AD
AD

Oder doch Atv?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Oder doch Atv?

    Hallo Quadfreunde
    Suche nochmal Rat hier im Forum
    Ich hatte die ganze Zeit mit dem Gedanken gespielt ein gebrauchtes Utv zu kaufen! Da mein Budget begrenzt ist, (4500Euro) eher schwierig was vernünftiges zu finden. Hatte dieses Utv auch im Auge:
    ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…hs800/1011070803-305-5281

    Wenn ich Abstriche machen würde, käme auch ein Atv in Frage. Da hier der Markt recht voll ist, hätte ich gerne zu verschiedenen Modellen eure Meinung gelesen.
    Vielen Dank im Voraus





    1. Für was brauche ich ein ATV/Quad ?
    Freizeit, Hobby..
    2. Wer soll alles damit fahren ?
    Ich

    3. Wo will ich damit fahren ?
    Straße, Gelände, Beides

    4. Einsatzbandbreite ?
    Kurzstrecke, Landstraße mit einem kleinen Anhänger für Modellflugzeuge

    5. Bist Du technisch/handwerklich begabt, hast Du eine ATV/Quadwerkstatt in Deiner Nähe ?
    Ja. Werkstatt schon etwas entfernt

    6. Bist Du auf das Fahrzeug als tägliches Transportmittel angewiesen ?
    Nein

    7. Willst Du das ganze Jahr fahren ?
    Nicht notwendig

    8. Wohnst Du Ländlich oder in der Stadt ?
    Eher Land

    9. Manuelle Schaltung oder Automatik
    Automatik
    10. Gebraucht oder Neufahrzeug ?
    Gebraucht
    11. Dein Gewicht & deine Größe ?
    175, 80kg

    12. Dein Alter ?
    51

    13. Was darf es kosten ?
    Bis max 4500

    14 . Eigene Frage !?


    Lieber Gruß
    Lothar
  • Moin Lothar,

    Sehr schön eine Modellflugzeug Fan,hab mir vor kurzem eine CanAm traxter gekauft und möchte mit den Kindern Modellautos usw.damit transportieren :thumbsup:

    Bei deinem Budget wird es schwierig denke ich,das Fahrzeug kenne ich nicht,eventuell wäre eine kymco die bessere Qualität,allerdings hat die nur einen 500 Motor mit 20 ps.

    Musst halt mal Probe fahren und testen,kymcos sind ausgereifte Fahrzeuge mit guter Preis Leistung!


    m.mobile.de/motorrad-inserat/k…or/267464152.html?ref=srp

    Cf Moto 800 fähr zb der @Dutch eventuell kann er dir bisschen helfen..


    Wünsche viel Erfolg
  • @ outback: Die von dir verlinkte Kymco hat nur eine LoL-Zulassung, wäre allerdings auch mit dieser und ca. 32 PS etwas untermotorisiert, die größere 700er geht da schon etwas forscher zur Sache.

    Da es sich aber beim Threadersteller um einen eventuellen Intressenwechsel in Richtung ATV geht sollten wir das eher berücksichtigen - hier trifft aber deine Aussage zu Kymco ebenfalls zu.
    Berücksichtigen sollten wir aber auch den eventuellen Gebrauch eines Anhängers. Hier ist LoF und damit eine etwas höhere Zuglast eigentlich Pflicht.

    Hank
  • Ok mein Fehler,die 500 gibts aber auch mit lof siehe Link!

    m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…ssung/1012976954-305-3074

    Ich würde die mal Probe fahren,500 ist jetzt nix dolles,aber wenn es nur für ab und zu Freizeit mit Anhänger für Modellbau ist,denke ich würde das gehen.

    ATV ist was schönes,aber seit ich den Pickup selber fahre kann ich sagen das es viel geiler ist,man hat mehr Komfort und mehr Platz...deswegen würde ich Probe fahren und bei den Marken Fahrzeuge bleiben,damit man lange Spaß hat.


    Muss ja nicht immer ne 1000 sein,der Cees fährt die 800 und ich happy,allerdings fährt er touren was hier nicht der Fall ist.
  • Noch was der 500 Motor hat sich in der atv Ecke bewährt hat im Gelände ausreichend power würde den Motor nicht unterschätzen.



    Finde den auch optisch gelungen,bei dem Budget denke ich ist das ein heißer Kandidat.
  • Hallo nochmal und schon mal vielen Dank für die coolen Ratschläge. Ein Zeichen dass man hier gut aufgehoben ist:)
    Was für mich immer etwas erschreckend und nachdenklich stimmt, sind die km! Was ist viel und ab wann wirds kritisch!? Klar kommt es letzt endlich auf den Umgang und die spezielle Belastung des Motors/Getriebe an.
  • Ich bin die UVX mit 500ccm schon gefahren - reicht wenn es sich um Fahrten im Gelände handelt. Kommt etwas Straße dazu ist sie durch die langen Federwege sehr wackelig. Was motor- und fahrwerksseitig bei der 500er MXU noch passt fehlt der UVX (warscheinlich durch die Geländeausrichtung) gänzlich.
  • Optimieren muss man immer,die Federn härter stellen oder gegebenenfalls Heavy Duty Federn einbauen lassen,kosten nicht die Welt und machen ihren Job..



    Km sind so ein Ding,der kymco traue ich mehr zu als dem husum oder wie das Ding heißt,der eine 500 kymco hat 30000 km!

    denke mal bei normaler Fahrweise und Pflege halten die locker um die 50000 km,natürlich wenn das Fahrzeug vom Vorbesitzer gepflegt worden ist,scheckheft überprüfen und mal bei einem Händler mal checken lassen wenn man keine Ahnung von Technik hat.


    Viel Spaß bei der Wahl und immer daran denken,ein Pickup ist auch bei regen fahrbar ^^

    Lästiges anlaufen von Visier und schlechte Sicht sind nicht bekannt ;)
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD
AD