AD
AD

SMC Bronco 320 Motor irgendwie komisch ( Oder heute in der Kälte zur Waschanlage)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • SMC Bronco 320 Motor irgendwie komisch ( Oder heute in der Kälte zur Waschanlage)

    Hallo Leute
    hier mal ein kleines Video zum Motor meiner Bronco 320, sie hat jetzt eine Zeit in der Kälte gestanden, am 30.01. wollte ich mit Ihr raus, hab sie aber nicht aus dem hochen Schnee bekommen und mich festgefahren.
    Die Bronco ist ja nicht gerade ein Leichtgewicht. Also haben meine Tochter und ich mit Gas geben versuch die Quad aus dem Schnee zu bekommen, auch immer schön in die Richtung geschaltet in die geschoben wurde,
    bis auf einmal der Motor ein richtig ätzendes Quietschendes Geräusch machte, ich ging davon aus das meine Tochter beim scheiben am Lenkrad an den Starter gekommen ist. Das Geräusch war auch schnell wieder weg und sie lief normal. Hatte trotzdem ein Scheiß Gefühl die ganze Zeit da ich sie nach dem Rangieren wieder untergestellt hatte und nicht gefahren bin.
    Heute aber war frei und ich hab sie in die Garage geschoben, Batterie eingebaut und bin los.
    Also sie springt direkt an, da gibt es keine Probleme. Im Leerlauf läuft sie auch recht ruhig, siehe Video.
    Ich bin sie also zur Waschstraße gefahren ging gut, war gut am Gas! Aber sie wurde auf der Fahrt irgendwie immer lauter, ich habe vor kurzem am Krümmer die Dichtung getauscht, aber irgendwie kommt es mir trotzdem vor als ob da irgendwas beim Fahren mit der Zeit undicht wird sie dröhnt vorne je länger ich fahre immer mehr. Hab auch schon die Schweißstellen und auf Haarrisse überprüft aber nix gefunden. Kann es sein je wärmer der Motor und der Krümmer wird es trotz neu Dichtung irgendwie undichter werden könnte?
    Die Zündkerze sieht Ordentlich aus Rehbraun und trocken, siehe Bild.
    Klinkt der Motor in dem Video für euch normal?



    MFG
    David

    Hier das Video von der Fahrt:

    Files

    The post was edited 1 time, last by WolverineDH ().

  • Moin
    Magst du das Kerzenbild mal was schärfer machen?
    Es wirkt wie wenn der Elektrodenabstand recht "großzügig dimensioniert" ist :huh:
    Hast du zufälliger Weise mal gemessen?

    Ach so, die Geräusche, . . . klingt wie wenn da beim "Ausdrehen" irgendwas schleift.
    Zieht der Bock ordentlich, oder rutscht die Kupplung merklich?
    Falls ja, Ölwechsel wann gemacht, Laufleistung, Änderungen am Motor (Vergaser, Lufi, etc., unabhängig von der Kupplung)?
    Krümmerdichtung würde man hören wenn man "kalt" mal den Auspuff zuhält ;)
    Gruß, Josh

    I'm on my way . . . :sgknast: :squad:
    Mein User-Fred (klick mich)

    The post was edited 2 times, last by Quadeler ().

  • Hallo

    Ölwechsel hab ich letztes Jahr September vor etwa 300km gemacht. Ziehen tut sie gut merke nicht das die Kupplung rutschen würde.
    Änderungen am Motor Vergaser wurden keine gemacht. Auspuff halte ich morgen kalt mal zu. Es ist nur komisch je mehr ich fahre desto mehr dröhnt sie vorne. Den Elektroden Abstand kann ich morgen auch mal messen, welches Maß sollte er haben?
    Das Einzige was ich gemacht habe ist das 13er Ritzel gegen ein 15er getauscht, plus neue Kette und neues 40er Ritzel hinten.
    Sonnst nur normal Motor und Getriebeöl wechsel.

    MFG
    David
    Files
  • Das sieht tatsächlich recht groß aus.
    Pi x Daumen sollte ein Fingernagel (Daumen) knapp drunter gehen, . . . wenn man nix zum messen hat oder schlecht schätzen kann ;)
    Genaues Maß weis ich nicht, sollte aber wie bei meiner 250er sein, mit 0,6-0,7mm machst du erst mal nicht viel falsch :)
    Hat dein 15 Rizel inkl. Kette genug Platz zum Gehäuse? Wobei du das vermutlich nur wärend der Fahrt "hören" würdest,
    wenn die Kette am Gehäuse schleift :/ Bei mir passt z.B. kein 15er und soweit ich mal gelesen habe, sind bei 250er & 300/320er nur die Zylinder unterschiedlich :huh:
    Mal schauen was die Profis sagen, die die Geräusche ggf. besser deuten können :handshake:

    Edith sagt, Wasserkühlung hat wohl doch ein anderes Gehäuse, aber beim Antrieb . . .k.A. ?(
    Gruß, Josh

    I'm on my way . . . :sgknast: :squad:
    Mein User-Fred (klick mich)

    The post was edited 1 time, last by Quadeler ().

  • Wenn ich das auf dem Bild richtig erkenne, dann sieht mir das nach einer Iridium Kerze aus, da wird der Elektrodenabstand gewöhnlich etwas größer gewählt. Etwa 0,8 bis 1 mm.
    Hast du mal die Bezeichnung die auf der Kerze steht?
  • Hallo

    Ja ist eine Iridium Kerze, bin heute nochmal gefahren, also sie springt wunderbar an, zieht richtig gut, wenn ich den Auspuff mit einem Gummi zuhalte geht sie Standgas direkt aus, es könnte natürlich sein das sie trotzdem undicht ist was sich erst bei hoher Drehzahl bemerkbar macht, ab ca. 7000 u/min dröhnt sie vorne extrem. Meine Frage könnte das auch von der Vario kommen, wenn ich dort ans Gehäuse fahre vibriert es doch ziemlich, und ich würde fast sagen das dröhnen kommt aus der Gegend.

    Ich hab mir jetzt noch eine Endoskopkamera bestellt und werde mir mal den Kolben und die Ventile von innen anschauen, bei Ölwechsel jetzt im Frühjahr schau ich dann auch gleich mal ins Kurbelwellengehäuse, außerdem hab ich mir jetzt noch einen Ölablassschraube mit Magnet bestellt, wenn es irgendwie abrieb geben sollte dann sollte das am Magnet haften. Das Ölsieb schau ich auch mal genau an. So fährt sie wunderbar nur macht mir dieser laute Motor Angst, bin da ein gebranntes Kind, Motorschaden am Auto nur weil das Ölansaugsieb zur Ölpumpe verschlammt war trotz regelmäßigem Ölwechsel. Die Quad hat jetzt 5230 km runter.
    Wenn ich nichts finde fahr ich im Frühjahr mal zum Kollegen der kennt sich mit Motoren aus, dann machen wir mal den Ventildeckel runter und schauen ob wir was finden.

    PS: Ich hatte mal was gelesen das Iridium Kerzen am Quad nicht so der bringer sein sollen, hab sogar was davon gehört das es eine heißere Verbrennung geben würde und dadurch die Kolben schaden nehmen, ist da was dran?

    MFG

    David

    The post was edited 1 time, last by WolverineDH ().

  • Hallo

    Noch eine Frage, mein Motor hat gar kein Sekundärluftsystem, es sind zwei Metall Anschlüsse vorhanden die Aussehen als ob sie abgeschnitten und zugequetscht worden sind, außerdem ist ein Schlauchanschluss offen.
    Wäre es besser das Sekundäreluftsystem wieder dran zu bauen?
    Mache heute Abend mal Bilder, wenn die Undicht wären könnte es auch da raus dröhnen?

    Auf der Explosionszeichnung Teil Nummer 4 wo kommt das den hin, das gibt es nicht mehr bei mir?

    Vielleicht kann mir auch jemand sagen wo der zweite dicke und der Unterdruckschlauch hin kommt?

    MFG

    David
    Files

    The post was edited 3 times, last by WolverineDH ().

  • nimm mal nen durchgehenden schraubenzieher oden ähnlich und setz das teil dierekt an den motor oder vario und am anderen ende ans ohr. da kann man besser lokalisieren. dröhnen kann natürlich auch von der vario kommen, die drhet sich ja emens
    [img]https://www.dasquadforum.de/gallery/userImages/bc/12673-bc47ca08.jpg[/img]

    Scheiss auf´s Pferd ! echte Prinzen kommen mit dem Quad :F3:
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD
AD