AD
AD

Erfahrungsbericht Stels 850 Guepard

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • highway wrote:

      Meine Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 7.00 bis 18.00 Büro ist Ziegeleistrasse 80 und zum Thema Eigennutz ist nur zu sagen, das ich Hilfe für dein Knarz Problem anbieten wollte... aber es ist ok wenn die Hilfe nicht gewünscht wird... :rolleyes:
      @highway
      hey das war nur Spass!
      Dein Angebot ist sehr nett nur ist es momentan so, dass ich meinen Händler auf die Spur gesetzt hab und ungern auf 2 Hochzeiten tanzen möchte.
      Ich werd ihn nächste Woche mal anrufen wie der Sachstand ist und dann sehen wir weiter...
      Meiner Meinung kann die Lösung nur andere Buchsen und/oder Schmiernippel nachrüsten. Eigentlich macht für mich auch nur Beides zusammen Sinn.
      Wenn es völlig eskaliert werde ich wandeln; ganz einfach.
      Vergnügt und unbeherrscht :D
    • New

      mabee wrote:

      wuestenquad wrote:

      stehen hier im forum nicht immer wieder warnungen vor einem solchen vorgehen?immer wieder fallen atv-fahrer auf diese wesen und ihren circengesang rein und lassen sie an den lenker!und wundern sich dann später :S

      leute! niemals! ich wiederhole: NIEMALS machen, das wird teuer :smokin:
      @wuestenquad
      Meine Frau hätte gern gewußt wo du wohnst... :bash:
      ich? ich wohne zu hause :love:
      sie kann gerne vorbei kommen. aber sie soll bloss nicht glauben, dass ich sie mit ihrem einnehmenden wesen auf mein atv lasse :zunge:
    • New

      Moin,

      Knarz- und Quietschgeräusche Lager.
      Dazu müsste man sehr viel messen und schauen und fragen. Daher hier ein kurzer Abriss:
      AWO 425 Sport Schwingenlager aus Stahl, Schwingenwelle aus Stahl, Buchse Original Kunststoff/Bakelit. Nachfertigung und Geräuscharm und Verschleissarm aus Pertinax gefertigt.
      Das mal als Beispiel.
      Was ich sagen will ist die Frage der Materialpaarung dabei.
      Hinzu kommt die Frage ob die Welle welche in der Buchse läuft auch Rolliert ist oder ob da noch Drehstahlabdrücke sind.
      Abhilfe dafür wäre denkbar mittels Buchsen aus Lagerbronze.
      Nächste Frage sind die Buchsen entsprechend der Welle gehohnt?
      Sitzt die Welle geometrisch genau parallel zur Buchse?

      Wie gesagt das sind nur Anhalspunkte, die evtl. zur Lösung beitragen können.
      Das selbst ist ein recht umfangreiches Thema für sich.

      HTH und VG
      Nico
    • New

      Für mich is es klar! Schmiernippel rein und gut. Hatte gestern eine stels 850 hier, bei der aussen am Achsschenkel auf jeder Seite jeweils oben und unten eine Blindschraube war, getauscht gegen Nippel ,abgeschmiert und gut ! Und bei einer Nagelneuen komplett Schmiernippel rein abgeschmiert und an allen Gelenken kam Fett an den entsprechenden Stellen raus.
    • New

      und außerdem kann ich sowieso nix an deiner Maschine machen,da es sich um Garantiearbeiten handelt, die dein Händler ja schon beantragt hat. Ich bin mir auch sicher das er das hinbekommt...ich kann euch nur von meinen Erfahrungen berichten....und wer mehr erfahren möchte kann sich gern bei mir melden, wir stehen jeder Zeit mit Rat und Tat gern zur Seite.leider werde ich in den nächsten Tagen nicht oft hier online sein, also dann gern anrufen...schönen Sonntag allen noch.
    • New

      Die ganze Thematik hier erinnert mich an die ersten Chinaböller,aber die waren billiger.

      StGB § 328 Absatz 3:

      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.





    • New

      TheBossHoss wrote:

      Die ganze Thematik hier erinnert mich an die ersten Chinaböller,aber die waren billiger.
      fehlen ja nur die Schmiernippel :facepalm:

      Spaß beiseite,warum wird so ein Murks ausgeliefert?

      Das ist einer der Gründe warum ich keine Neuentwicklte Fahrzeuge kaufe,man ist als Kunde Testfahrter und dem Hersteller ausgeliefert.

      Hoffe das ganze entwickelt sich nicht so wie damals bei der TGB 1000 Blade,die ersten Fahrzeuge haben den Kunden viel Geld und die Lust am Quad fahren genommen.
    • New


      Outback wrote:

      fehlen ja nur die Schmiernippel :facepalm:
      Spaß beiseite,warum wird so ein Murks ausgeliefert?

      Das ist einer der Gründe warum ich keine Neuentwicklte Fahrzeuge kaufe,man ist als Kunde Testfahrter und dem Hersteller ausgeliefert.

      Hoffe das ganze entwickelt sich nicht so wie damals bei der TGB 1000 Blade,die ersten Fahrzeuge haben den Kunden viel Geld und die Lust am Quad fahren genommen.

      Da vergleichst du nun Äpfel mit Birnen. Bei TGB waren es ja gravierende Mängel. Hier reden wir über fehlende Schmiernippel.
    • AD
    www.quad-world.de
    AD
    www.quadtuner.de
    AD