AD
AD

Kawasaki KFX 400 ( baugleich mit Suzuki LTZ 400) startet nicht mehr

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kawasaki KFX 400 ( baugleich mit Suzuki LTZ 400) startet nicht mehr

    New

    Hallo

    Mein Name ist Marcus,bin 39 Jahre alt und komme aus Porta Westfalica (32457). Ich fahre seit 1,5 Jahren eine KFX 400.Vielleicht kommt jemand aus diesem forum ja aus meiner nähe und kennt sich etwas aus - soll net umsonst sein .Im Suzuki LTZ forum is leider nicht mehr viel los daher hoffe ich das mir hier jemand helfen kann

    Motorrevision und Getrieberevision schon hinter mir - dazu muster ich den Motor versenden da es bei mir in der nähe niemanden gibt der plan davon hat . Gemacht wurde dies von einem sehr erfahrenen Schrauber .

    Nun bin ich gestern mit meinem Quad unterwegs gewesen . Nach ein paar metern fdiel mir auf das die kupplung am schleifen war _ ist grad erst neu ( von Dirtracer) und hat grade mal 500km runter . Wollte dann umdrehen ,bemerkte dann ein komisches pfeifgeräusch. daraufhin keine Gasannahme und dann ging se aus . kein Motorblockierung . Seit dem geht sie nicht mehr an . Auffällig vwar das der ölrtank bis oben hin voll war

    - Anlasser dreht
    - Batterie ist neu und ganz geladen
    - Neue Zündspuhle is schon drin
    - Tankbelüftung ist korrekt
    - Zündfunke ist da - auchg sehr gut
    - Zündkerze neu , nach startversuchen leicht feucht
    -Sicherungen alle top
    - Luftfilter ist sauber
    - Ölwechsel gemmacht - kein Abrieb bund keine späne - das meiste öl befand sich im ölbehälter , ein wenig kam aus dem motor waren aber gute 2 liter-( verteilt sich das frische öl nur wenn der motor auch anspringt oder auch schon beim orgeln - den der öltank scheint mir nach auffüllen noch genau so voll zu sein wie beim Anfang)
    - Bin grad dabei den vergaser auseinander zu nehmen um zu schauen ob da der hund begraben liegt

    Könnte es evebntuell pick up sein trotz zündfunke ?

    Bitte , bevor wild geantwortet wird und dann auffällt das ich dies schon erwähnt habe - einmal den text richtig durchlesen .

    The post was edited 1 time, last by beambruze: Nachtrag : ().

  • New

    Du hast eine, ich sag es mal so, "Außergewöhnliche Lichtmaschine".
    Das Problem hatten wir vor kurzem noch, allerdings war hier die Zündung nicht ganz OK. Obwohl der Zündfunke vorhanden war gab es Probleme. Du schreibst aber das du einen guten Zündfunken hast, fragt sich halt was ist unter "gut" zu verstehen.
    Les das mal, du kannst am besten beurteilen ob die Symptome bei dir ähnlich sind.
    dasquadforum.de/index.php?thre…&postID=430454#post430454
  • New

    Moin,

    nur ganz allgemein!
    Der Zündfunke besagt noch nicht das im Motorraum auch tatsächlich funkt. Denn im Brennraum ist wesentlich höherer Druck und wenn die Zündspannung nicht ausreicht dann gibt es unter Druck auch keine Zündung. Reine Physik, lernt jeder KFZ- Mechaniker, Mechatroniker etc.

    Testversuche dazu:
    Kerze raus Motor starten und schauen ob Sprit-Luftgemisch aus dem Loch kommt.
    Kerze locker einschrauben und dann erneut starten. Zündet der dreht der Motor etwas. Sofort ausmachen, Kerze fest rein und erneut starten. Geht nicht -> dann reicht die Zündspannung nicht.
    Die Zündspannung ist abhängig davon was primärseitig in die Zündspule kommt ... da dann mal Strom und Spannung messen.
    Weiterer Suchverlauf wäre Richtung Zündspule und Zündgeber ...

    HTH und vG

    Nico
  • New

    Danke für die schnelle Rückmeldungen . Werde ich gleich mal probieren und schauen ob der Motor noch dreht. So langsam hab ich aber die lust am Quad verloren . Fast 5000 euro bisher in die Karre investiewrt und weiss net mehr was richtig wäre ,,,zu verkaufen mit hohen verklust oder behalten und weiter instand setzen . hab nur schiss das wenn ich fertig bin ....alles von vorne beginnt

    ich kenne die regeln für ein Langes Fahrzeugleben wie

    Fahre höchstens vollgas wenn karre warm und nur solange du luft anhalten kannst
    Ölwechsel & ständige tägliche kontrolle (
    Warm werden lassen


    NACHTRAG

    Hab den sonntag nachmittag damit verbracht um nach dem Fehler zu suchen

    Kabelbaum erneut gecheckt - den kann ich definitiv abhacken

    Als erstes habe ich benzin direkt durchs Kerzenloch geschüttet , kerze druff ...orgeln lassen - Fehlzündung und wollte kommen aber nicht an bekommen .

    Danach Kompressions druck geprüft

    dabei gashebel voll auf und ca 10 sec orgeln lassen , im kalten zustand da se ja net anspringt und TROCKEN : 5,5 Bar

    dann erneut im Feuchten zustand (etwas Öl ) dann hatte se 9,4 bar

    kollege meinte sind mit grodder warscheinlichkeit die kolbenringe .Wäre der wert bei 5,5 geblieben wären es ventile oder zylinder



    Das alles kurz nach einer kleinen revision die gemacht wurde vor 700 km . dabei is pleul und kurbelwelle neu gekomen , ,Ausgleichswelle , Zahnrad AGWelle, AGwellen lager,Getriebelagersatz,kurbelwellenlagersatz,sierring satz ,Steuerkette und ölpumpen rotor.

    vor 4 Monaten wurden die ersten 3 gänge instand gesetzt

    vor einem Jahr Zylinder , Kolben , olpumpe , Kurbelwelle und alle lager

  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD