Posts by Android

    Willkommen Tobe2211.

    Mit 5000€ kommst du nicht weit da du ja alles abdecken möchtest.

    Also, für die Straße gut, für das Gelände gut, Anhänger dran und Holz aus dem Wald holen, alleine und zu zweit fahren.

    Da muss schonmal eine lange Kiste her als echter Zweisitzer.

    Da benötigst du eine Servolenkung wegen rangieren mit Anhänger.

    Die Bereifung schon ganz alleine, die alles abdeckt wird nicht einfach sein zu finden.

    Auf jeden Fall kannst du dir eine neue abschminken, da geht nur was gebrauchtes.

    Nicht einfach, wenn nicht unmöglich was zu empfehlen ,was du dann auch noch finden musst.

    Schau mal nach einer gebrauchten CForce 520/625 als DLX Version.

    Frage mich wie die Servo (EPS) bei der Blade zu handhaben ist.

    Mehr als "elektrisch" finde ich nicht.

    Kann man in Stufen die Stärke einstellen?

    Kann man die komplett ausschalten?

    Nach der Presse, die ja den ganzen bashing gegen Trump fröhnt wird Biden mit dreiviertel Mehrheit siegen.

    Falls das nicht so kommen sollte ,wäre das für mich ein Beweis daß die Presse lügt und parteiisch ist.

    Habe da ein Tip für einen provisorischen Staubfreien Raum.

    Gehe ins Badezimmer und lass etwas heißes Wasser in die Wanne.

    Dadurch soll der Staub gebunden und abgesetzt werden.

    Nur etwas Wasser da die Luftfeuchtigkeit wohl ausschlaggebend sein soll.

    Getestet hatte ich das aber nicht.

    Ich habe da nochmal etwas hilfreiches.

    Zitat:

    Beim Verdacht der Polizei auf manipulierte oder zu laute Auspuffanlagen ziehen die Beamten heute oft das ganze Fahrzeug zur Beweissicherung ein. Entweder mit Zustimmung des Halters, dann ist das eine Sicherstellung oder eben ohne dessen Zustimmung, dann ist das eine Beschlagnahmung.

    Wenn eine Beschlagnahmung erfolgt, muss diese innerhalb von 3 Tagen durch einen Richter bestätigt werden. Am besten sofort einen Anwalt einschalten, wenn ein Fahrzeug eingezogen werden soll. Noch besser ist es, den Anwalt zu fragen, bevor der Fall eintritt.

    Normalerweise liegt, wenn ein Fahrzeug zu laut ist, nur eine Ordnungswidrigkeit nach § 49 StVZO vor. Und die rechtfertigt eigentlich keine Beschlagnahmung bzw. Sicherstellung.

    Zitat Ende\


    Das ist das was ich meinte, das eine Ordnungswidrigkeit keine Rechtsgrundlage zur Beschlagnahme/Sicherstellung ist.

    Die Rennleitung legt sich da etwas weit aus dem Fenster.

    Shell V-Power merkt man bei ATV auch nicht merklich.

    Dein Verbrauch sinkt ganz leicht und durch die Adjektive tust du dem Motorinneren was gutes.

    Ob sich das auszahlt, lasse ich im Raum stehen.

    Die selben weißen Punkte die auf dem schwarzen Hintergrund sind sind auch auf dem Kristall.

    Kein schönes Bild.

    Schon mal gecheckt ob nicht vieleicht die Linse verstaubt ist,(Innen o. Außen)?

    Eure Gruppe ging ja auch davon aus daß die Standgeräuschmessung direkt am Endpott gemacht werden kann und das das Ergebnis bindend ist.

    Wenn man kein Plan von nix hat ist man gearscht, schon klar.

    Das ist korrekt, aber trotzdem wird dir die Weiterfahrt untersagt, wenn du zu laut bist und daher kann ich mich immer nur wiederholen, wer keinen Stress und unnötige Arbeit will, der sollte sich einfach an die Vorgaben halten :S

    Das ist wieder falsch.

    Wenn die Rennleitung meint das dein ATV zu laut ist kann sie eine Standgeräuschmessung durchführen.

    Wenn die dann felsenfest überzeugt sind daß sie mit ihrer Annahme richtig liegen(immer noch eine Annahme), dann muss zu einem zertifizierten Fahrgeräuschmessstand gefahren werden.

    Stillegen oder Weiterfahrt untersagen entbehrt der Rechtsgrundlage.

    Schließlich ist nach einer Standgeräuschmessung immer noch eine Annahme vorhanden und kein Strafbestand.

    Mein Rechtsanwalt würde sich über solch diletantische Vorgehensweise freuen.

    Disziplinarverfahren würde von mir noch vor Ort eingeleitet werden.

    Ihr habt aber das Budget gelesen?

    Mit der 850 Cfmoto jetzt anzukommen ist genau so meilenweit entfernt wie Cfmoto zu Chinaschrott.

    Ich bringe da mal TGB ins Spiel,ist auf Augenhöhe mit Cfmoto.

    Kymco war aber der beste Vorschlag hier, meiner Meinung nach.

    Da muss der TE nur schauen was preislich noch geht und ob ein gutes Angebot zu finden ist.

    Meine Angaben beziehen sich auf Standgeräuschmessung,ich glaube kaum das hier irgendwer mal beim Tüv oder der Rennleitung eine Fahrgeräuschmessung erleben wird.:.pfeifer:

    Ausgenommen natürlich Fahrzeugimporteure,Kleinserienhersteller und dergleichen:schnellweghier:

    naja, es kann jeder erleben.

    Vorausgesetzt du gehst gegen den Bescheid an wenn du falsch im Stand gemessen wirst.

    Standgeräuschmessung ist nicht als Rechtsmittel zugelassen und wird nur als Anhaltspunkt gesehen.