Motor getauscht ~ Probleme beim Starten ~ Kymco KXR

  • Hallo,


    habe bei meiner Kxr den Motor getauscht. Einbau hat alles wunderbar funktioniert.


    Beim Starten habe ich nun das Problem, dass die kleine nicht möchte.


    Er orgelt ohne Ende bis die Batterie leer ist. 2 mal hab ich Sie angekriegt, danach ging Sie direkt wieder aus.


    Dann habe ich das Standgas mal komplett hochgedreht, dann ging Sie gar nicht mehr an.


    Zündkerze rausgeholt und habe gemerkt das sie nass ist. Also trocken gemacht, standgas wieder etwas runter und erneut versucht. Passiert schon wieder nichts.


    Ich muss dazu sagen, dass ein neues IXIL sportauspuff verbaut ist. Bedüsung des Vergasers muss ich noch ändern. Jeoch habe ich einen Denkfehler?


    Müsste die KXr mit Erhöhtem Standgas nicht laufen?


    Desweiteren fehlt mir noch ein Schlauch, der Vom Choke des Vergasers rausgeht. Keine Ahnung wo der hinkommt, Er hat am Ende ein Krümmung. Kann mir da jemand weiterhelfen ?



    Viele Grüße

  • AD
  • Zündfunken habe ich überprüft, funktioniert einwandfrei.


    Habe jedoch eine neue Zündkerze zur sicherheit bestellt.


    Sonst wäre sie ja auch zwischenzeitig nicht angegangen. ^^

  • wenn die kerze nass ist, liegt die vermutung das sie nicht zündet erstmal nahe. eventuell stimmt der zündzeitpunkt nicht

  • Muss alles stimmen, da der Motor aus einem Problemlos funktionierendem Quad ausgebaut wurde ( auch kxr ).


    Deshalb bin ich ein bisschen planlos was das sein könnte.

  • AD
  • Dein Luftfilter ist auch OK? Wobei es bei einem verdrecktem Luftfilter ja wenigstens anspringen sollte. Aber wie gesagt, meiner Meinung nach, funktioniert die Zündung nicht, wenn die Kerze nass ist. Hast Du die Kerze mal raus gemacht und das Quad so stehen lassen? Kann auch sein, das es durch deine vielen versuche abgesoffen ist

  • tyros

    Added the Label Motor, Antrieb, Abgasanlage