ANZEIGE
ANZEIGE

Umritzeln wirklich sinnvoll?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umritzeln wirklich sinnvoll?

    Hallo,

    da meine Kette dran ist habe ich beim suchen über das Thema umritzeln viel gelesen. Dabei habe ich ein Umritzel Kit gefunden.

    Bei meiner Adly320 SE würde das bedeuten: vorher: 18/32 nachher: 16/31. Laut Händler ist die Vmax dann höher und der Motor wird durch niedrigere Drehzahl geschont.

    Kann das stimmen oder ist Auswirkung in der Praxis marginal ?

    Danke und VG
    omron12
  • Wenn Dein Motor genügend Kraft hat, mit der Übersetzung dann auszudrehen, hast Du ne höhere Vmax bei niederigerer Drehzahl.
    Ob das sinnvoll ist, naja, die Motoren sind eh nicht für längeres Vollgasfahrn ausgelegt.
    Obenrum schonst Du, untenrum muß er sich mehr anstrengen wenn Du länger ritzelst-
    und deine Beschleunigung wird schlechter.
    Ich hab auf der Maxxer fast alles durchprobiert (15,16,17er Ritzel und beide Größen Kettenrad) und 255/55-9, 225/40-9 und jetzt 225/40-10.
    Mein Tip: fahr lieber nicht soo lange Vollgas/Endgeschwindigkeit, das schont den Motor und Du sparst Zeit und Geld.

    Gruß Karsten
    "1984" wasn't supposed to be an instruction manual
  • omron12 schrieb:

    Hallo,

    da meine Kette dran ist habe ich beim suchen über das Thema umritzeln viel gelesen. Dabei habe ich ein Umritzel Kit gefunden.

    Bei meiner Adly320 SE würde das bedeuten: vorher: 18/32 nachher: 16/31. Laut Händler ist die Vmax dann höher und der Motor wird durch niedrigere Drehzahl geschont.

    Kann das stimmen oder ist Auswirkung in der Praxis marginal ?

    Danke und VG
    omron12
    diese Kombination bewirkt genau das Gegenteil, du machst vorne über 10% kleiner, hinten aber nur 3%
  • jo
    Da hat der Richard recht
    Das ist kontraproduktiv
    Vorne würde ich erst mal ein größeres probieren. 1 Zahn und schauen was passiert
    Hat deine karre immer noch genügend puste mach hinten nen kleineres Drauf. Max 2 zähne.
    Dann wieder probieren.
    Schau dir mal die ketten Schaltung an an einem MB oder Renn Rad. Dann erkennst du Deinen Fehler
    lg
    Commander Lucky :srider:

    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten

    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
  • Vorne ein Zahn maximal2 mehr und gut.
    Bringt niedrigere Drehzahl und etwas V/max.Bei jeder anderen Übersetzung sind 20 PS zu wenig,dann wirds untenrum zäh.

    StGB § 328 Absatz 3:

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
    eine nukleare Explosion verursacht.





  • Ne längere Übersetzung macht eigentlich im Straßen Betrieb immer Sinn, nur sollten die Reserven noch dafür da sein.

    Als Faustformel gilt ja 1 Zahn vorne Mehr sind hinten ca. 3 Zähne weniger.

    Es sollte aber schon den ein oder anderen Beitrag dazu geben, den kann man wieder auf greifen ggf
    Wenn der Porsche es schaft den LKW vor dem Ortseingangs Schild zu überholen, dann schaffe ich das auch!!

    Gruß Matthias
  • So ... wie es immer ist im Leben: es kommt alles anders als gedacht. Meine 320 hat schon das höchst mögliche (verfügbare) Ritzel verbaut - bedeutet 18 Zähne. Deshalb ahbe ich meine kompletten Plänge umgeworfen udn einfach mal das alternative Setup gewählt: 16er Ritzel zu dem 32er Kettenrad hinten. Ich berichte dann mal wie es wirkt.

    VG
    omron12
  • ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE