Welche Batterie für TRASHER 520

  • Hallo.

    Leider hat dich meine Batterie verabschiedet.

    Da ich nicht mehr erkennen kenn wieviel Ah die hatte hier die Frage.

    Weiß einer welche und wie stark ich einbauen kann?

  • So hoch wie Möglich, zu hoch kannst du kaum nehmen weil du von der Batteriegröße schon eingebremst wirst.

    Es kommt aber in erster Linie nicht drauf an wieviel Ah deine Batterie an, du solltest lieber darauf achten das sie möglichst viel A hat. Beide Werte ist auf der Batterie angegeben.

    Du bekommst zB eine Batterie mit 12V 10Ah die 100A oder auch 200A haben kann, die letztere ist natürlich wesentlich besser, kostet natürlich auch etwas mehr. Wird die A Zahl nicht angegeben lass die Batterie im Regal stehen.;)

  • AD
  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Hallo Habbi,


    sicher stehen Bezeichnungen auf meinen Batterien, da ich aber nicht der TS bin macht es keinen Sinn, wenn ich diverse Verkleidungen abbaue um die Bezeichnungen lesen und hier und hier posten zu können. Wenn bei einer geschlossenen Gelbatterie ein Säurepack dabei wäre würde ich stutzig. ;)


    Gruss

    Frido

  • AD
  • Du bist ja ein Scherzkeks. Wo hast du denn vorher geschrieben das du eine geschlossene Batterie hast:?:

    Bis jetzt hab ich nur gelesen das du eine "auslaufsichere" Batterie hast, das bedeutet nicht, dass es automatisch eine "Gel" Batterie ist.;)

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • AD
  • Wo hast du denn vorher geschrieben das du eine geschlossene Batterie hast :?:

    Bis jetzt hab ich nur gelesen das du eine "auslaufsichere" Batterie hast, das bedeutet nicht, dass es automatisch eine "Gel" Batterie ist. ;)

    Beitrag 6.

    Allzeit gute Fahrt.:jump:

    Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.

    Gruß Lothar

  • @ Pokolyt

    Ich les in Beitrag 6 nur "wartungsfrei" und "auslaufsicher". Von geschlossen les ich da nix, vielleicht kannst du ja besser gucken.

    Das kommt erst in Beitrag 10 wo es um den Säurepack geht:!:

  • Ich les in Beitrag 6 nur "wartungsfrei" und "auslaufsicher". Von geschlossen les ich da nix, vielleicht kannst du ja besser gucken.


    Hallo,


    ich baue mir nu noch wartungsfreie und auslaufsichere Gelbatterien ein.


    Bis jetzt hab ich nur gelesen das du eine "auslaufsichere" Batterie hast, das bedeutet nicht, dass es automatisch eine "Gel" Batterie ist.

    Da steht doch eindeutig Gel Batterie.

    Allzeit gute Fahrt.:jump:

    Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.

    Gruß Lothar

  • Hallo,


    1. Ich habe lediglich erwähnt, dass ich nur noch wartungsfreie und auslaufsichere Gelbatterien einbaue.


    2. Ich kenne nur verschlossene Gelbatterien und habe noch nie gehört, dass die mit Säurepack ausgeliefert werden.


    3. Ich verstehe den Sinn dieser Diskussion und den Grund für die Frage nach der Bezeichnung meiner Batterien nicht.


    Gruss

    Frido

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Habbi möchte vermutlich darauf hinaus, dass die meisten als Gel Batterien verkauften Teile keine richtigen "Gel" Batterien sind.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?