AD
AD

Einstieg in die Quad-Welt

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Einstieg in die Quad-Welt

    Moin,
    Ich bin Marvin, 30, komme aus einer kleinen Stadt in Niedersachsen und hab keine Ahnung von Quads :D

    und deswegen bin ich hier!

    Ich würde mir gerne ein Quad zulegen und hab schon ein paar Tage "rumgegoogled" und versucht mir einen Überblick zu verschaffen. Allerdings sind aus ein paar Fragen dutzende geworden und nun bin ich ratloser als vorher.
    Das Yamaha YFZ 450R und das Suzuki LTZ400 sind mir bereits ins Auge gefallen, ich hätte aber gerne noch Alternativen und vor allem eine Meinung, ob diese überhaupt für mich geeignet wären.

    Aber nun mal ein paar Infos zu meinen Absichten. (hab mal ein paar Beispielfragen aus einem anderen Thread kopiert :D )

    1. Für was brauche ich ein ATV/Quad ?
    Fahrt zur Arbeit (18 km gesamt pro Tag)
    Freizeit (Nur auf der Straße)

    2. Wer soll alles damit fahren ?
    Meine Frau und ich

    3. Wo will ich damit fahren ?
    Straße

    4. Einsatzbandbreite
    kurze- bis Mittellange Strecken


    5. Bist Du technisch/handwerklich begabt, hast Du eine ATV/Quadwerkstatt in Deiner Nähe ?
    Ich bin technisch und handwerklich begabt, allerdings habe ich keine Ahnung von Motoren oÄ an Fahrzeugen. Mit Anleitung, kein Problem... ohne Anleitung, großes Problem
    Ob ich eine ATV/Quadwerkstatt in meiner Nähe habe weiß ich nicht genau. Habe ich noch nicht nach geschaut. Die nächst größere Stadt ist Bremen (in 10 Minuten erreicht).
    Vielleicht kennt jemand dort eine?

    6. Bist Du auf das Fahrzeug als tägliches Transportmittel angewiesen ?
    Nein

    7. Willst Du das ganze Jahr fahren ?
    Schönwetter Fahrer ;) aber ja

    8. Wohnst Du Ländlich oder in der Stadt ?
    Kleinstadt

    9. Manuelle Schaltung oder Automatik ( Variomatik ) ?
    egal

    10. Gebraucht oder Neufahrzeug ?
    egal

    11. Dein Gewicht & deine Größe ?
    77kg 177cm

    12. Dein Alter ?

    30

    13. Was darf es kosten ?
    so wenig wie möglich, so viel wie nötig. 2000-4000 wären schön

    ----------

    Für mich ist nur noch eine Sache wichtig. Da ich viel Landstraße fahre, sollte das Quad schon gemütlich auf 100 km/h kommen. Deswegen wäre ein Höchstgeschwindigkeit von ca. 120 km/h schon nötig. Ich weiß, dass viele wahrscheinlich nun sagen, dass solche Quads nichts für Anfänger sind aber ich möchte nicht 2 mal kaufen.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

    LG
  • AD
  • Timos cf 850 wrote:

    Moin, und viel Spass rüber.
    Zum schlau machen kann ich dieses geben für Bremen Delmenhorst.

    google.com/search?q=quad+Breme…limm=12347423480596326468

    Was kaufen betrifft sage ich nichts, sorry. :coffee:
    Ich habe keine Ahnung, was du mir damit sagen willst :(
    Crazy Quad bzw Quad-Bremen.de habe ich schon entdeckt. Allerdings kann man da nur Touren machen. Falls du damit auf die Werkstattfrage anspielen wolltest.
    Ich finde bei Google sonst nur Motorradwerkstätte und ob die halt auch Quads reparieren weiß ich ja nicht.

    LG
  • Wie so oft ist das bei dem Budget schwer.
    Möchtest du zu 2 Fahren? Dann kommt fast nur ein ATV in Frage. Allerdings nicht so leicht in der Preisklasse.
    Frag doch mal bei den Osterholzer nach ob du da mal Probesitzen machen kannst um zu sehen was in Frage kommt.
    @Backe ist einer von denen.
    Alternativ zu den beiden von dir genannten fällt mir als Quad noch die Bombe ein Bombardier DS650.
    Da du nicht 2x kaufen willst solltest du mit der aber Vorsichtig anfangen hat 1 Zylinder um die 50 PS und geht ordentlich zur Sache.
  • TRIPLE M wrote:

    Wie so oft ist das bei dem Budget schwer.
    Möchtest du zu 2 Fahren? Dann kommt fast nur ein ATV in Frage. Allerdings nicht so leicht in der Preisklasse.
    Frag doch mal bei den Osterholzer nach ob du da mal Probesitzen machen kannst um zu sehen was in Frage kommt.
    @Backe ist einer von denen.
    Alternativ zu den beiden von dir genannten fällt mir als Quad noch die Bombe ein Bombardier DS650.
    Da du nicht 2x kaufen willst solltest du mit der aber Vorsichtig anfangen hat 1 Zylinder um die 50 PS und geht ordentlich zur Sache.
    Vielen Dank für die Antwort :)
    Ja, ich möchte schon gern die Möglichkeit haben zu zweit zu fahren. Ist aber kein Ausschlusskriterium, wäre nur wünschenswert.
    Das Budget kann auch erhöht werden. Ich hab nur gesagt das 2000-4000 schön wären. Ich würde nur gerne unter 6000 bleiben. Und wenn es dann doch 6000 und n paar Zerquetschte werden ist das auch OK.
    Das Bombardier guck ich mir nachher in meiner Mittagspause mal an :)

    LG
  • Mal noch ne andere Frage... Wenn ich jetzt ein Quad finde, welches aber absolut nur für das Gelände tauglich ist, wie teuer wäre da der Umbau? Oder kann man das nicht so pauschal sagen?
    Hätte wer ne "von bis" Angabe?

    LG
  • ATV sind eigentlich auch fürs Gelände werden aber Überwiegend auf der Straße genutzt. Ein Quad fürs Gelände umbauen auf Strassenlage sind schnell 1000 bis 2000 Euro weg. Kommt drauf an was alles Geändert werden Muss. Fahrwerk, Felgen und Reifen, A Arms etc.
  • Hi Marvin
    Sollte eine Bombardier DS 650 für dich in frage kommen
    Geb einfach bescheid. Hab eine im petto die locker in dein Budget passt. Sehr guter zustand
    Steht in der Region bremen/stuhr
    Lg
    Lucky
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten

    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark 2019
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD