil" sind und nur das gelten lassen was sie selbst fahren aber davon sollte man sich nicht beeinflussen lassen. Nimm die Maschine die deinen Anforderungen und Ansprüchen gerecht wird.
    Eine Übermotorisierung kostet nur unnütz Geld wenn man es nicht nutzen kann.
    Zum Thema Wertverlust ist zu sagen: jedes Fahrzeug hat damit zu kämpfen und ich persönlich kaufe mir kein Fahrzeug um es zu verkaufen sondern um damit meinen Spaß zu haben.
    Das geht auch mit einem Quad für 5000€ :D .
    Nicht jeder der Autofahren will kauft einen Ferrari :thumbup:

    LG Martin
    Ich brauche keine Therapie, ich muss nur Quad fahren. :squad:
  • Outback schrieb:

    Die tgb ist im Einkauf günstiger,Service Intervalle und Qualität,Wertverlust gleichen das aber wieder aus ;( Der Mehrpreis bei der Outlander ist gerecht und am Ende bleibt ein robustes wertstabiles Fahrzeug über!

    Die Katze ist technisch veraltet und optisch nicht meines,muss aber jeder selbst entscheiden...
    Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, jeder hat da seinen ... :thumbup:
    Aber sorry @Outback, in dem Fall ist deine Kenntnis über die Technik der Katzen veraltet, einfach mal gucken was sich in den letzten 2 Jahren bei Arctic Cat / Textron in der Modell Pflege getan hat. 8)
    der Manni
    Nordkap 2017 :thumbup:
    Quadtreffen Zetel 2018
    Benefizveranstaltung Bremen 2018
  • NordManni schrieb:

    Outback schrieb:

    Die tgb ist im Einkauf günstiger,Service Intervalle und Qualität,Wertverlust gleichen das aber wieder aus ;( Der Mehrpreis bei der Outlander ist gerecht und am Ende bleibt ein robustes wertstabiles Fahrzeug über!

    Die Katze ist technisch veraltet und optisch nicht meines,muss aber jeder selbst entscheiden...
    Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, jeder hat da seinen ... :thumbup: Aber sorry @Outback, in dem Fall ist deine Kenntnis über die Technik der Katzen veraltet, einfach mal gucken was sich in den letzten 2 Jahren bei Arctic Cat / Textron in der Modell Pflege getan hat. 8)
    der Manni
    nene Manni
    Er hat grundsäzlich recht und weis alles
    Und wenn das mal nicht der Fall ist...... hat er trotzdem recht.

    Ich habe dieses jahr mal eine CF Moto 800 Terralander in meiner Werkstatt gehabt zur Reparatur von Freilauf, Motorbremse (Bergabfahrhilfe) Bremszylinder hinten usw
    Also das ist alles schon aus den vollen gebaut und stabil. Zum drann schrauben hab ich hier und da schon fast nen Vogel bekommen....... aber wenn ich bedenke das mit dem Teil ausschließlich ein Zeltanhänger durch die Landen gezogen wurde und nur Straßentouren gefahren wurde, ist es eine solide karre.
    Bei der Kaze kenne ich mich überhaupt nicht aus..... da ist langstreckenfahrer Manni der Experte.
    Meine Outi wurde nur Straße gefahren. Und in 10 Jahren, 26000 km mit 2 riemen, nur Ölwechsel und eine Batterie tauschen spricht für sich. Ich hatte aber auch Auto Alufelgen mit Strasenreifen drauf.
    Über die cf 550 war ich angenehm überrascht. Größe , leistung und Verarbeitung. Da hatte ich auch schon eine in der Fingers.
    Über die 1000ccm kann ich leider nix sagen.
    Bei TGB...... ganz ehrlich. Ich hatte einige in de Fingers.... 525, 500, 550..... das iss schrott. Purer schrott.
    Das ist nur meine Meinung. Der Service vom Impotrteur ist zum Himmelschreiend, ersatzteile teuer und was mann über die 1000ccm hört geht gar nicht.
    Nimm lieber nen schein mehr in die Hand ung gugg bei Suzi, Can Am, Textron ok Cf Moto oder kymco.
    Polaris ist eigentlich auch gut aber mann hört vermehrt von ewig langen lieferzeiten bei Ersatzteile.
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Ich habe Augentinitus, ich sehe lauter Pfeifen !!

