Gibts hier noch andere ACCESS Fahrer außer mir???

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

  • jaa klar es geht schon, aber wenn du es jetzt mit ner canam vergleichst, sitzt hier quasi auf nem Stein


    Bring meine am Montag zum Kundendienst und dann mal schauen was der Händler so sagt

  • jaa klar es geht schon, aber wenn du es jetzt mit ner canam vergleichst, sitzt hier quasi auf nem Stein

    Finde deine persönlichen Erfahrungen bis jetzt echt super und sind auch mit Sicherheit ein interessanter Hinweis für Kaufinterssierte bzw. andere Xtreme-Fahrer . :thumbup:
    Allerdings halt auch ein Apfel-mit Birnenvergleich,Access Shade xtreme 850 zu Canam ist ja fast,wie Hyundai IX 20 mit BMW X6 ,als Beispiel, zu vergleichen. ;)
    Dir sagt der Sitz nicht so zu bzw. entspricht nicht deinen Anforderungen,weil er Dir zu hart ist.
    Dem anderen gefällt er aber ganz gut,vielleicht aber nicht der vonCanam(Polaris,CFMoto,etc...),weil er ihm schon wieder zu weich ist.
    Ist nicht böse gemeint,aber meiner Meinung ist der Vergleich nicht ganz so passend.
    Jeder Hintern sitzt halt eben anders.






    Gruß Thomas

  • Na ja. Ich habe Zuhause einen SLK und einen Duster. Den einen für Spaß, den anderen für jeden Tag. Natürlich ist der Duster nicht so wertig wie ein Mercedes. Aber er macht was er soll. Jetzt schon 80000km. Bremse immer noch die erste. Da hatte mein vorheriges SUV schon die zweite Bremse. Sitzheizung habe ich nachgerüstet. Reparaturkosten kann ich nichts zu sagen, war noch nichts kaputt.
    Jetzt suche ich für mich und meinen Sohn jeweils ein Quad. Da kommen CanAm eigentlich nicht in Frage. Zwei davon Kosten schnell mal über 25000 Euro. Für ein Hobby zu viel Geld meiner Meinung nach. Also habe ich jetzt für merken Sohn eine Xtreme auf den Schirm und für mich und meine Frau Shade Sport 850/Stels 850/Odes Marder 850. Da alle drei Servo haben und gerade noch für ein Hobby bezahlbar. Wie gesagt, ich muss zwei bezahlen. Heute ist Probefahrt der Access angesagt. Morgen schaue ich mir die Odes an. Was mir an der Stels nicht gefällt, der zusätzliche Kühler und die angeblich schlechte Ersatzteilversorgung und Qualität.
    Hat hier jemand Erfahrung mit der Odes?


    Gruß Olli

  • Kilometerstand liegt bei ca 900 und habe gerade meine 2te Inspektion hinter mich gebracht

    wieso bei 900? Bist du nur 400km in 5 monaten gefahren?


    Meine erstinspektion bei 500km hat übrigens 82 euro gekostet. Flüssigkeiten müssen ja nur bei bedarf gewechselt werden und bei mir war alles top.

  • wieso bei 900? Bist du nur 400km in 5 monaten gefahren?
    Meine erstinspektion bei 500km hat übrigens 82 euro gekostet. Flüssigkeiten müssen ja nur bei bedarf gewechselt werden und bei mir war alles top.

    Eigentlich empfehlen die Hersteller bei der ersten Inspektion die Öle zu tauschen da sich durch das Einfahren evtl Späne im Öl befinden können.

  • wieso bei 900? Bist du nur 400km in 5 monaten gefahren?
    Meine erstinspektion bei 500km hat übrigens 82 euro gekostet. Flüssigkeiten müssen ja nur bei bedarf gewechselt werden und bei mir war alles top.

    so siehts aus...aus zeitlichen Gründen und im Winter mehr oder weniger eingelagert...ich bin auch mehr der Schönwetterfahrer :)
    Ich finde die halbjahres Inspektionen relativ oft, aber in der Garantiezeit halte ich mich streng daran...allein weil es kaum Erfahrungswerte mit dem Maschinchen gibt. Mal abwarten und bei schönem Wetterchen den Daumen durchdrücken...:)

  • wieso bei 900? Bist du nur 400km in 5 monaten gefahren?
    Meine erstinspektion bei 500km hat übrigens 82 euro gekostet. Flüssigkeiten müssen ja nur bei bedarf gewechselt werden und bei mir war alles top.

    bin eigentlich auch der Meinung, dass zumindest das Öl gewechselt werden sollte.
    Olli

  • Ich finds auch spannend. Die Kosten und die damit verbundenen Empfehlungen was getan werden muss, decken sich so garnicht mit dem, was ich hier im Umkreis von 50 Kilometern bei den Händlern in Erfahrung bringen konnte.


    Klar der eine kostet mehr der andere weniger aber hat alles im Bereich von 250-380 Euro bewegt.


    Alleine was der Hersteller schreibt, was gemacht werden muss kann doch gar keine Werkstatt in ca 1,5 Stunden machen. Alleine das Abnehmen der Verkleidung dauert ja schon Ne gewisse zeit. Dann alle Schrauben checken, alle Flüssigkeiten kontrollieren und bei Bedarf tauschen bzw ergänzen. Man man da kommt einiges zusammen. Laut wartungsplan muss bei der ersten auch der Ventilspiel dringend geprüft werden.


    Aber gut muss ja eh jeder für Sich selber entscheiden. Ich finds sportlich auch wenn ich selber einen günstigeren Kurs bei den Wartungen ebenfalls begrüßen würde.

  • Wir sind uns sicher einig, dass einige Sachen sicher überzogen sind. Eigentlich sollte bei den modernen Fertigungsverfahren eine Inspektion schon nach 500km
    unüblich sein. Man kann ja nicht davon sprechen, dass Quads überhaupt große Wartungsintervalle haben.



    Olli

  • naja die Wartung nach 500 km oder 4 Wochen finde ich ok. ich finde nur das eine Wartung nach 6 Monaten totaler Quatsch ist. Vor allem bei Saisonfahrern. Man macht ja quasi ne Inspektion, lagert die Maschine ein und macht dann wieder ne Inspektion :D
    Alle 12 Monate oder nach 3000/6000/9000 km wäre realistischer.

  • naja die Wartung nach 500 km oder 4 Wochen finde ich ok. ich finde nur das eine Wartung nach 6 Monaten totaler Quatsch ist. Vor allem bei Saisonfahrern. Man macht ja quasi ne Inspektion, lagert die Maschine ein und macht dann wieder ne Inspektion :D
    Alle 12 Monate oder nach 3000/6000/9000 km wäre realistischer.

    ist wie bei unserem Schornsteinfeger. Der meinte er müsse immer im April/Mai und im September/Oktober kommen. Dabei haben wir eine Wärmepumpe und benötigen den Schornstein nur für unseren Kamin. Im Sommer passiert da nix. Wenn er denn meint da nisten Vögel, reicht die Kontrolle im Oktober. Habe ich dem jetzt nach jahrelangem abkassieren gesagt, einmal reicht oder es kommt ein anderer Schornsteinfeger. Alles nur Geldmacherei.

  • Erstinspektion nach 500km ist schon sinnvoll! Gerade weil alle neuteile abnutzen und einlaufen und eben Späne anfallen können! Ganz ehrlich diesen Händler würde ich persönlich meiden! Bei der erstinspektion müssen die Ventile geprüft und geg. eingestellt werden. Die Inspek wird bei meinem mit ca 4,5-5 Stunden angesetzt weil eben fast alles demontiert werden muss! Aber ich bin mal gespannt wie lange sie bei dem Händler laufen wird! Service und Wartung ist das A und O bei den Fahrzeugen!

  • Hallo Zusammen!


    Ich melde mich zurück mit meinem Chaosquad :)


    Bisheriger Stand:
    - nach 10km Gesamtlaufleistung Motorschaden
    - nach 150km GLL Getriebeschaden (Riss im Getriebe), Generalüberholung bei Hersteller


    Danach super gelaufen für knapp 300km :)
    - Jetzt mit 440km GLL Antriebswelle hinten links flöten gegangen
    Das ganze während der Fahrt mit Kind hinten drauf, ist angenehm wenn das Rad blockiert und die Kiste in Gegenverkehr zieht. Zum glück alles gut gegangen.


    Vom Händler hab ich es jedoch schriftlich seit dem letzten Schaden, dass es einen Wandel geben wird, sollte es einen weiteren Schaden geben. Was jetzt ja der Fall ist.


    Werde dennoch versuchen Rücktritt vom Kaufvertrag zu erwirken. Mach ich aber nicht selber ;)


    Grüße