Access Motor Xtreme 480 Supermoto - Erfahrung/Empfehlung

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe heute früh bereits ein Thread bzgl. Neueinsteiger/Kaufberatung erstellt. Dort habe ich schon etliche Antworten erhalten.


    Hintergrund ist, dass ich gerne mit dem Hobby Quad anfangen möchte. Da ich schraubertechnisch nicht wirklich begabt bin (okay, mit Anleitung und Video würde ich sicher einfache dinge hinbekommen), tendiere ich zu einem Neukauf (wegen z.B. Garantie). Da wird die Auswahl an Sportquads schon relativ klein.


    Zur engeren Auswahl habe ich eigentlich nur die o.g. Maschine und eine Yamaha YFM 700 Raptor. Preislich sind es hier natürlich Welten, daher die Frage an das Access Forum:


    Würdet ihr die o.g. Maschine empfehlen? Wie sind die Erfahrungswert? Würdet ihr im Nachgang mehr investieren und gleich auf die Yamaha gehen?

    Wie sieht es bei Access mit Ersatzteilen und ggf. Tuning-Teile (z.B. Sportauspuff etc.) aus?


    Generell gefällt mir die Access schon sehr gut...um ehrlich zu sein vom Gesamtpaket besser. Ich würde gerne einfach mal eure Meinung dazu hören. Danke!


    Viele GRüße

  • Moin,


    ja sehr gerne :-)


    Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Man merkt, dass manches einfach etwas "günstiger" verarbeitet wurde. Die Verkleidung und das Dekor sieht nach nicht einmal 2 Monaten schon etwas "ausgeblichen" aus. Ich versuche das mal die Tage mit Silikonspray zu behandeln, vielleicht wirds besser. Ferner wurden z.B. Schwinge und MotorBlock bereits wegen Feuchtigkeit in Verbindung mit Salz angegriffen, was unschöne Flecken gebracht hat. Diese lassen sich auch nicht mehr entfernen. Da hätte ich mir bessere Qualität erhofft, dass nicht nach 3 Woche direkt sowas passiert...schade, aber so ist es halt.


    Vom Anzug her und generell das Fahrgefühl kann ich nichts negatives sagen. Es fährt sich sehr sportlich und man kommt sehr gut vom Fleck. Die negativen Punkte wie z.B. Motor stottert bei Teillast etc. (was man hier so liest) kann ich nicht bestätigen. Lediglich das Standgas macht Probleme, was sich aber selbst regulieren lässt.


    Ich bin froh, dass ich NICHT gleich 15k hingelegt habe für eine 700er Yamaha, sondern "nur" 8k für das Modell. Für den Anfang völlig ausreichend.


    Vom ersten Service erhoffe ich mir, dass manche Dinge direkt behoben werden (wie z.B. zu hohe Drehzahlen bei Stand etc.).

  • Vielen Dank für den Bericht. Bin für den Sommer am überlegen vielleicht doch noch was Richtung Supermoto zu kaufen und die Access gefällt mir optisch mit am besten. Bisher haben mich diese Ruckel Berichte abgeschreckt, aber schön mal zu lesen das es nicht immer so ist.

    Kannst gerne berichten wenn das Leerlauf Problem beseitigt wurde.

  • Wie hast du denn deine Probleme mit dem Standgas behoben?

    Meine 480er läuft eigentlich auch top, bis auf das Standgas. Das lässt sich überhaupt nicht vernünftig einstellen.

    Stellt man es zu hoch (über 1500rpm) hängt der Motor nach einem Gasstoß irgendwo bei 4000rpm und tourt nicht mehr ab.

    Stellt man es zu niedrig (unter 1500rpm) schwankt die Drehzahl im Standgas zwischen 1200 und 1500rpm und manchmal würgt der Motor ab.

  • AD
  • Das habe ich natürlich auch schon versucht, aber die Gemischraube zeigt so gut wie keine Auswirkung auf den Lauf des Motors. Nur wenn ich sie ganz rein drehe, stirbt der Motor ab.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Wieder ist gut ^^ Das Quad lief bisher noch nie ordentlich im Leerlauf. Die Frage ist halt woran kann es liegen.


    Mein Nachbar und ich haben übrigens beide 2 neue 480er und beide haben die gleichen Probleme mit dem Standgas, in allen anderen Bereichen laufen die Quads gut.

  • AD
  • Ja genau, aber bitte jetzt nicht den Vorschlag bringen, es vom Händler reparieren zu lassen. Haben wir schon mehrfach versucht. Er braucht jedes Mal 14 Tage und bekommt es dann doch nicht hin. Er stellt die Drehzahl dann auf etwa 1400 rpm, was ja wie oben geschrieben funktioniert, aber nicht wirklich rund läuft. Die Hersteller Vorgabe sind ja 1800rpm.

  • Wieder ist gut ^^ Das Quad lief bisher noch nie ordentlich im Leerlauf. Die Frage ist halt woran kann es liegen.


    Mein Nachbar und ich haben übrigens beide 2 neue 480er und beide haben die gleichen Probleme mit dem Standgas, in allen anderen Bereichen laufen die Quads gut.

    Wenn ich dir aus dem Stand sagen könnte woran das liegt dann wär ich Hellseher.

    Es kommen allein von der Kraftstoff Seite etwa 20 Ursachen in Frage, wo soll ich da anfangen.

    Mach mal ein Video wie unten und geb ein paarmal kurz Gas damit ich erkenne wie schnell der Motor wieder ab turt.

  • Das war nicht böse gemeint.

    Video kann ich später mal machen, mit abtouren ist aber nicht. Der bleibt auf der hohen Drehzahl hängen.

    Wie in dem Video tritt auch an meiner Nadel Benzin im Standgas aus, nicht ganz so viel aber es tritt etwas aus. Das dürfte wahrscheinlich auch nicht sein oder?

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Das war nicht böse gemeint.

    Wie in dem Video tritt auch an meiner Nadel Benzin im Standgas aus, nicht ganz so viel aber es tritt etwas aus. Das dürfte wahrscheinlich auch nicht sein oder?

    War von mir auch nicht böse gemeint, so ein Vergaser ist halt nicht ganz so einfach aufgebaut. Das zeigen allein schon die 10 Düsen die da drin verbaut sind.

    Richtig, wenn an der Düsennadel Sprit austritt dann bist du nicht mehr sauber im Leerlaufbereich.

  • Ich habe das auch noch nicht behoben, habe ich mich vielleicht etwas doof ausgedrückt. Da hoffe ich, dass mein Händler über Garantie das Problem behebt. Ich hatte mit ihm telefoniert, für ihn war das neu und er kennt das Problem bei diesen Modellen nicht.


    Und noch was...also angeblich soll der Auspuff ja ein "Sportauspuff" sein...das ist er definitiv nicht :-) Das klackern/rasseln vom Motor ist im Stand lauter als der Auspuff selbst und bei Gasstößen bzw. schnellerem Fahren ist es auch eher der Motor, der hier Sound gibt. Ich bin daher am Überlegen einen Slip-On zu holen. Hier stellt sich die Frage eher GPR oder EXAN. Vom Sound her gefällt mir der EXAN irgendwie besser. Habt ihr hier Erfahrungen für mich?


    @VS1987 Ist es bei dir auch, wenn du bei hohem Standgas den 1. Gang etwas kommen lässt, dass es sich danach wieder legt? So ist das zumindest bei mir. Und es tritt auch nicht immer auf....

  • AD
  • Ich habe das auch noch nicht behoben, habe ich mich vielleicht etwas doof ausgedrückt. Da hoffe ich, dass mein Händler über Garantie das Problem behebt. Ich hatte mit ihm telefoniert, für ihn war das neu und er kennt das Problem bei diesen Modellen nicht.


    Und noch was...also angeblich soll der Auspuff ja ein "Sportauspuff" sein...das ist er definitiv nicht :-) Das klackern/rasseln vom Motor ist im Stand lauter als der Auspuff selbst und bei Gasstößen bzw. schnellerem Fahren ist es auch eher der Motor, der hier Sound gibt. Ich bin daher am Überlegen einen Slip-On zu holen. Hier stellt sich die Frage eher GPR oder EXAN. Vom Sound her gefällt mir der EXAN irgendwie besser. Habt ihr hier Erfahrungen für mich?


    @VS1987 Ist es bei dir auch, wenn du bei hohem Standgas den 1. Gang etwas kommen lässt, dass es sich danach wieder legt? So ist das zumindest bei mir. Und es tritt auch nicht immer auf....

    Ja genau so ist es. Mit Kupplung und eingelegten Gang kann ich die Drehzahl wieder auf Leerlauf runterdrücken.

  • Hier mal das Video.


    [External Media: https://youtu.be/_xlX3QCZjPk]


    Die Hülse ist bereits mit Teflonband abgedichtet, hat aber nichts gebracht. Es tritt trotzdem Benzin aus. Drehzahl im Video etwa 1600rpm also eigentlich noch zu niedrig. Nach einem Gasstoß würde jetzt aber schon die Drehzahl bei 4000rpm hängen bleiben.

  • Da sollte im Leerlauf kein Kraftstoff austreten, vor allem dann nicht wenn die Drehzahl so niedrig ist.

    Du kannst jetzt etwa 20 mögliche Störungen überprüfen. Einmal ist bestimmt die Ursache dabei. Fragt sich nur wo du anfangen willst, bei eins oder bei zwanzig. ;)

  • Ich habe 2 Vergaser hier, bei beiden tritt dort Benzin aus. Ich habe dann mal den Schieber per Hand hochgeschoben und dann tritt kein Benzin mehr aus. Also läuft das Benzin im Standgas wohl an der Nadel hoch.


    Kann der Schwimmerstand zu hoch sein, die Nadel zu tief hängen?


    Welche Ursachen kann ich denn überprüfen?

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Die Nadel ist nur für den Teillastbereich zuständig, im Leerlauf hat die keine Aufgabe. Umhängen bringt dir da gar nix. Das da kein Sprit mehr austritt wenn du den Schieber anhebst hat nichts mit der Nadelstellung zu tun, das hat eine andere Ursache.

    Ein falscher Schwimmerstand kann durchaus eine von den Ursachen sein.

    Dann prüf den doch mal, am besten während der Motor im Leerlauf rennt. Erwarte aber nicht, das du gleich beim ersten versuch die Ursache gefunden hast. Das ist zwar möglich, aber bei einer Chance von 20:1 brauchst du schon ne Menge Glück. :)