Was darf ich fahren? 20PS zu wenig?

  • Hey Leute,


    ich bin schon ewigkeiten am überlegen ob ich mir ein Quad zulegen sollte.


    Ich habe einen Führerschein der Klasse B und leider auch keine Land- oder Forstwirtschaft.
    Ich will mit dem Quad zur Arbeit fahren und auch ein paar Touren unternehmen.


    Jetzt lese ich leider überall, das ich "nur" 20 PS fahren darf und auch "nur" max. 90km/h.


    Nun habe ich natürlich die bedenken, das 20PS für einen 1,95m großen und 120 kg schweren Mann schon ziemlich mau sind, oder reichen die dicke?
    Auch bei max. 90 km/h ist das überholen von LKWs fast undenkbar.


    Wenn ich eine LOF Zulassung hätte, könnte ich anscheinend alles fahren, nur leider werde ich die nicht bekommen, oder hab ich eventuell doch eine Chance?


    MFG
    EaZzZy

  • Ich habe gelesen, dass man zu Anmeldung von einem LOF Fahrzeug auch vorweisen muss, das man im Besitz von einer Land oder Forstwirtschaft ist.
    Ich muss das iwie mit Dokumenten nachweisen.

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Hallo das ist nicht richtig. Es gibt die VKP Zulassung die ist meist bei 20 PS begrenzt und die LOF die offen ist. Daneben gibt es noch diverse andere wie T3b ist eigentlich wie LOF hat nur ABS und ist auf 105 km/h Begrenzt.
    Fahren darfst du alle und bekommst die auch Problemlos zugelassen
    Also nehme eine LOF die kostet weniger Steuer und ist von der Leistung offen. Sonst eben T3b ist von der Leistung offen und auf 105 km/ Begrenzt

  • Hmmmm irgendwie komisch.
    Warum gibt es den überhaupt die VKP, wenn eh jeder problemlos die LOF bekommt, die ja mehr Leistung für weniger Geld (Steuer) bietet.


    Mich schreckt halt echt der Punkt mit dem LOF Nachweis ab, da ich keine LOF besitze.


    Zitat:
    "Neben diesen gerätespezifischen Anforderungen muss der Besitzer des Quad allerdings auch nachweisen, dass er sowohl über landwirtschaftliche Nutzfläche verfügt, als auch die Nutzung des Quad als Nutzfahrzeug beabsichtigt. Erst nach diesen Nachweisen kann das Fahrzeug als solch ein Land- und Forstwirtschaftliches Nutzfahrzeug zugelassen werden. Dabei muss die genutzte Fläche dem Fahrzeugbesitzer gehören, es darf also nicht eine Fläche angegeben werden, welche zwar bearbeitet wird, sich aber nicht im eigenen Besitz befindet."
    (https://www.kfzversicherungsve…zulassung-fuer-quads.html)



    Wie läuft es denn allgemein ab:
    Ich kauf mir ein Quad mit den jeweiligen LOF bestimmungen, gehe zur Zulassungsstelle und sag denen ich wills mit LOF zulassen.
    Die geben mir das passende Kennzeichen und dann brauch ich nur noch eine Versicherung.

  • Nein du kaufst ein Quad mit LOF und meldest es einfach an. Durch die LOF Eintragung in den Papieren gehst du nach 5 Minuten aus der Zulassungsbehörde.
    Mach dich nicht verrückt. Wenn sie LOF hat bekommst die ohne Probleme zugelassen. Haben 1000sende vor dir auch so gemacht.

  • Das einzige was mir dazu einfällt, ist, das du es nachweisen müsstest wenn du "GRÜNE" Kennzeichen willst :attention:


    Aber wer außer einem "ECHTEN" Landwirt will die schon :?:


    Wie alle vor mir schon geschrieben haben:


    1. Fahrzeug kaufen, in den Papieren unter Punkt 5 muss stehen: LOF ZUGM. ACKERSCHLEPPER
    2. Versicherungsbestätigung besorgen
    3. Zulassen mit "NORMALEN" schwarz weißen Kennzeichen


    Viele Grüße von ATVROOKIE :Hallo: