ANZEIGE
ANZEIGE

Ich suche ein Quad und brauche eure Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich suche ein Quad und brauche eure Hilfe

    So, erst einmal sollte ich mich vielleicht kurz vorstellen,

    Ich bin Haensele (Noah) und bin derweil 17 Jahre alt, an meinem kommenden Geburtstag 01.01.19 werde ich nun endlich 18 Jahre alt.
    Nun habe ich die Quads für mich entdeckt und spiele mit dem Gedanken mir eines zuzulegen. Kurz sollte ich vielleicht noch erläutern wofür ich es denn gebrauchen würde.
    Ich würde es "fast" ausschließlich auf der Straße verwenden, möchte jedoch auch eine gewissen Geschwindigkeit erreichen, da ich auf keinem Fall langsamer als eine 125er fahren möchte.
    Liegt in meinem Interesse und hat sich deshalb auch so eingebrannt, derzeit fahre ich regelmäßig Auto (BF17) und privat alleine noch meinen 50ccm Roller.
    Schrauben gefällt mir, habe jedoch kaum Erfahrung was Quads angeht, bin aber offen neues zu lernen. Habe auch schon an meinem Roller einige Reparaturen getätigt.
    Ich würde das Quad sehr regelmäßig nutzen und auch warten. Mein Budget beträgt derweil ca um die 5000€. Nun ist natürlich die Frage offen, was man sich da so zulegen könnte. Ich habe an eine Raptor YFZ 450 gedacht,
    jedoch in vielen Foren nun gelesen, dass sie doch ein wenig zu heftig für einen Anfänger wäre. Nun kommt ich zu euch und bitte euch um eure Hilfe.

    Mich würde es freuen, wenn ihr mir ein paar Ideen, Anregungen und Beratungen zu meinem Quadkauf geben könntet. Ich kann natürlich auch noch ein wenig mehr Geld drauflegen, da sollte es jetzt am Ende nicht dran liegen.
    Marken sind mir relativ egal, ich würde nur kein China-Böller nehmen, denn auf einen alltäglichen Stress mit dem Quad habe ich keine Lust. Auch eine Lof Zulassung wäre sehr gut, da ich dann erstens offen fahren könnte und auch im Betrieb meiner Freundin mithelfen könnte.

    Über Anregungen und Beispiele würde ich mich sehr freuen, bei weiteren Fragen rund um meine Fahrskills, einfach hier drunter fragen. Ich kann eine 125er fahren, somit habe ich mit Schaltungen auch kein Problem, also möchte ich auch kein ATV

    Liebe Grüße
    Noah :thumbsup:
    Bin Frischling :thumbsup:
  • Heyho!

    Es gibt hier also doch noch ein paar jüngere. (Weiß jetzt schon, dass ich dafür böse Blicke ernten werde :D )

    Zunächst mal YFZ450 kann man machen, aber glaube nicht, dass du da etwas brauchbares für dein Budget findest wirst, geschweige denn etwas was schon für die Straße vorbereitet ist. Denn die YFZ ist halt einfach ne reine Rennmaschine! Und die steht nicht so auf dauerhaft Vollgas oder dauerhaftes Fahren am Maximum!

    Außerdem ist Yamaha halt schon preislich eine sehr hohe Ansage! Ist halt wie viele Leute es hier gerne betiteln die "Audi oder Mercedesklasse" der Quads.

    Um deinen Wünschen gerecht zu werden wäre sicherlich etwas in Richtung:

    • Adly Hurricane 450
    • Acces Ams 4.30
    • Acces Ams 4.38
    • Aeon Cobra 400
    oder auch ne Kymco Maxxer 300?

    Diese Fahrzeuge finden sich gebraucht (wenig Kilometer runter) ohne Probleme in deinem Budget!
    Und wie wird es hier immer so schön bezeichnet: es handelt sich hierbei um die "Golf-Klasse" der Quads.
    Ich denke Preis-Leistungstechnisch kann man da nichts falsch machen!

    Edit: gerade kurz auf mobile geguckt. Klar gibts da schon ne yfz450 für um die 5000€ aber da haben viele keine Straßenzulassung oder sind einfach nicht für die Straße umgebaut. Das heißt höhere Kosten. Würde dan deiner Stelle von denen absehen!

    Hoffe ich konnte erstmal helfen! :thumbsup:
    liebe Grüße
    Hooomeeer :Hallo:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hooomeeer ()

  • oder eine Bombardier DS 650
    Da hast du lange was von und auch in deinem Budget sicher was zu finden
    Und den "echten Mercedes" under den Quads :D
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Ich habe Augentinitus, ich sehe lauter Pfeifen !!

    ******Vernünftig ist wie tot. Nur vorher******
    (Winnemark in 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 * ich war dabei)
    Zetel 2018
    Andere tun was sie können....... "Ich kann was ich tue"
  • Was verstehst du denn unter "keinem Fall langsamer als eine 125er fahren"? Was stellst du dir denn als Reisegeschwindigkeit vor?
    Eine 300er Kymco ist bei deinen Wünschen auf jeden Fall untermotorisiert, die brauchst du dir gar nicht angucken und wenn du einen Schalter haben willst, sind auch die 400er Cobra und Access AMS 4.30 raus.
    Gruß Eric

    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?
  • Also was ich mit der Geschwindigkeit meine ist, dass ich aufjedenfall mind. die 100km/h knacken möchte. Alles was drunter ist, ist für mich dann leider nicht mehr so interessant, ihr kennt ja sicherlich die Jugend von heute. Natürlich ist mit bewusst das Geschwindigkeit nicht unbedingt das Maß der Dinge sein sollte, jedoch ist es für mich halt doch ein ausschlaggebender Punkt. Ich möchte mit diesem Quad gut und gerne mal öfters fahren, wenn nicht sogar jeden Tag und am Wochenende mal vielleicht eine längere Strecke?

    Einen Schalter hätte ich sehr gerne, da mir Schalten etc Spaß macht.

    Mein Budget ist natürlich mit 5000€ nicht ausgereizt, ich kann natürlich noch etwas drauflegen.


    Lucky-Luke schrieb:

    oder eine Bombardier DS 650
    Da hast du lange was von und auch in deinem Budget sicher was zu finden
    Und den "echten Mercedes" under den Quads :D
    Der Bombardier DS 650 macht Leistung & Preis technisch ja schon einiges her, jedoch gefällt mir die Optik auf den ersten Blick leider gar nicht. Ich suche etwas schnittigeres, von vorne etwas Böse, es sollte halt schon auch noch nach etwas aussehen :rolleyes:

    Hooomeeer schrieb:

    Heyho!

    Es gibt hier also doch noch ein paar jüngere. (Weiß jetzt schon, dass ich dafür böse Blicke ernten werde :D )

    Zunächst mal YFZ450 kann man machen, aber glaube nicht, dass du da etwas brauchbares für dein Budget findest wirst, geschweige denn etwas was schon für die Straße vorbereitet ist. Denn die YFZ ist halt einfach ne reine Rennmaschine! Und die steht nicht so auf dauerhaft Vollgas oder dauerhaftes Fahren am Maximum!

    Außerdem ist Yamaha halt schon preislich eine sehr hohe Ansage! Ist halt wie viele Leute es hier gerne betiteln die "Audi oder Mercedesklasse" der Quads.

    Um deinen Wünschen gerecht zu werden wäre sicherlich etwas in Richtung:

    • Adly Hurricane 450
    • Acces Ams 4.30
    • Acces Ams 4.38
    • Aeon Cobra 400
    oder auch ne Kymco Maxxer 300?

    Diese Fahrzeuge finden sich gebraucht (wenig Kilometer runter) ohne Probleme in deinem Budget!
    Und wie wird es hier immer so schön bezeichnet: es handelt sich hierbei um die "Golf-Klasse" der Quads.
    Ich denke Preis-Leistungstechnisch kann man da nichts falsch machen!

    Edit: gerade kurz auf mobile geguckt. Klar gibts da schon ne yfz450 für um die 5000€ aber da haben viele keine Straßenzulassung oder sind einfach nicht für die Straße umgebaut. Das heißt höhere Kosten. Würde dan deiner Stelle von denen absehen!

    Hoffe ich konnte erstmal helfen! :thumbsup:
    Die Adly Hurricane 450 gefällt mir da schon um einiges mehr! Kann man diese empfehlen? Kenne mich mit dieser Marke leider gar nicht aus :/

    Auch die Acces Ams 4.38 sieht sehr solide aus.

    Das Quad was ich suche sollte aufjedenfall längere Höchstgeschwindigkeiten aushalten und nicht sofort überhitzen, den Geist aufgeben oder sonstiges. Das ich regelmäßig was daran machen muss ist mir natürlich bewusst.

    Archeon schrieb:

    Was verstehst du denn unter "keinem Fall langsamer als eine 125er fahren"? Was stellst du dir denn als Reisegeschwindigkeit vor?
    Eine 300er Kymco ist bei deinen Wünschen auf jeden Fall untermotorisiert, die brauchst du dir gar nicht angucken und wenn du einen Schalter haben willst, sind auch die 400er Cobra und Access AMS 4.30 raus.
    Langsamer als 100km/h wäre mit zu wenig sagen wirs mal so, alles drüber perfekt dagegen kann ich nichts sagen. Vielleicht kann man ja auch später wenn man erfahrener ist etwas am Quad verändern. Aber das ist ja noch ferne Zukunft. Ich suche ein Quad mit Fahrspaß, Leistung und auch Langstreckentauglichkeit.

    Was sagt ihr zur Adly Hurricane 450?
    Bin Frischling :thumbsup:
  • Hooomeeer schrieb:

    Ansonsten kann man immernoch in Richtung Kawasaki KFX 400/450 oder Suzuki LTZ 400/LTR450 schauen!

    Vielleicht ist da was passendes dabei. Aber ich glaube die sind meist über dem Budget!
    Ich denke jetzt gegen Saison-Ende kann man da in die Richtung schon einen Blick werfen, finde persönlich beide davon sehr schnittig, nur ist die Frage welche zuverlässiger ist und bei welcher man sehr oft Schrauben muss?

    Schon Mal Danke für alle Antworten, finde das richtig cool hier, vorallem das es auch so viele aktive User hat die einem antworten, thumbs up!!
    Bin Frischling :thumbsup:
  • Hooomeeer schrieb:

    Ansonsten kann man immernoch in Richtung Kawasaki KFX 400/450 oder Suzuki LTZ 400/LTR450 schauen!

    Vielleicht ist da was passendes dabei. Aber ich glaube die sind meist über dem Budget!
    zumindest di ltr hat mehr bums und auch schneller wie nen rappen
    Wenn der Porsche es schaft den LKW vor dem Ortseingangs Schild zu überholen, dann schaffe ich das auch!!

    Gruß Matthias
  • yasuniracing schrieb:

    aufjedenfall sind die meisten 125 schneller im top speed, das war zumindest zu meiner a1 zeit so
    Ja es geht mir jetzt ja im Endeffekt nicht darum alles und jeden an der Ampel stehen zu lassen. Aber für mich kommt derweil als ein alltägliches Fahrzeug nur ein Quad in den Sinn und deshalb möchte ich auch gewissen Geschwindigkeiten erreichen, dass ich am Ende keine 130 aufs Tacho bringe ist mir schon bewusst. :thumbsup:
    Bin Frischling :thumbsup:
  • ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE