2-Personen-Zulassung

  • 2-Personen-Zulassung


    Wenn ein Quad für 2 Personen zugelassen ist, so steht dies im KFZ-Brief und im Fahrzeugschein.
    Andernfalls darf dieses Quad nur mit einer Person drauf bewegt werden.
    Es gibt aber auch Sonderregelungen. Obwohl ein Quad generell nur für 1 Person zugelassen ist, könnte
    folgendes in den Papieren vermerkt sein: "... 2 Personen, sofern das zul. Gesamtgewicht nicht überschritten wird".

  • Ich hätte da doch direkt eine Frage... 2 Pesonenzulassung...bei der Maxxer 300 würde es folglich heissen, beide zusammen dürfen nicht mehr als 189 kg wiegen, oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
    also dürfte ich nicht mit meinem Mann zusammen auf dem Quad fahren, denn zusammen kommen wir auf 200kg und das ohne Motorradsachen.Dann würden die Klamotten noch obendrauf kommen also schätze ich das wir mit dem leeren Koffer schon bei ca220 kg sind.
    Gäbe es einen Strafzettel, wenn wir zusammen fahren würden?


    Ich stelle die frage nur aus interesse, denn ich finde das Mäxxchen eigendlich zu klein für 2. Also wenn wäre es wirklich ein Notfall!

  • Hi eigentlich ist dein Quad dann überladen und nicht erlaubt. :no: Aber denke das die Förster keine Waage mit haben um euer Gewicht zu ermitteln. :) Schätze mal das etliche überladen rumfahren ohne probleme bekommen zu haben :D

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Ich habe eine weitere Frage dazu.


    Ich habe eine 2 Personenzulassung, aber mein Sozius hätte gar keine eigenen Fußrasten, dann darf ich ihn auch nicht mitnehmen oder?


    Zulassung ist eine Sache denke ich mir, aber baust Du bei nem Auto die Rückbank aus darf da auch keiner sitzen oder? Oder doch zu weit hergeholt? ;)


    Meine Möhre ist eh zu klein für 2, aber gefragt habe ich mich das dann doch schon.


    Gruß,


    Chris

  • Ich hätte da doch direkt eine Frage... 2 Pesonenzulassung...bei der Maxxer 300 würde es folglich heissen, beide zusammen dürfen nicht mehr als 189 kg wiegen, oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
    also dürfte ich nicht mit meinem Mann zusammen auf dem Quad fahren, denn zusammen kommen wir auf 200kg und das ohne Motorradsachen.Dann würden die Klamotten noch obendrauf kommen also schätze ich das wir mit dem leeren Koffer schon bei ca220 kg sind.
    Gäbe es einen Strafzettel, wenn wir zusammen fahren würden?


    Ich stelle die frage nur aus interesse, denn ich finde das Mäxxchen eigendlich zu klein für 2. Also wenn wäre es wirklich ein Notfall!



    du darfst wie beschrieben das gesamt gewicht - also die erlaubte zuladung mit 1 person oder mit 2 personen nicht überschreiten
    sobald das eintritt erlicht deine betriebserlaubnis und dein versicherungsschutz wenn was passiert !
    aber das passiert ja sowieso bei vielen ;) mit den ganzen umbauten wo bestimmt nicht alle eingetragen sind ! :err:
    ein straffzettel gibt es nicht ! sondern eine anzeige ! wegen betrteibens eines fahrzeuges ohne zulassung. :0002006A:

  • @LooGray also bei meiner gibt es auch nur die Fußrasten wo meine Füße draufstehen, im 2Personenbetrieb hat der Fahrer die Füße innen und der Sozius aussen.


    Also fahren wir nackig, denn dann müssten wir im toleranzbereich liegen :36_11_6: Nein Scherz, wäre ja Erregung Öffentlichen Ärgernisses und es besteht Helmpflicht. Also sollten wir wohl dringend mal über eine Diät nachdenken, oder weiter getrennt fahren.



    Aber mal an dieser Stelle einen Herzlichen Dank an alle die sich bemühen daß man weiss was man darf. und wie die Gesetzeslage aussieht. Und auch herzlichen Dank an alle die mit Rat und Hilfe zur Verfügung stehen! :notworthy:

  • Mich wundert das fast alle Quads eine Zwei Personen Zulassung haben, obwohl sie vom Hersteller nur für einen Person konstruiert wurden. Komisch das der TÜV da nix gegen hat, aber legal offene Leistung fahren geht nur über Umwege. :err:

  • Hallo zusammen,


    habe mir vor kurzem eine yfm 350r geholt. Nach einem Blick in die Papiere musste ich feststellen, dass das Quad nur für eine Person zugelassen ist. Nach Aanfrage beim Tüv sagte man mir: Das geht nicht. Überhaupt keine Change..... Das will ich nicht ganz so hinnehmen. In Foren habe ich die Geschichte gelesen mit dem nicht überschreiten des zul. Gesamtgewichtes (dazu meinte der Tüv auch ne), nach Problemdarstellung bei einem Quadhändler in meiner STadt meinte dieser, ich müsse eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von meinem Hersteller anfordern (also von Yamaha).


    Was kann ich da machen??? :?:


    Vielen Dank schonmal für euren Rat.


    MfG

  • Hey Mike,


    hab das Quad gerade zur Wartung. Somit auch den FS. Melde mich in ein paar Tagen nochmal. Dann sage ich Dir was drin steht..... Habe meinen Schrauber auch schonmal drauf angehauhen. Er meinte ich müsste nur jemanden finden der genau mein Modell/ gleiche Baureihe (es gibt wohl auch noch Unterschiede bei der 350r) hat und 2 Personen eingetragen hat. Dann würde sich meine Zulassungsstelle auf diesen Bericht beziehen und ich würde es eingetragen kriegen.... Schicke Dir auf alle Fälle die genaue Bezeichnung.


    MfG


    TJ

  • Hallo,


    bei mir im FS steht das nicht drin...... Was kann ich tun, dass mir der Tüv das auch einträgt?


    Wie bereits gesagt, mein KFZ Fritze hat gesagt, besorg Dir ne Kopie eines FS bzw. Brief von jemanden der genau dasselbe Quad hat und 2 Personen eingetrgaen hat. Deshalb schau mal bei Dir im FZ nach ob unter D.2 (Typ/Variante/Version) AH12W steht und unter J (Fahrzeugklasse) L7e. Bei 2.1 steht bei mir 7101.


    Bitte auch an alle anderen yfm 350 - Fahrer. Schaut mal in euren Fahrzeugscheinen nach ob Ihr mir da weiterhelfen könnt.


    Vielen Dank schonmal im voraus :thumbsup: :thumbsup:


    TJ

  • Erwünscht ist alles, was den Kollegen weiter hilft :thumbup:
    Ist halt manchmal sehr dünnes Eis, ob die Info noch ankommt.
    Der TS war seit 2010 und der Kollege vor deinem Post seit 2011nicht mehr aktiv ;)


    Edith sagt, man kann selbstverständlich aus dem 1:2 einen 2:3 Fred machen, müsste man dann nur im Thema ändern/ anpassen :anniemacht_2:

  • Die 3-Pers.-Zulassung bei der Outlander ist bei mir so:
    Outlander MAX der zusätzliche Sitz (Beifahrersitz) hinten ist für die dritte Person. Die Eintragung hat ca. 240,- € gekostet glaube ich. Müsste dann aber mal nachsehen.


    Bei der Outlander XMR müsste dann der Beifahrersitz gekauft werden. Dann sollte das kein Problem sein. Der Sitz ist aber sauteuer!!! 784,- €

  • Ich war damals so verrückt und hab den gleich mitgekauft ^^


    Hast du technische Änderungen am Fahrzeug?


    Wenn möglich wäre es super,dein Fahrzeugschein mal zu bekommen,muss mal zum tüv fahren und das abklären..gerne per pn.