AD
AD

Adly 500S Motorschaden

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Adly 500S Motorschaden

    Hallo zusammen,


    wie ihr bestimmt die Themen mit verfolgt habt, habe ich wohl an meiner Adly 500S einen Motorschaden.
    Genaueres wird noch untersucht.
    Ich wollte wissen, ob es normal ist dass ein Subaru Motor bei 13000km einen Motorschaden hat.
    Mich wundert es weil ich eigentlich immer nach dem ganzen geschaut habe. Einmal im Jahr Ölwechsel und auch andere Flüssigkeiten. Habe immer bevor ich los gefahren bin den Motor warm gefahren.
    Muss zwar sagen dass ich oft am Limit unterwegs war. Also so bei 90% doch ich dachte mit, die Motoren müssten für sowas ausgelegt sein, vorallem weil ja Begrenzer der Drehzahl drin sind.
    Gibt es hier eine Chance auf Kullanz etwas zu machen? Oder sagt ihr dies war zu erwarten?
    Habe hier im Forum auch irgendwo gelesen, dass manche wohl mit 20.000km schon zwei mal einen Motorschaden hatten. Lager der Nockenwelle und so weiter. Wie kann man einen Motorschaden vermeiden? Habe mittlerweile auch einen Werkstatthandbuch. So kompliziert sieht das zerlegen des Motors nicht aus. Vorallem sind hier alle Drehmomente usw. angegeben. Auch worauf man achten muss. Ich habe nur bedenken, wenn ich einen Motor öffne, dass ich den Fehler nicht erkenne. Wenn es zum Beispiel ein Lager ist.

    Was denkt ihr?


    Grüße


    Eugen

  • hi..das wird dir zwar nicht weiterhelfen aber "willkommen im club der motorschäden"
    quadmotoren sind eigentlich nie für die strasse ausgelegt.klar kannste ne lange übersetzung etc machen aber das ist im endeffekt nur schadensbegrenzung.
    deine "90%" waren anscheinend schon zuviel längere vollgaspassagen mag der einzylinder halt nicht auch wenn es ein nachbau von subaru ist.
    vielleicht hattest du auch nur pech...auf jeden fall aufmachen und reinschauen dann weisste mehr.ich habe schon motorschäden bei ner 700R mit 7Tkm gesehn und andere fahren schon 35tkm...so isses halt.kopf hoch geht weiter und das nächste mal vielleicht die gashand/daumen ein bisschen ruhiger halten :)


    zaT
    I got 99 problems but a valve ain´t one

    Mein YouTube Kanal mit banshee vids:
    youtube.com/user/TanteT22
  • Nemiroff wrote:

    Was denkt ihr?
    Ich denke daß Du ein Heizer bist der den Gashahn nach spätestens 5Km voll aufgerissen hat. ;)
    Kulanz kannst Du vergessen!
    Wer sagt, daß der Motor für Hochgeschwindigkeitsfahrten ausgelegt ist?
    Bis der seine optimale Betriebstemperatur erreicht hat dauert es mindestens 15 Km bei 20 Grad Außentemperatur (wenn man nicht schon vorher den Daumen durchdrückt).
    Beim zerlegen am besten einen erfahrenen Kumpel einladen.

    Viele Grüße
    Michael
  • Hallo,


    danke für eure Meinungen.
    Klar ich bestreite nicht, dass ich rumgegurgt bin - dachte nur wenn das Quad 130 schafft dann kann ich es mit 110-120 ohne bedenken fahren.
    Leider habe ich keinen Kumpel der sich mit Motoren auskennt bzw. mir helfen könnte. Deshalb bringe ich dies mal das Quad in die Werkstatt mal schauen was kaputt ist. Bei 30000km hätte ich den Motor selber aufgemacht aber im Moment mit 13000km ist es mir zu unsicher. Will später dann mein Wissen erweitern und mich auch an den Motor trauen.
    Mich erschrecken nur die Preise von Adly. 130€ für ein Starterralai oder der Startermotor kostet 200€. Da ich selber von Beruf Mechatroniker bin weiß ich was ein Ralai kostet. Viel anders ist der Unterschied ja nicht. Ich drücke den Knopf- ziehe damit die Wicklungen an und durch die Kontakte schalte ich die Last. Dafür 130€ habe bei Ebay eins geholt für 18€ funktioniert auch. Startermotor ist nie 200€ Wert. Ein einfacher Gleichstrommotor kostet keine 200€. Deshalb habe ich da Angst woher mein Händler am Ende die Teile bezieht. Aber mal abwarten.


    In meinen Augen- wenn der Motor für solche Hochgeschwindigkeiten nicht ausgelegt ist, darf so ein Quad auch nicht so schnell fahren können.


    Ich habe immer gedacht ein ATV ist ein Arbeitsgerät und ein Quad sind Strassenmaschinen. Das man mit ATV nicht auf große Ausfahrten geht usw. Ich bin zum Beispiel mit dem Quad 600km am Tag gefahren. So finde ich auch, dafür was ein Quad kostet, sollte hier schon auch in dieser Richtung nachgebessert werden. Ich behaupte jetzt auch einfach mal dass die meisten Quadfahrer entweder auf Strassen oder Gelände unterwegs sind.


    Grüße


    Eugen

    The post was edited 2 times, last by Nemiroff ().

  • Hast Du die vorgegebenen 500-2000-4000-6000.... Intervalle eingehalten? Oder gebraucht gekauft? Nur interessehalber.
    Geht der Lüfterschalter, ist sie vielleicht mal zu heiß geworden? Ölstand immer brav kontrolliert? Nummernschild vorne seitlich dran wegen Kühler?
    Grüße Mr.Gibbs
    QTNA
    Fliegen ist nicht schöner...
  • Hallo Mr Gipps,

    Ich habe sie gebraucht gekauft mit 3000km. Vorher stand sie zwei Jahre weil der Vorbesitzer wohl gesundheitliche Probleme hatte. Intervalle habe ich nicht eingehalten. Zumindest nicht beim Händler. Habe alles selber gemacht. Ist ja nicht viel. Neues Öl und Prüfung.Kühler läuft im Moment nicht. Wollte ich jetzt richten. Ich habe natürlich zu spät gemerkt dass er kaput ist- natürlich nachdem im Display die "zu heiß" Anzeige aufleuchtete. Habe erst mal einen Schalter eingebaut und selbst den Kühler eingeachaltet. Der neue Temp. Schalter liegt schon da doch dazu kam es nicht. Ist leider vorher kaput gegangen. Nach dem Öl habe ich immer geschaut. War zur jeder Zeit genug drin. Bei größeren Ausfahrten habe ich Öl dabeigehabt und nach der hälfte der Strecke immer kontrolliert. Da bin ich echt penibel.Numernschild habe ich nicht seitlich. Dachte es passt so. Sollte es geändert werden?

    Grüße

    Eugen
  • Sind halt viele Kleinigkeiten. Man weiß ja auch nicht, was der Vorbesitzer getrieben hat.
    Nummernschild würde ich auf jeden Fall seitlich ranmachen.
    Ich hab jetzt statt dem originalen Ölmessstab ein Thermometer drin, da hat man zumindest ein bisschen nen Blick drauf. Lüfterschalter gibt's dann am Montag nen neuen....
    Grüße Mr.Gibbs
    QTNA
    Fliegen ist nicht schöner...
  • In meinen Augen- wenn der Motor für solche Hochgeschwindigkeiten nicht ausgelegt ist, darf so ein Quad auch nicht so schnell fahren können.


    Sorry, aber meinst Du nicht, das ist ein wenig naiv?
    Ein bisschen Verstand gehört doch auch dazu , solche Fahrzeuge zu bewegen.

    Es gibt nur ganz wenige Dauervollgasfeste Quads, die allerdings entweder nicht in der Billig Liga fahren oder Eigenbauten sind.
    Und wenn es dann der Motor schaffen würde, kommen die nächsten Probleme mit Reifen und auch Verkehr hinzu.


    Gruß Frank
  • Mahlzeit,

    Sorry wenn ich Dich enttäuschen muss...

    aber Kulanz? Bei einer gebrauchten Maschine, bei der die

    Wartungsintervalle nicht eingehalten wurden? :snö:



    Zum 2. wenn Du den Kühler mit dem Nummernschild abdeckst

    und dann noch mit defektem Lüfter fährst, ist der Motorschaden

    nur noch die logische Konsequenz.

    (deswegen fahre ich mit dem hässlichen PKW-Nummernschild)



    130 km/h Spitze sind nur für die Rennstrecke oder zum Überholen.

    104 km/h wären maximale Reisegeschwindigkeit...

    und auch das nur nach ausgiebigem warmfahren.



    Wenn Du Langstrecke fahren möchtest, war ein 500er 1 Zylinder auch nicht die

    ideale Wahl, schau mal mit welchen Maschinen unsere Tourenfahrer unterwegs sind.



    Gutes Öl, viel Pflege und regelmäßige Wartung vorausgesetzt halten unsere Motoren

    lang, (vielleicht ewig) aber nur wenn Du sie langsam warm fährst und Dich nicht am

    Limit bewegst (80% der Vmax sind Dein Limit)



    Wenn Der Motor eh tot ist, schau doch mal ob eine andere, Deinen Bedürfnissen

    besser angepasste Motorvariante eingebaut werden kann...

    (ist nicht billig, aber der gleiche Motor wird dir wieder verrecken)

    5-600 km am Stück bei 100 km/h schaffen halt nicht Viele.



    Vielleicht kann Frank (Schwaabbel) dich beraten was da passen könnte

    und was so etwas kosten würde :yipp:



    Gruß,

    Michael
    Beauséant este alla riscossa :nightshadow:
  • Hallo Jungs,

    Klar meine Denkweise war nicht richtig, das habe ich jetzt bemerkt. Mit dem Schalter hat mir übrigens ein Quadhändler geraten. Ich war bei ihm und er meinte dass ein Temperaturschalter um die 80Euro kostet. Ich fragte ob es hier keine Alternativen gibt für einen einfach Bimetallschalter. Er meinte nein ich kann aber einen Schalter einbauen und sobald die Anzeige Kühlwasser zu heiß aufleuchtet den Lüfter einschalten. Ich habe dann immer nach längerer Fahrt einfach den Venti eingeschaltet habe also nicht gewartet bis zu heiß aufleuchtet das war meiner Meinung nach zu spät.
    Einen neuen bzw anderen Motor ist eine Idee.

    Wie gesagt bin ich nicht auf die Strasse und habe aufgedreht. So viel Verstand habe ich schon und auch verständniss für Technik. Meistens war es so, dass ich das Quad raus gefahren habe und erst mal im Stand warm laufen gelassen habe. In der Zeit habe ich mich angezogen und eine geraucht. Dann gings ca 5km ü er ein Dorf mit ca 50-60km/h und danach auch schneller. Zur Arbeit gings nur über Fahradweg bzw. In der Stadt mit 50 oder 60km/h und das natürlich nicht im zweiten Gang.
    Frank? Gibt es andere Motoren? Evt wo ich auch ohne bedenken mit 130 reisen kann. Evt auch ein Motor aus einem Motorrad?

    Grüße

    Eugen
  • AD
www.quad-world.de
AD
www.quadtuner.de
AD