Kingquad und Camping : Anhänger vs. ATV

  • Moin Moin,


    Jetzt ist meine King soweit fertig und man ist natürlich wieder im Sommermodus obwohl es bald Winter wird.


    Vor vielen Jahren haben wir immer schöne Touren am Rhein gemacht und schöne Burgen besucht und natürlich gecampt.

    Das heisst , dass ATV und die ges. Campingausrüstung ist mitzunehmen ...

    Früher habe ich immer alles in einen Minianhänger gestapelt und diesen hinterher gezogen.


    Das ging auch immer gut.... egal ob mit einem mittleren oder großen ATV aber wenn man nur mal für 1-2 Tage übernachten will überlege ich jetzt keinen Anhänger zu kaufen

    und ggf. das Zelt und die ges. Campingausrüstung die natürlich kleiner ist mit aufs ATV zu packen.


    Wie verhält sich das mit der Stabilität des Rahmens wo ich mir etwas sorgen mache.


    Die 750er Kingquad hat glaube ca 175 KG Zuladung was ich mit meiner Frau erfülle ( 120Kg / 50 KG )

    Jetzt gibt es natürlich noch den vorderen und hinteren Gepäckträger der auch mit ein paar Kilos belastet werden darf aber wir sind ja eigentlich schon durch die Personen völlig ausgelastet.


    Wenn wir bedenken, dass der Koffer hinten und Vorne seine 10-12 KG hat und wir ca. 30 KG Campingausrüstung noch beladen dann sind wir 40-50 KG in der Überlast und ich habe Angst , dass der Rahmen das nicht verträgt oder dass die Polizei sagen könnte , dass mal alles gewogen werden soll und dann steht man da....


    Wie geht ihr damit um?


    Gibt es hier Camper die mit dem ATV und 2 Personen und einer Ausrüstung unterwegs sind?

    Oder nutzt ihr lieber einen Anhänger dafür ?



    Über Infos und Meinungen würde ich mich mal freuen...


    Vielen Dank

  • Wenn wir bedenken, dass der Koffer hinten und Vorne seine 10-12 KG hat und wir ca. 30 KG Campingausrüstung noch beladen dann sind wir 40-50 KG in der Überlast und ich habe Angst , dass der Rahmen das nicht verträgt oder dass die Polizei sagen könnte , dass mal alles gewogen werden soll und dann steht man da....


    Um den Rahmen würd ich mir weniger Gedanken machen,der ist auch für 175 kg im Gelände ausgelegt und kann sicher ein bissel was ab. Aber überladen fahren bring nichts. Du hast schlechtere Kurvenlage, ruckartige Lenkbewegungen führen zum Aufschaukeln.Und wenn was passiert hast Du die A-Karte.

    das Risiko lohnt nicht.

    Meiner Meinung nach bist Du mit dem Hänger auch flexibler,kannst ihn irgendwo hinstellen und eben die Gegend erkunden oder nen kurzen Weg fahren. Wenn Du noch was einkaufst und bissel Werkzeug mitnehmen willst, ist Anhänger besser denke ich. Und langsamer bist Du damit auch nicht. :squad2:

    Wer anderen eine Grube gräbt ist selbst ein Schwein :coffee:

  • Auf deinen Fotos sieht man einen vollen Anhänger und eine Campingausrüstung mit einer Kühlbox, willst du dieses Gepäck ohne Anhänger transportieren oder wird das stark reduziert?

  • 175kg Zuladung + 75kg.

    Der Fahrer wird schon berücksichtigt mit 75kg.

    Front und Heckträger sind ungefähr mit 50 kg ausgelegt.

    Ich habe mich meinen 100kg auch schon auf den Frontträger drauf gesetzt und da ist nix abgebrochen oder verbogen. Keine Ahnung wer das so knapp berechnet hat.

    Zum 1. Forumstreffen dieses Jahr habe ich auch mein Zelt und Camping Gedöns auf dem ATV transportiert. Kein Problem.

    Einfach machen und gut.


    Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest dann Pack alles auf deine King und fahre auf eine Waage und schaue das das Gesamtgewicht nicht überschritten wird. Da macht sich eine Waage auf einer Biogasanlage gut. Genau so hatte ich das mal gemacht.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

    Edited once, last by Android ().

  • AD
  • Für 1-2 tage solltest du die Sachen doch locker aufm Fahrzeug unterbringen können.


    Es geht doch darum vorort was zu erleben und nicht die Zeit auf dem Campingplatz tod zu schlagen. Also vielleicht die Ausrüstung mal auf Schlafplatz, Klamotten und n kleinen Kocher reduzieren, dann kannste wahrscheinlich sogar den 2. Koffer noch daheim lassen.


    Fährt sich doch auch viel entspannter ohne so viel gerödel.

  • Moin. nimm den Daxara!! is besser :thumbup:, den merkst du nich hinter der King und zu zweit ein mehr an allem - Platz, Camping Gedöns...

    Manni

    :Hallo:

    Wenn der Mut dich verlässt,- geh allein weiter !!!

    Nordkap 2017, 2021 :squad2:
    Quadtreffen Zetel 2018
    Benefizveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark + Skagen 2019

    Edersee 2020,2021

    Harztour 2020

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Moin ,


    Danke für eure Meinungen ....


    Wenn nur mit dem ATV dann stark reduziert .


    Ich besitze aktuell keile Campingausrüstung mehr ...

    Es muss eh alles eh gekauft werden .


    Ich bin noch am überlegen ob kleines Zelt und Mini Ausstattung oder eher wie auf den Bildern das volle Programm aber dafür mit Anhänger und co....


    Aktuell bin ich stark am überlegen und auch eure Meinungen zum ATV sind mir wichtig ob da überhaupt noch Luft ist für was kleines im Bezig auf die Stabilität des Rahmens etc .


    Ich werde am Wochenende mal in ein Outdoorcenter fahren und mal schauen was es so gibt.....


    Bei der kleinen Ausrüstung wiegt das Zelt 7-9 Kg

    Schlafmatte, Schlafsack, Gaskocher und Geschirr wäre dann dabei und dann wird es schon bald fertig sein ...

  • ich habe ja meinen Dax "aufgepimt", habe da ein Dachzelt draufgebastelt, das passt, Ladenfläche "frei" und Zelt immer dabei. Gibt auch nen TH dazu ;) 8)

    und letzte "Nord-Tour" mit Lucky-Luke

    Manni

    :Hallo:

    Wenn der Mut dich verlässt,- geh allein weiter !!!

    Nordkap 2017, 2021 :squad2:
    Quadtreffen Zetel 2018
    Benefizveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark + Skagen 2019

    Edersee 2020,2021

    Harztour 2020

  • Habe mal geschaut, sieht klasse aus ...

    Hat aber wieder ordentlich Gewicht ?


    Aktuell tendiere ich zum kleineren Aufbau aber ich würde mich schon gerne mal irgendwo hinsetzen und Stühle welcher Art habe immer eine gewisse Größe...

    Tische und co gibt es zum rollen was nicht so viel Platz weg nimmt ...


    Wir reden von 1-2 Nächte Touren ....

  • AD
  • 55 kg Dax, 65 kg DZ, darf 176 kg ungebremst ziehen 8) :thumbup:

    Manni

    :Hallo:

    Wenn der Mut dich verlässt,- geh allein weiter !!!

    Nordkap 2017, 2021 :squad2:
    Quadtreffen Zetel 2018
    Benefizveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark + Skagen 2019

    Edersee 2020,2021

    Harztour 2020

  • Weil solch Pipifragen hier auch beantwortet werden können und weil wir das geilere Forum sind.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Richtig 😎

    Hier dachte ich auch dass es ins allgemeine Gehört weil es relativ universell ist wegen Camping und co ….


    Habe heute mal alles zusammengestellt und wir kommen mit Zelt, Luftmatratze,Schlafsack, Rolltisch, Gaskocher und Geschirr auf 20 Kg Ausrüstung …


    Da die Koffer nicht ausreichen , bekommen diese noch Ösen angebaut worauf das Zelt fixiert wird und dann sollte das passen …

  • 20 kg sind ja mal gar nix.

    Meistens ist ja der Platz das Problem und nicht das Gewicht auf dem ATV.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • AD
  • Die Kühlbox ist dann aber nicht dabei? Kleidung und etwas Werkzeug kommt auch noch dazu, je nach Ziel evtl. noch Essen und Getränke. Wie Android schon sagte könnte der Platz ein Problem sein. Probepacken wäre interessant.

  • Nein , keine Kühlbox…

    1 - 2 Übernachtungen sind damit geplant …

    Essen und co wird vor Ort gekauft …


    Es ist dieses Mal eine kleine Ausrüstung weil sonst muß es wieder ein Anhänger werden .


    Probepacken auf Jedenfall.


    Aber wenn beide Koffer hinten und vorne noch die Ösen mit Gewinde bekommen , dann kommt das Zelt vorne außen drauf

    ( 64x21 cm 7.2 Kg )

    Und hinten auf den Koffer kommt die große Luftmatratze im Sack drauf .


    Ansonsten ist in den Koffer ordentlich Platz …

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD