Vergaser PZ30

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

  • Moin,


    ich weiß nicht ob ich hier richtig bin?

    Ich habe einen kaputten Deckel über dem Vergaser. Ich weiß nicht wie der normal gehört.

    Nur ist das irgendwie immer lose, sodass nebenluft dafür sorgt, dass die Drehzahl plötzlich höher ist.


    Muss ich einen neuen Vergaser kaufen?


    Ich finde bei nachbauten PZ30 nicht genau den für meine trasher explorer 320 (288ccm).


    Was würde man hier am besten machen?


    Habe hier mal einen Foto vom selben meinen

  • michaelrodx

    Added the Label Motor, Antrieb, Abgasanlage
  • Moin.....Vieleicht solltest du erstmal den Vergaser komplett zerlegen und säubern.....Der sieht ja übel aus....sogar innen kleben die Brocken.........Wo ist denn auf dem Bild ein Deckel zu sehen.....meinst du den oben wo der Gasschieber ist....welcher natürlich nicht mit auf dem Bild ist... oder unten Schwimmergehäuse. ???...so das man dir mal einen Tipp geben könnte.....Ne klare Aussage mit Benennung der Teile plus eindeutige Bilder wären hilfreich....O Ring könnte auch mal neu....und....wenn du die beiden Befestigungsschrauben zu fest angezogen hattest...verbiegt sich der Flansch so das da Nebenluft angesaugt wird....Vergaser mal bei laufendem Motor mit Bremsenreiniger absprühen....Geht dann die Drehzahl hoch weist du wo du suchen musst...und nicht irgendwie und irgendwo und ich vermute....Erst mal den Vergaser sauber machen....neuen O Ring drauf......Vergaser einbauen und kucken ob der Motor vernünftig läuft....wenn nicht .....dann noch Bilder von deinem ausgbauten Deckel ....welcher auch immer es ist....

    Gruß Tom

  • Moin.....Vieleicht solltest du erstmal den Vergaser komplett zerlegen und säubern.....Der sieht ja übel aus....sogar innen kleben die Brocken.........Wo ist denn auf dem Bild ein Deckel zu sehen.....meinst du den oben wo der Gasschieber ist....welcher natürlich nicht mit auf dem Bild ist... oder unten Schwimmergehäuse. ???...so das man dir mal einen Tipp geben könnte.....Ne klare Aussage mit Benennung der Teile plus eindeutige Bilder wären hilfreich....O Ring könnte auch mal neu....und....wenn du die beiden Befestigungsschrauben zu fest angezogen hattest...verbiegt sich der Flansch so das da Nebenluft angesaugt wird....Vergaser mal bei laufendem Motor mit Bremsenreiniger absprühen....Geht dann die Drehzahl hoch weist du wo du suchen musst...und nicht irgendwie und irgendwo und ich vermute....Erst mal den Vergaser sauber machen....neuen O Ring drauf......Vergaser einbauen und kucken ob der Motor vernünftig läuft....wenn nicht .....dann noch Bilder von deinem ausgbauten Deckel ....welcher auch immer es ist....

    Gruß Tom

    Danke für die Info. Hier das Bild dazu


  • Wtf, was macht das für einen Sinn. Vergaser wurde aus einander genommen und sieht super aus. Der läuft perfekt. Liegt doch nur an dem Deckel. Möchte auch ein wenig nachhaltig sein

  • Also......eins ist klar.....PZ 30 ist nicht gleich PZ 30....Ich würde immer erst versuchen den Original Vergaser wieder zum laufen zu kriegen....Die haben nämlich manchmal innen wie aussen einen ganz anderen Aufbau....weil einige Motorenhersteller sich einen PZ 30 spezifisch für ihren Motor herstellen lassen...um die optimale Abstimmung zu erreichen....Die Vergaser aus dem Netz ......also die "Billigheimer"....sind nur kopierte Standartvergaser.....Ob die dann hinterher über den gesamten Drehzahlbereich richtig funzen wird sich zeigen.....Also ICH würde mit dem Deckel zu einem Metallbetrieb gehen... das Loch mit WIG zuschweißen lassen....Die bohren dir dann auch nen neues Loch und schneiden ein neues Gewinde rein....Abra Kadraba....wieder einen heilen Original Vergaser....Die 10 Euronen die das kostet wirst du ja wohl über haben....

    Gruß Tom

  • + Ich weiß nicht ob so ein Vergaser genau so sauber läuft, wie einer für 240€... außerdem steht da nur 250ccm meine hat ja 280ccm. Weiß nicht. Hatte schon geschaut.

    Oder meinst du nur wegen dem Deckel?

  • Also......eins ist klar.....PZ 30 ist nicht gleich PZ 30....Ich würde immer erst versuchen den Original Vergaser wieder zum laufen zu kriegen....Die haben nämlich manchmal innen wie aussen einen ganz anderen Aufbau....weil einige Motorenhersteller sich einen PZ 30 spezifisch für ihren Motor herstellen lassen...um die optimale Abstimmung zu erreichen....Die Vergaser aus dem Netz ......also die "Billigheimer"....sind nur kopierte Standartvergaser.....Ob die dann hinterher über den gesamten Drehzahlbereich richtig funzen wird sich zeigen.....Also ICH würde mit dem Deckel zu einem Metallbetrieb gehen... das Loch mit WIG zuschweißen lassen....Die bohren dir dann auch nen neues Loch und schneiden ein neues Gewinde rein....Abra Kadraba....wieder einen heilen Original Vergaser....Die 10 Euronen die das kostet wirst du ja wohl über haben....

    Gruß Tom

    Hm.......dann hast du meins wohl nicht gelesen.....

  • Also......eins ist klar.....PZ 30 ist nicht gleich PZ 30....Ich würde immer erst versuchen den Original Vergaser wieder zum laufen zu kriegen....Die haben nämlich manchmal innen wie aussen einen ganz anderen Aufbau....weil einige Motorenhersteller sich einen PZ 30 spezifisch für ihren Motor herstellen lassen...um die optimale Abstimmung zu erreichen....Die Vergaser aus dem Netz ......also die "Billigheimer"....sind nur kopierte Standartvergaser.....Ob die dann hinterher über den gesamten Drehzahlbereich richtig funzen wird sich zeigen.....Also ICH würde mit dem Deckel zu einem Metallbetrieb gehen... das Loch mit WIG zuschweißen lassen....Die bohren dir dann auch nen neues Loch und schneiden ein neues Gewinde rein....Abra Kadraba....wieder einen heilen Original Vergaser....Die 10 Euronen die das kostet wirst du ja wohl über haben....

    Gruß Tom

    Hallo.

    Das ist wohl eine gute Möglichkeit.

    Ich frage mich nur ob sich bei dem Teil, so wie der aussieht 10€ noch lohnen.

    Und welchen PZ 30 muss man halt im Netz den richtigen suchen. Düsen kann man ja vielleicht noch vom alten übernehmen.

    Allzeit gute Fahrt.:jump:

    Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.

    Gruß Lothar

  • Hm.......dann hast du meins wohl nicht gelesen.....

    Danke Tom! Hatte ich überlesen.

    Ich verstehe nur nicht wie das gemeint ist. ich weiß es auch nicht.. das Problem ist ja oberhalb nicht, das Gewinde. Ich versuche jetzt einen neuwertigen Deckel zu bekommen.

  • Für was soll denn der ominöse Lose Deckel sein, dass da Falschluft kommt?

    Da geht doch ein Bowdenzug durch oder was soll das sein?

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • Für was soll denn der ominöse Lose Deckel sein, dass da Falschluft kommt?

    Da geht doch ein Bowdenzug durch oder was soll das sein?

    Guten morgen, genau. Da geht der Gas-Bowdenzug rein. Der Deckel ist nicht fest da irgendwie und auch gebrochen. Denke mal das er dort nebenluft zieht und dadurch die Drehzahl hochgeht oder der Zug sich halt irgendwie ändert?

    Leider habe ich ja erzählt, dass manchmal dir Drehzahl nicht in Leer fällt, sondern höher ist wird wohl daher kommen ja?

    Der Vergaser ist sonst Top, ist gereinigt jetzt.

  • Moin

    Nimm den Deckel zu irgendeinem Moppedschrauber mit und lass dir einen anderen geben. Auch hier besser die 10,-€ noch mal mitnehmen ;)

    Bis auf den Durchmesser und ganz, ganz vielleicht das Gewinde, gibt's da kaum Unterschiede und man kann das ja mit dem alten Deckel prüfen.


    PS: Ich hab sowas mal mit Haftstahl geflickt, was auch gut gehalten hat. Bei dem "Pflegezustand" wird das aber kaum halten :/

  • Wenn da der Bowdenzug durchgeht, dann ist das doch Teil doch eh nicht luftdicht.


    Du hast, wenn ich dich richtig verstanden habe, gar nicht getestet ob daher die mögliche Falschluft kommt?


    Der Thread hier nimmt ja schon die gleiche Qualität an, wie deine anderen...

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • Ich hänge hier mal ein Bild von Original Vergaser und Nachbau an.

    Beides PZ30 aber in der Nachbau Beschreibung steht 200 - 250 dirt bike etc. Brauche ja eigentlich 288ccm.

    Sonst ist er identisch von allen Teilen.


    Wird das trotzdem gehen? Worauf ist zu achten?

    Sei froh das die nicht BMW bei gestanden hat.....dann wärste völlig am Ende gewesen....Mal ganz ehrlich.....ich lese nur ....Ich weis nicht....ich verstehe nicht....Ich hatte geschrieben........Sauber machen anbauen....absprühen mit Bremsenreiniger....wegen der Falschluft....Der Gasschieber dichtet ab....so das es egal ist ob dein Deckel defekt ist.....lass ihn schweißen...oder wie oben beschrieben...nimm Stahlfix.....Es könnte sooo einfach sein aber du nimmst nix von uns an....Da scheinen dir ja die 10 Öcken schon zuviel zu sein....Letztendlich ergeben sich aus einem von uns gut gemeinten Tipp nur 10 neue Fragen für dich....Die wir natürlich auch wieder beantworten sollen.............Ich wette jetzt schon das du das auch wieder nicht verstanden hast....... X/

  • Kannst du mir bitte erklären, wie das Teil mit dem Bowdenzug drin dicht wird?

    Ist das am anderen Ende vergossen oder wie funktioniert das?

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • Der Deckel dürfte aus Guss sein, ich kenne bei uns keine Werkstatt die Guss schweißen kann, schon gar nicht "mal eben fürn Zehner", inzwischen kostet schon das Auslesen des Fehlerspeichers beim Pkw schon 15€ und mehr, nur als Vergleich. Einen Moppedschrauber der diesen Deckel hat und auch noch fürn Zehner verkauft muss man auch erstmal finden.


    Ich würde eine Rep. mit Flüssigmetall probieren und vorsorglich mal einen neuen Vergaser raussuchen. Wenn der baugleich ist muss man den vmtl. nur umbedüsen.


    Vergaser wurde aus einander genommen und sieht super aus. Der läuft perfekt. Liegt doch nur an dem Deckel.

    Dann kann man sich weitere Tips doch sparen...werden eh nicht angenommen.