AD
AD

Quad Goes625i gebraucht ok?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…&utm_medium=androidDieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:GOES G625iErstzulassung: 04/2011Kilometerstand: 3.450 kmKraftstoffart: BenzinLeistung: 24 kW (33 PS)Preis: 3.750 €

    Hier mal der Link mit dem Angebot inkl. Anhänger. :X:
  • axelsboxenstop.de/CF-Moto-CForce-450-S-One

    OK. Überführung noch dazu.

    Diff brauchst Du nicht unbedingt.

    Für das Geld eine gute Maschine, nur etwas langsam.

    Olli ehrlich. Egal wie gut die Ausstattung ist. Zu alt. Die 450er CF fährt laut meinen Händler 75-80 max.
    Das ist zu wenig. Fahr mal bei einem Händler eine 450er und eine 600 Probe. Dann entscheide wieviel Leistung und Geschwindigkeit Du brauchst. Ich finde die 450er Atv egal welcher Hersteller sind nicht Fisch und nicht Fleisch. Eventuell für einen Landwirt oder Holzwirt der nicht auf öffentlichen Straßen fährt.

    Gruß
  • xoman1965 wrote:

    Diff brauchst Du nicht unbedingt.
    Das besagte Teil hat Allradantrieb; ein Differential an der angetriebenen Vorderachse ist da eigentlich Stand der Technik . Für die Zulassung als L7e-B1 ist das Differential an der Hinterachse Pflicht.
    Wenn du einmal ein Quad mit Hinterachsdifferential gefahren hast weißt du warum!

    Hank
  • Sorry Hank. Ich dachte mein Post wäre eindeutig. Für die Lof Zulassung brauchst Du das Diff an der "Hinterachse" nicht. Vorne ist es ja immer dabei. Und der Preis aus dem Angebot bezieht sich genau auf die 450er ohne Diff an der Hinterachse. Ich bin beides gefahren. Die Extreme hat kein Differential hinten. Die CF 850 schon. Ich habe bei den Geschwindigkeiten, die die 450er schafft keinen Unterschied gemerkt. Alle Händler die ich gefragt habe, meinten dazu.... braucht man nicht. Bin jetzt auch mal die Extreme schneller gefahren, ich vermisse das Diff nicht.
    Bei der 450er kostet das Diff 1100 Euro Aufpreis und die Maschine fährt gerade mal 80 Sachen......
    Vielleicht outen sich die Access Extreme und Shade Sport Fahrer hier, ob sie das Diff vermissen.

    Hier ging es auch um günstiges Quad.....

    Olli
  • gibt es im Forum zufällig auch Quad Fahrer aus der Oberpfalz oder Mittelfranken ?

    Mit Händlern vor der Haustüre sieht es bei mir mau aus. Ausgenommen von Kymco, wo es ein paar im Umkreis von 100 Km gibt, aber die machen entweder gar nix oder nur am Rande und konzentrieren sich auf Zweirad
  • Hallo Olli, ich hab's ja nicht ganz ohne Grund geschrieben... mein vorletztes Quad war eine Triton Roadster , also im Prinzip eine Access 700, also den Vorgänger der Shade, nur tiefergelegt, Straßenbereifung und ein paar zusätzliche PS. Jetzt fahre ich eine Quadrift, auch eine Straßenmaschine aber mit fast 20% weniger Hubraum und PS - dafür mit einem Hinterachsdifferential. Vom Fahrverhalten besonders in kurvigen Straßen trennen die beiden Fahrzeuge Welten. Durch enge, unübersichtliche Kurven mußte ich die Triton fast tragen (driften geht ja nicht immer), jetzt kann ich sie durchfahren! Daß ein Händler, der nur Fahrzeuge ohne Heckdifferentiale verkauft diese für unnötig hält ist klar, er will seine Fahrzeuge ja verkaufen (oder kennt den Unterschied nicht).

    Hank
  • Das spiegelt nur meine Meinung wieder. Haben ist sicher besser wie brauchen. Und die Händler hatten CF und Can Am und der andere CF, Access und Kymco. Denen war es also egal. Konnten sowohl Maschineen mit als auch ohne Diff verkaufen. Früher waren die alle ohne. Wenn das Geld limitiert ist, dann ist halt die Frage ob ich die 1100 Euro z.B. bei der CF450 mehr ausgeben will. Bei der Extreme konnte ich keinen großen Unterschied feststellen. Da war mir wichtiger eine Servolenkung zu haben. Deswegen habe ich auch die CF850 gekauft.

    Gruß
  • Es war keine Kritik, sondern eine Verdeutlichung eines Aspekts, der nicht allgemein bekannt ist. Gerade das Differential als fahraktives Element ist bei Quads relativ unbekannt, lediglich die Fa. Cectek baut es schon seit Jahren ein. Vor vier Jahren hatte ich sie zum ersten mal auf der Liste, da die aber einen recht üblen Ruf hatte hab ich vom Kauf abgesehen. Vor einem Jahr war ich wieder einmal in der Entscheidungsphase für ein neues Quad; diesmal war eine Shade auf dem 1. Platz meiner Wunschliste. Nicht die 850er sondern die 650er Sport - zu diesem Zeitpunkt waren die Shades allerdings noch nicht marktreif, undichte Kühlanlagen, Motordefekte un vor allem Kleinigkeiten haben ganze Seiten in Facebook gefüllt. Mein Händler war damit so unglücklich, daß er sie nicht beworben hatte (von drei verkauften Maschinen hatten zwei den Heimweg nicht geschafft).

    Hank


    Ein Tipp zur Shade: trotz des sportlichen Aussehens steckt immer noch das Fahrwerk eines Nutzfahrzeugs unter den Plastics! Der Motor sollte ausgiebig warmgefahren werden; er hat nicht umsonst einen zusätzlichen Ölkühler. Drehzahlenorgien vermeiden, Zylindergröße und langer Hub sind gut für den Drehmoment - nicht zum rennen. Dem stehen auch die serienmäßigen Traktorreifen entgegen - Nässe mögen die nicht!
  • Ich will ja auch nicht sagen, dass ein Differential nicht gut wäre, aber bei der relativ langsamen cf450 merkt man es kaum. Und der Aufpreis ist in der Höhe nicht gerechtfertigt. Und für den Preis ist die CF OK.

    Olli
  • der aufpreis ist in der tat nicht gerechtfertigt.
    aber wenn du kein diff vermisst, bist noch nicht flott genug auf kurvigen landstrassen unterwegs gewesen!
    selbst mit 60kmh merke ich den unterschied von meiner 280er bastelbude zu meiner cectek mit diff!
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD