Kühlmittel wechseln und entlüften ?

  • Moin ,


    Da ich auch die Kühlerflüssigkeit wechseln will frage ich mal in die Runde wer sowas schon mal an seinem Kingquad gemacht hat.


    Vom Auto weis ich , dass es entlüftet werden muss sonst kann es sein der Motor kocht obwohl Flüssigkeit drinnen ist aber durch die Luft kommt es nicht zum funktionieren …


    Gibt es sowas auch bei dem kleinen Kühler im ATV ?


    Ich hätte jetzt unten am Kühler die Flüssigkeit abgelassen und es sollen ca 2.5 Liter im System sein .

    Oder gibt es noch einen Punkt wo ich es ablasen kann ?


    Vielleicht könnte man im gleiche Zuge wo man es ablässt oben von einer 2. Person nachschütten lassen sobald der Ausgleichsbehälter sich leert und mal achtet beim Auslass das es 2.5 Liter sind und dann weis man wann alles raus ist und durch das nachkippen oben kommt keine Luft rein ???

  • Ich kenne das Fahrzeug zwar nicht aber höchstwahrscheinlich ist die Wasserpumpe außen am Motorgehäuse angeschraubt und Du musst nur eine Schraube rausdrehen um die Kühlflüssigkeit abzulassen.


    Viele Grüße

    Michael

  • AD
  • Ich habe meine Kinga Samstag das erste mal begutachtet aber nichts in Richtung Kühlflüssigkeit wechseln nachgeschaut ...


    Das Handbuch habe ich angeschaut aber es steht nur drinnen was man für eine Menge und was rein soll aber nichts zum WIE ...


    Aber am Wochenende bekomme ich meine Quadhebebühne und dann wird mal zerlegt und diverse Flüssigkeiten gewechselt und dann kommt alles mal ans Tageslicht

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • AD
  • Es gibt auch Systeme, die musst du trotz Ausgleichsbehälter entlüften.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Ich habe heute mal geschaut und ja , da geht der dicke Schlauch ganz nach unten zur Wasserpumpe .


    Den ziehe ich ab und lasse alles rauslaufen und dann mache ich neues rein ….

    So habe ich das schon unfreiwillig im Gelände gemacht. Ein Ast hat den Schlauch abgezogen. War zum Glück nahe Zuhause.
    Bei mir musste damals nix entlüftet werden. Einfach Kühlwasser über den Kühler einfüllen und laufen lassen.

  • AD
  • Das Wechseln war einfach ….


    Schraube an der Wasserpumpe raus und Ende ….


    2.5 Liter hatte ich wieder eingefüllt .


    Was ich nicht wusste ? 2.5 Liter in den Kühler und zusätzlich was in den Ausgleichsbehälter ?


    Habe 2 Liter und etwas in den Kühler oben rein und dann den Ausgleichbehälter gefüllt bis er zwischen Min und Max war .



    Der Kühler war bis oben voller Flüssigkeit …


    Denke und hoffe das war richtig .


    Habe den Motor mal 20 min laufen lassen und es war Druck auf den großen Schläuchen , heiß waren sie auch und der Ventilator ging auch mal an ….


    Was mich wunderte , dass der Ausgleichbehälter kalt blieb ….


    Ist der nicht irgendwie mit im Kreislauf ?

  • Habe jetzt nur den 1 Schlauch gesehen weil alles so verbaut ist …


    Wofür will der Ausgleichbehälter dann sein wenn er nur den einen Schlauch hat der oben am Kühlereinlass mündet ?


    Normalerweise ist der Kreislauf voller Flüssigkeit und der Ausgleichsbehälter ist nochmal der Ersatz und zugleich Schauglas um zu sehen wie es steht ….


    Oder stehe ich jetzt auf dem Schlauch ?


    Wie soll ich sonst den Füllstand kontrollieren ?

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD