Kaufberatung Quad bis 2500€ (selbstschrauber)

  • Hallo leute ich bin auf der suche nach einem Quad.


    1) Für was brauche ich ein Quad? Freizeit, Hobby, täglich zur Arbeit
    Etwas Freizeit und zwischendurch Arbeit.



    2) Wer soll alles damit fahren?
    Ich (ab und zu Frau hinten Drauf)


    3) Wo will ich damit fahren? Straße, Gelände, Beides
    Straße


    4) Was will ich damit machen? Just for Fun, Touren, einkaufen usw.
    Just for Fun, 2-3 mal im Jahr ne kleine Tour (umkreis von 100-150Km)


    5) Bist Du schrauberisch begabt oder hast eine gute Quadwerstatt in deiner Nähe?
    Schrauben immer selber :thumbup:


    6) Bin ich darauf angewiesen? z.B. als Zweitwagenersatz
    Nein hab nen Auto zuhausen was hauptsächlich benutzt wird.


    7) Will ich das ganze Jahr fahren?
    Wie das Wetter halt passt.


    8)Was Arbeitest du?
    Wartung wird selbst gemacht


    9) Wohnst du Ländlich oder in der Stadt?
    Ländlich


    10) Bevorzugte Art der Schaltung? Manuell oder automatisch (Variomatik)
    egal


    11) Gebraucht oder doch lieber Neu?
    gebraucht


    12) Dein Gewicht und deine Größe?
    90KG bei 182cm


    13) Dein Alter?
    34


    14) Was darf es kosten? Kaufpreis, Zubehör und auch Unterhalt
    1500 bis 2000 (in 3-4 Jahren und Erfahrung gerne auch mal ne Raptor.


    15) Quad oder ATV bauweise?
    Quad


    hab auch was rausgesucht und ziehe es in erwägung. Was haltet ihr davon?
    Ist wohl komplett neu aufgebaut.


    https://www.ebay-kleinanzeigen…0-ccm/1182384158-305-4396 ?(

  • Hallo und Willkommen :Hallo: Die sieht ja auf den Bildern recht ordentlich aus, steht ja bei mir in der Nähe ;)
    Leider keine Angaben zur Leistung, aber allzu viel kann es bei 250 ccm ja nicht sein. Aber für dein angegebenes Budget
    kann man auch nicht all zu viel erwarten. Denke mal entscheidend wird eine Besichtigung und Probefahrt sein. Aus welcher
    Ecke kommst du denn ?



    Gruß Andreas

  • 250ccm und eventuelles zu zweit fahren wird kein Spaß machen, allein schon wegen Platz. auch gehört shineray zu den china-böllern, sollen aber ganz okay laufen. bisschen mehr budget drauf packen und eine 500er adly oder triton wäre eine bessere option in meinen augen.

  • Um eine halbwegs vernünftige 500 er zu bekommen, muß er schon mehr als nur ein bisschen drauf legen. Gebe dir da aber prinzipiell
    Recht, das es mit zu zweit fahren schon recht eng wird und eine etwas größeres Quad dafür besser wär.



    Gruß Andreas

  • Ja prinzipiell habt ihr recht aber das budget ist halt nicht da im moment.
    und eine Shinaray habe ich schon probe gefahren bei mir in der nähe aber die war nix. Aber von sitzplatz her war es völlig okay für kleine runden.


    Klar würde ich lieger ne 500er oder sogar ne Raptor fahren aber klein anfangen kann man ja erstmal. Und die Shinaray sollen wohl relativ okay sein für chinaböller. Und wie gesagt schrauben tu ich selbst. Das spart ja schon einiges an kosten für so ein ding.

  • Im Beitragstitel schreibst Du "Kaufberatung Quad bis 2500 Euro". Dann hast Du doch noch etwas Luft nach oben für eine etwas größere gebrauchte Maschine, mit der Du auch etwas länger Spaß hast. Mit größere meine ich nicht nur den Motor sondern das ganze Ding.
    Du bist deinen Angaben zu Folge nicht unbedingt klein und zierlich, das Gefährt sollte meiner Meinung nach zu dir passen, sieht sonst eventuell merkwürdig aus und die Sitzposition wird schnell unbequem.
    Hinzu kommt natürlich die Gefahr eine rollende Baustelle zu kaufen und keine günstigen Ersatzteile zu kriegen

  • ja das wäre so das wirklich maximum aber ganz ehrlich selst in dem preisbereich ist da nix interessantes. ab 3000€ kann man anfangen drüber zu reden.
    Also vom sitzen her wie gesagt fande ich es okay.
    Klar ist es im allgemein keine standhafte Qualität. aber wenn der 3-4 jahre macht mit etwas geschraube bin ich ja zufrieden.

  • Die Saison der Schönwetterfahrer ist bald vorbei, dann stehen wieder mehr gebrauchte Maschinen zum Kauf an. Wenn Du etwas Geduld hast findest Du was passendes, vielleicht kommt aus unserm Forum noch der ein oder andere Tip. Übers Knie brechen würde ich die Entscheidung jedenfalls nicht, auch wenn es schwer fällt :handshake:

  • Lass das mit der Shineray sein, auch wenn du selbst schrauben kannst. Du willst ja trotzdem fahren, und das nicht nur 'mal'


    Wenn es die 250 kubik Klasse sein sein, kann ich die kleineren Kymcos sehr empfehlen, gewinnst damit zwar keine Rennen, aber sie fahren treu und zuverlässig
    Je nachdem wie groß und schwer die Frau ist, geht das auch zu zweit


    Wenn du öfter zu zweit fahren willst, wirst du um ein ATV nicht herumkommen, der zweite sitz auf einem Quad ist eher ein Notsitz.


    Ich musste selber feststellen, dass ein Preis von 2500€ nicht viel für ein quad ist und dementsprechend ist es nicht einfach, was vernünftiges zu finden

  • doch, doch. wenn du etwas schaust, wirst du für dein budget schon was bekommen.
    ab und an verirrt sich eine ältere warrior in diesem preissegment. oder öfters eine 280er adly. da hast du auch schon was gutes. nicht besonders flott, aber von 250ccm kann man nicht mehr erwarten.
    auch die 250er tritons sollen ganz gut sein, laut einem bekannten quadtour-anbieter.
    sind halt was älter und man muss schrauben, aber das kannst du ja.
    von shineray würde ich dir auch abraten. du musst, um sie verkehrssicher zu bewegen noch einiges austauschen, was auch ins geld geht. sie ist zwar eine der besseren der chinesen, aber auch um weiten schlechter als taiwanesen.
    informiere dich vor dem kauf im chinaböller forum, was alles zu erledigen ist.

  • Für 2,5 K würde ich mich auch nach einer kleinen Kymco umschauen. Warum ? Weil die Dinger solide und zuverlässig sind. Also für den Einstieg mit kleinem Budget eine echte Option. Uuuund die kannst du dann auch wieder vernünftig verkaufen im Gegensatz zu diversen anderen.

  • Jup, für 2,5k ist man voll im Bereich der Kymcos. Sogar schon eine aktuelle Maxxer 300. Meine Kymco von 2005 läuft mit nicht exzessiver Pflege problemlos.
    Zu Zweit fahren wird damit aber trotzdem leider nix.
    Wie meine Vorredner auch schon empfohlen haben: Spare bis zum Winter/Frühling um dein Budget zu erweitern und ergatter dir ein größeres ATV. Der Markt ist im Sommer sehr viel dünner und auch teurer...


    Habe zum Beispiel meine KXR im letzten November für 900€ schießen können, im Moment findet man kaum eine in gutem Zustand unter 1,5k.

  • Korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber ist die 250er Yamaha nicht super klein, selbst für einen Erwachsenen? Hatte die immer als Jugend-Maschine im Kopf. Glaube erst ab der 350 sind die normale Erwachsenen-Größe. Mit Yamaha machst du aber auf jeden Fall auch nix falsch.

  • recht haste groß ist die nicht, würde sagen ab spätestens 1,80 wird es eng aber anschauen und probesitzen wenn in der nähe ist ja kein prpblem um zu schauen ob es passt