Can Am Outlander 570 MAX, ABS leuchtet

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

  • Hallo,


    ich werde über diesen Beitrag berichten was letztlich die Ursache war bzw. was der Händler festgestellt hat. Das wird aber ein paar Wochen dauern.


    Gruß

    Himbeer Toni

  • das ABS macht auch die Differentialsperre vorne, die würdest du bei deinem Grizzly auch nicht ausbauen und entsorgen.

    Ich kenn das Fahrzeug nicht - daher probieren. Wenns nicht geht gehts halt nicht.

    Bleibt nur zahlen und freundlich bleiben. Schade das an so ein gutes Fahrzeug derart zum Arbeiten nutzlose Elektronikkombinationen verbastelt werden.

  • Ich kenn das Fahrzeug nicht - daher probieren. Wenns nicht geht gehts halt nicht.

    Bleibt nur zahlen und freundlich bleiben. Schade das an so ein gutes Fahrzeug derart zum Arbeiten nutzlose Elektronikkombinationen verbastelt werden.

    Aber auch nur bei der EU Version!

  • Hallo zusammen,


    ich habe an meiner Outlander 570 max xt, Bj: 2018 nicht das gleiche Problem wie der Treadersteller aber vielleicht hängt es mit dem ABS-Sensor zusammen.


    Bei mir taucht im Display nach einigen Metern Fahrt die Meldung "Bremse" auf. Dieser Meldung soll laut der Bedienungsanleitung erscheinen, wenn mit angezogener Bremse das Fahrzeug bewegt wird. Die Hand - und Fußbremspedale sind nicht betätigt und trotzdem kommt die Meldung.

    Man kann fahren aber die Geschwindigkeit wird durch die Elektronik bei ca. 40 km/h abgeriegelt und die Meldung "Bremse" erscheint dauerhaft im Display.

    Bei der Betätigung des Bremsen funktionieren diese auch wie gewohnt.

    Die beiden Bremsflüssigkeitsbehälter sind auch gefüllt, von daher gehe ich davon aus das es daran nicht liegen kann, falls die Füllstände auch in irgendeiner Form überwacht werden.

    In dem Display wird mir im Fehlercode-Modus kein Fehler angezeigt und auch sonst erscheint keine andere Meldung im Display


    Deswegen die Frage, wie kommt diese Meldung zustande. Können die ABS-Sensoren dafür verantwortlich sein?


    Gruß

    Michael

  • schon mal geschaut ob das Bremslicht leuchtet?

    Hallo Richard,


    guter Hinweis das Bremslicht leuchtet tatsächlich dauerhaft. Dann vermutet ich mal du hast auch eine Lösung parat.

    Welcher Sensor steuert das Bremslicht denn an?


    Gruß

    Michael

  • Die meisten, treten unbemerkt auf oder gegen die Fussbremse.

    Gebremst wird dabei nicht, aber der Bremslichtschalter ausgelöst.

    Ansonsten können es natürlich die Bremslichtschalter selbst sein, die einen weg haben.

    Oder ein durchgescheuertes Kabel, das auf Masse kommt?

  • gibt einen Schalter am Lenker und einem am Fußbremszylinder, der Strom für das Bremslicht kommt aus dem ABS-Steuergerät.

  • gibt einen Schalter am Lenker und einem am Fußbremszylinder, der Strom für das Bremslicht kommt aus dem ABS-Steuergerät.

    Dann werde ich die morgen einmal überprüfen. Wenn ich richtig gelesen habe, sollte bei bestätigtem Hebel/Pedal die Schalter Duchgang haben.

  • So, heute war ich auf der Suche nach dem Fehler aber ich bin noch nicht fündig geworden.

    Ich beschreibe mal was mir aufgefallen ist und dann hoffe ich das euch etwas auffällt.


    20240410_195411.jpg

    Der Bremslichtschalter hat am Stecker bei Bremspedalbetätigung "Durchgang", bzw. 0 Ohm und in der Ruhestellung 0L so wie in der Beschreibung. Die beiden Bremslichter sind an.

    An der Buchse des Kabels für den Bremslichtschalters habe ich bei Zündung an 9,7V anliegen, die Batterie hat ca. 12,4V. Müssten an der Buchse nicht auch 12V anliegen?

    Wenn ich den Stecker des Drucksensors abziehe leuchtet die gelbe ABS-Warnleuchte im Display.


    20240410_195455.jpg

    An dem Bremslichtschalter des Bremshebels am Lenker das gleiche Bild wie an dem Fußpedal. Bei Betätigung des Bremshebels "Durchgang", bzw. 0 Ohm und in Ruhestellung 0L am Stecker und bei Zündung 9,7V an der Buchse. Die beiden Bremslichter sind an.


    20240410_195513.jpg

    Dies sollte das ABS-Steuergerät sein, wenn ich nicht vollständig daneben liege. Wenn ich den Stecker abziehe und den Motor starte sind die Bremslichter aus und es die gelbe ABS-Warnleuchte ist aus.


    20240410_195539.jpg

    Hier noch mal die Anordnung meiner Fahrzeugsicherungen.


    20240410_195608.jpg

    Die 25A Sicherung des ABS ist in Ordnung und es liegen 12V an. An dem Bremsrelais habe ich diagonal einen Widerstand von ca. 128 Ohm gemessen. Dazu habe ich aber keine Vergleichswerte.


    20240410_200605.jpg

    Bei der Demontage der Abdeckungen ist mir unter der Konsole des Beifahrersitzes ein zusammen gequetschtes Kabel im Schutzrohr aufgefallen. Das Schutzrohr habe ich geöffnet und die einzelnen Kabel sind teilweise stark zusammen gequetscht aber noch vollständig isoliert. Die werde ich mir noch einmal genauer ansehen, diese Kabel sollten zum rechten Bremslicht führen.


    Mein Stromlaufplan scheint nicht ganz zu meiner Outlander zu passen, zumindest finde ich keinen Bremslichtschalter für den Bremshebel am Lenker.

  • Ich bin wohl noch nicht ganz wach, helf mir doch mal auf die Sprünge.

    1. Ich finde im Schaltplan nur einen Bremslichtschalter, sag mir doch mal wo der zweite ist. Gibt es da noch weitere Schaltpläne?

    2. Zieh doch mal das Bremslicht Relais raus und schreib ob du dann Null Spannung an den Bremslichtschaltern hast.

    beide Kabel zu den Bremslichtschaltern kommen aus dem ABS-Steuergerät, da muss nicht unbedingt 12V als Steuerstrom anliegen.

  • Dir ist aber schon aufgefallen das zumindest in diesem Schaltplan der Bremslichtschalter bei Betätigung Masse schaltet. Da ich das Ding nicht kenne kann ich mich auch nur an den Schaltplan halten und wenn der nicht stimmt kann ich nicht helfen. :(

  • Dir ist aber schon aufgefallen das zumindest in diesem Schaltplan der Bremslichtschalter bei Betätigung Masse schaltet. Da ich das Ding nicht kenne kann ich mich auch nur an den Schaltplan halten und wenn der nicht stimmt kann ich nicht helfen. :(

    wenn im Schaltplan kein ABS vorhanden ist dann ist es kein Schaltplan vom T3b-Modell