    ******Vernünftig ist wie tot. Nur vorher******
    (Winnemark in 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 * ich war dabei)
    Zetel 2018
    Andere tun was sie können....... "Ich kann was ich tue"
  • Hi,
    Also ich wollte keinen Streit auslösen oder sowas!!
    Ich habe bei der Erstellung des Beitrags TGB und Can Am genannt,weil ich mich mit diesen beiden etwas mehr auseinandergesetzt hab und viel drüber gelesen habe.
    Ich bin jetzt nicht auf diese beiden Modelle fixiert. Nur als ich beim Händler war und mich umgeschaut habe hat er zu mir gemeint,dass er viele Kunden hat, die zunächst mit einer 400er oder 500er anfangen und nach einem Viertel Jahr kommen und sagen sie wollen was größeres. Zum einen hat man dann ja den Verlust am eigenen Fahrzeug und muss dann auf das Neue auch nochmal drauflegen. Er meinte also lieber gleich was gescheites.
    Letztendlich möchte ich einen guten Kompromiss für mich aus Kosten und dem was ich wirklich damit mache....
    Weiterhin muss ich sagen,dass ich kein Forstbetrieb oder sowas habe. Mein Einsatz wäre demnach überwiegend die Straße und wenn sich dann die Möglichkeit ergibt auch gerne mal Gelände. Einen Anhänger habe ich und er würde auch mal zum Einsatz kommen in Form von Grünschnitt wegbringen etc.

    Von dem Can Am Händler habe ich heute ein Angebot bekommen für eine neue Outlander 1000 max,Modell 2018 für 15.900...
    In einer Zeitschrift hatte ich von der neuen CFMOTO cforce 1000 gelesen,aber die scheint noch niemand zu haben bzw. Auch noch nicht beim Händler zu stehen...
    Über die 850er cforce habe ich auch einiges lesen können.

    Also wie ihr seht schaue ich überall nach und bin für jeden Hinweis und jeder Erfahrung dankbar.

    Grüße Tobi
  • Moin Tobi,
    alles gut ;) , Streit sieht anders aus :nichtsoschlimm:
    Bis jetzt hast du ja schon mal alles richtig gemacht, denn du bist hier im Forum gelandet! Hier kannst und musst du dich schon durch die entsprechenden Themen "durchwuseln", aber auch so,- hier "werden sie geholfen". :D
    Aber letztendlich bist du der Entscheider!! lass dir Zeit, klappere die Händler bzw. Werkstätten in deiner Umgebung ab, quatsche mit den Leuten ... mach Probefahrten!!!!
    hm, und gleich 'ne 1000er??? (egal welche Marke) ?(
    Tschööö der Manni
    Nordkap 2017 :thumbup:
    Quadtreffen Zetel 2018
    Benefizveranstaltung Bremen 2018
  • Bin ja von 170 zu 400 und wollte auf 800 :.pfeifer: und habe mich überreden lassen auf 1000 zu gehen :rolleyes:
    Meine Persönliche Meinung ist da die ersten beiden Quads waren und die Erfahrung bei Ausfahrten und Treffen gehen unter 600 Kubik bei ATV ganz und gar nicht
    ab sind die um den Block und arbeiten ok
    750 - 800 zum Touren oder allem anderen Top
    und die 1000er durstig bissig geil teuer :whistling:

    Schau dir verschiedene Fahrzeuge an jedes hat gewisse vor und Nachteile
    Dann schaust du den Preis an und entscheidest dich zu dem was dein Bauchgefühl sagt
    Wenn keiner hilft :whistling: kann niemanden geholfen werden :thumbup:
  • ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE