ANZEIGE
ANZEIGE

MXU 500 nur mit Handbremse zu starten? springt nicht an.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MXU 500 nur mit Handbremse zu starten? springt nicht an.

    Moin,

    in meinem Handbuch steht, dass ich zum Start eine Bremse betätigen muss. Wie funktioniert die "Startverhinderung" wenn ich keine Bremse betätige? Das kann doch eigentlich nur elektronisch erfolgen, oder? Sprich es würde dann keinen Zündfunken geben?

    Meine will nämlich nach einer Reparatur der Fußbremse nicht mehr anspringen, einen Zündfunken gibt die Kerze jedoch ab.

    Ich hatte das Gestänge der Fußbremse demontiert da es zu viel Spiel hatte, und Bremsbeläge vorn gewechselt sonst nichts. Und jetzt will sie nicht mehr ...

    Danke.
  • Ehrlich gesagt nicht, aber ich habe es "klicken" gehört.

    Aber: Ich habe sonst immer die Handbremse beim Starten gezogen und das mache ich natürlich im Moment auch. Also ich nutze die Fußbremse gar nicht.

    Und wie gesagt, einen Zündfunken gibt es ja. Daher die Frage ob die "Startverhinderung" elektronisch erfolgt.

    Sie stand jetzt halt ne Woche aufgebockt und es ist auch 10°C kälter.
  • Handbremse gezogen und auf Neutral - dann sollte sie starten. Was macht sie denn ? Verweigert sie komplett oder dreht der Anlasser ? Zündung läuft ja offensichtlich. Batteriespannung ist auch okay jetzt wo es kalt ist ?
    Niveau wirkt nur von unten wie Arroganz :heuldoch_2_2:

    "Alles außer Allrad ist ein Kompromiß" - Walter Röhrl
  • Moin und danke erste einmal.

    ja ich meine die Handbremse, nicht die Parkbremse, also ich mache ja nichts anders als vorher.

    Batterie scheint OK, jedenfalls dreht sie und den Zünfunken habe ich auch überprüft. Sprit ist da: Die Zündkerze ist leicht feucht nach den nlassversuchen und Startspray habe ich auch schon verwendet.

    Morgen versuche ich es mal mit einer neuen Zündkerze.

    Dies ist mein erster "Quad-Winter" und ich weiß dass es manchmal zu Startschwierigkeiten bei Kälte kommt, aber noch sind es zwischen 0-5 ° hier.

    Ich werde gleich mal für eine Stunde einen Heizlüfter davor stellen und schauen ob Sie, wenn sie leicht erwärmt ist, startet.
  • Damit der Anlasser betätigt werden kann muss nach Schaltplan der MXU 500 eine von zwei Bedingungen vorliegen. Entweder der Leerlauf ist eingelegt oder die Bremse wird betätigt (Bremslicht leuchtet).
    Da bei dir aber offensichtlich der Motor beim starten dreht ist das schon mal OK.
    Was mich wundert ist, dass du Zündfunken hast und das Ding trotzdem nicht anspringt.
    Wenn du wirklich einen sauberen Zündfunken hast, dann sollte elektrisch eigentlich alles OK sein. Hast du denn außer an der Bremse sonst noch was gemacht :?:
  • Also ob der Zündfunken "sauber" ist, kann ich leider nicht beurteilen, nur, dass einer da ist.

    Ich warte mal die Lieferung der Zündkerze morgen ab.

    Das mit dem Heizlüfter hat leider auch nichts gebracht.

    Was ich genau gemacht habe:

    Gehäusedeckel vom Seilstarter, sowie von der Variomatic abgenommen und lackiert, aber am "Innenleben" habe ich nichts gemacht. Die Aufnahme der Seilspule dreht sich auch munter beim Anlassen (ich habe den Deckel nochmal abgenommen um das zu prüfen). Daher gehe ich mal davon aus, dass nichts verklemmt ist.

    Vorderbremsbeläge, und das Gestänge der Fußbremse, sonst nichts.

    Ich hatte die Vermutung, dass ich aus Versehen irgendein Kabel beschädigt habe, desshalb habe ich die Zündkerze ausgebaut und geprüft ob diese einen Funken abgibt. Es sit im übrigen nciht die Kerze verbaut, welche im Handbuch steht, aber das ändert sich morgen.
  • ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE