ANZEIGE

kosten für eine LTZ 400

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kosten für eine LTZ 400

    Hallo zusammen,

    im voraus wollt ich mich erstma kurz vorstellen... Name ist Matze kommen tu ich aus BW. Der Grund warum ich hier nach Antworten suche dies bzgl. liegt nur daran, dass ich nun schon seit längerem mir Infos bzgl Quads aus dem Internet zusammen suche, sodass ich kein mist baue auf gut deutsch. :) Als ich das hier fand und mich durch paar Themen kämpfte war ich erstaunt von den antworten und infos, die die leute den Frischlingen zukommen ließen.

    Darum hoff ich das ihr mir bei dem einstieg ins "Quad-Life" :D helft.


    So um was es eig. geht:

    Entschieden hab ich mich für eine LTZ 400(evtl. auch eine KFX 400 oder eine YFM 350), mit den Böllern will ich eig. nix zu tun ham ...

    Ich denke die Leistung sollte reichen für das, was ich vor habe ...

    Details zu meiner monatlichen kosten-berrechnung:

    Fahrtweg: 750 km, Sprit, Versicherung, Inspektionen , Steuern, verschleiß-Teile wie zb Reifen bremsen, und öl + pflege-mitteln.

    Alles auf einen monat gerechnet... kann ich da bei diesem Fahrzeug-typ mit 300 Euro rechnen ?

    oder zuwenig?

    Das Quad würd ich als ZM anmelden... der umbau kostet rund 1000 €( incl. sind da wasserdichte LED leuchten usw.) das Quad selber neu rund 4600€ ( Bei dem Haendler wo ich mich vor ort informiert habe) also zum schluss 6000 euro wenn ich NB undn sexy Front bumper dazunehm :D

    Fahren will ich nur auf der Straße also nix offroad ... als zuatz Info.

    Zentrale Frage zu Teuer?

    Wäre super wenn ihr mir tipps geben koenntet wie ich vllt billiger weg kommen würde ... weil das schon ein stolzer Preis is.

    Also schreibt einfach eure Meinungen dazu ...

    Danke im voraus für die antworten

    MfG Matze :smile:
  • herzlich willkommen hier. schreib doch mal den bringtmirnix an. der hat eine ltz zu verkaufen. der kann dir bestimmt auch mehr zu den monatlichen kosten sagen...


    Mit dem Auto bewege ich meinen Körper...
    ...mit dem Spyder meine Seele :thumb:
    Quadfreunde Kaiserberg
    ANZEIGE
  • Hallo Matze,
    herzlich willkommen im Forum, ich kann dir bei deinen Fragen leider nicht weiterhelfen, da ich eine Kymco fahre, aber ich habe schon gesehen, daß sich "Berufenere" deines Themas angenommen haben - hier wirst du eben geholfen.
    Ich weiß nicht, woher du kommst (BW?) aber vielleicht hilft dir dieser Link:
    home.mobile.de/home/fahrzeuge-losmarrasltd.html
    Das ist eine kleine Werkstatt, dei der ich manchmal vorbeifahre.

    Gruß Rappenreiter :daumen5:
  • Also mal ein paar Fakten. Verbrauch je nach Fahrweise 8-10 Liter. Tankinhalt 12. Dann kannste dir den Verbrauch für die 750km ja ausrechnen. Versicherung ca 140 euro als VKP. Zugmaschine macht nicht mehr jede Versicherung oder ist gleich teuer. Prüf est mal ob sich die extra Kosten lohnen. Steuer ca110 euro. Bei der Laufleistung pro woche sind alle 2 Wochen ein Ölwechsel zu empfehlen damit du lange was von hast. Im Gelände allle 500km.Sind mal ein paar Fakten und nicht nur Bla.:wink:
  • Die ltz als vkp kostet 31,49 euro alle 3 monate. (100% mit schutzbrief und tk) plus ca 100 euro steuern im jahr....
    Ich habe den serientank mit 10 l inhalt durch den 15l ims tank getauscht und fahre so alle 225 km tanken. Dann habe ich zwar noch reserve... Aber so genau ausgerechnet habe ich nicht da mein verbrauch sehr stark am schwanken ist....
    Wartung kann man selber machen, wobei ventile einstellen ein problem ist da du keine schrauben zum einstellen hast sondern solche platten zum unterlegen.
    Zuverlässig sind sie, klar es gibt iimmer was zu tun.... Aber die preise werden immer günstiger für die teile da die ltz ein auslauf quad ist, die neue ist ja an einigen stellen anders....
    grüße

    andré
    _________________________________________________________________________________
    Was wir brauchen sind ein paar verrückte Leute!
    Seht euch an, wohin uns die vernünftigen gebracht haben.
    G.B. Shaw

    Jede Wahrheit durchläuft drei Stufen:
    Erst erscheint sie lächerlich, dann wird sie bekämpft, schließlich ist sie selbstverständlich.
    A. Schopenhauer
  • Alle zwei Wochen Ölwechsel bei 750Km im Monat??? :lauegh:
    Der Gleiche Motor ist in der DR-Z 400 Enduro drin und da schreibt Suzuki Ölwechsel alle 6000Km vor, wenn man nur Straße und dabei noch Langstrecke fährt kann man da noch länger drin lassen, ist doch kein Formel1-Motor...

    Ein Kollege von mir kommt jeden Tag 30Km mit einer KFX400 zur Arbeit, bislang seit knapp drei Jahren Sommer wie Winter ohne größere Probleme.
    Nur jedes Jahr ist neuer Kettensatz und neue Reifen fällig.
  • Schmeter hat recht. So viele Ölwechsel ist rausgeschmissenes Geld.
    Alle 5000km reicht.
    Viel wichtiger und noch nicht erwähnt, es gehört ne längere Übersetzung rein, gerade für reinen Strassenbetrieb und hoher Laufleistung.
    12 Liter Tank gibt es nicht.
    Serie 10 Liter oder IMS Tank mit 15 Liter.
    Verbrauch bei züger Fahrweise 5-6 Liter und keine 8-10.
    Alles über 7 Liter Verbrauch bei Serienmotor, sollte mal vernünftig eingestellt werden.
    Steuer ZM, in NRW zumindest, 22,- Euro , für VKP 84,- Euro.
    Gruß Frank
  • aber wenn man weniger als 5000km fährt auf jeden fall immer einmal im jahr!!!! mit durchsicht. vieles kann man selber machen, nur beim ventile einstellen hört es dann meistens auf da man diese platten braucht...
    grüße

    andré
    _________________________________________________________________________________
    Was wir brauchen sind ein paar verrückte Leute!
    Seht euch an, wohin uns die vernünftigen gebracht haben.
    G.B. Shaw

    Jede Wahrheit durchläuft drei Stufen:
    Erst erscheint sie lächerlich, dann wird sie bekämpft, schließlich ist sie selbstverständlich.
    A. Schopenhauer
    ANZEIGE
  • ich hab neulich 11,5 liter getankt


    Kippst Du die Hälfte daneben , oder hast Du ein Auslaufmodell ? :D ;) In den Serientank passen nur 10 Liter rein, und ein IMS Tank ist bei Dir nicht erkennbar ?

    Kann natürlich auch sein, das Du von deiner Tankstelle besch... wirst ? ;)

    Gruß frank

  • Hallo erstmal.

    Also, ich habe mir im April letzten Jahres auch ne LTZ neu gekauft, fahre damit auch zur Arbeit (ca. 20 km einfache Strecke), aber eigentlich nur bei passablem Wetter.
    Zunächst einmal würde ich auch sagen, dass ein Verbrauch von 8-10 ltr. bei mir absolut utopisch ist, brauch bei normaler Fahrt so 5,5 - 6,5 ltr. Was für den täglichen Gebrauch auf der Straße aber meines Erachtens absolut erfordelich ist ist die längere Übersetzung, damit du motorschonender zur Arbeit kommst und nicht immer auf Anschlag fahren musst.
    Habe meine damals auch neu gekauft. 1. Inspektion bei 1.000, die nächste bei 3.000 und danach lt. Serviceheft alle 3.000 km. Bin letztes Jahr bis November 6.000 km gefahren und hab se dann über den Winter eingemottet. So langsam freu ich mich schon wieder darauf, wenn die Temparaturen was ansteigen, dann fahr ich auch wieder mit der Z zur Arbeit.
    Steuer liegt bei etwas über 100 Euro, ich bezale bei der HUK z.Zt. € 27,xx pro Quartal, habe meine als ZM angemeldet.

    Hoffe, dass dir die Infos weiter helfen können.

    Gruß,
    Volker
  • Ich hatte am we mal aufgepaßt wie mein verbrauch ist.
    120 km und 8l. Super gemischte fahrweise, auch mit vollgasstrecken
    und 100 km mit 5, 8 l super.... Muss aber sagen das ich mein verbrauch ganz schnell nochmal runterbekommen könnte wenn ich eine quaduntüpische voll ökologische und verbrauchsoptimierte fahrweise hätte....

    Aber der ims tank ist das beste was ich bis jetzt für die ltz gefunden hab....
    grüße

    andré
    _________________________________________________________________________________
    Was wir brauchen sind ein paar verrückte Leute!
    Seht euch an, wohin uns die vernünftigen gebracht haben.
    G.B. Shaw

    Jede Wahrheit durchläuft drei Stufen:
    Erst erscheint sie lächerlich, dann wird sie bekämpft, schließlich ist sie selbstverständlich.
    A. Schopenhauer
,